Ihre Werbung auf deutung.com...
 
Dieb
andelt ein Traum von einem Dieb, so lässt dies darauf schließen, dass Sie Angst haben, Verluste hinnehmen zu müssen.
Einen Dieb beim Einbruch beobachten oder dabei fangen kündigt eine beginnende günstige Phase im Leben an.
Vom Dieb bestohlen werden gilt als gutes Zeichen für geschäftliche Absichten, berufliche und finanzielle Pläne.
Entwischt der Dieb, werden Sie voraussichtlich bald eine große Enttäuschung oder einen schweren Verlust erleben.
Eine Diebin kann im gleichen Sinn wie der Dieb auftauchen, unter Umständen steht sie aber auch als Warnung vor Leichtsinn vor allem in Liebesdingen, weil Sie dann mit einer Enttäuschung rechnen müssen. Sie sollten sich dann vor einem erotischen Abenteuer hüten, auch wenn es noch so verlockend erscheint,
- Annäherung erwünscht (bei Frauen) oder geplant (bei Männern), oft betrifft der Traum verbotene Genüsse bei diesen Annäherungen,
- ertappen: Enthüllung wichtiger Geheimnisse,
- sehen: Sie werden Liebesabenteuer bestehen,
- einbrechen sehen: verheißt Glück und Ruhe,
- beobachten: in Zukunft könnte sich ein unerwarteter Gewinn einstellen,
- fest nehmen: eine Gefahr steht bevor, Liebesabenteuer erleben, Feinde überwinden,
- entwischen lassen bringt eine Enttäuschung,
- bestohlen werden weist auf untreue Diener und schlechte Freunde hin, Sie sollten Ihr Mißtrauen gegen bestimmte Mitarbeiter und Kollegen überprüfen,
- von einem bestohlen werden: günstige Transaktionen,
- Diebin: Sie werden leichtsinnig,
- selbst stehlen: Geistesarmut, Sie fühlen sich privat oder beruflich überfordert,
- selbst als Dieb erwischt werden: ein Wunsch oder eine Hoffnung endet in einer Enttäuschung,
- selbst sein und von der Polizei verfolgt werden: Rückschläge im Geschäft erleben, die gesellschaftlichen Verbindungen werden unangenehm sein.
Zum Forum >>>
 

Diese Seite ist Teil von http://deutung.com - Copyright © 2000-2019 Renate Koch - webmaster@deutung.com - IMPRESSUM