Rothaarige Frau springt an die Fensterscheibe

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Re: Rothaarige Frau springt an die Fensterscheibe

Beitragvon SiskoSimba » 30.07.2020, 00:45

Hallo Ghost,
leider muss ich wahrscheinlich deine Theorie verwerfen. Da in Ethik Unterricht die Religionen ausführlich behandelt wurden. Für mich ist keiner der Weltreligionen richtig bzw. Ich glaube an keine von diesen. Wie schon erwähnt glaube ich nicht an Gott ect. ( das hat nichts mit Unwissenheit zu tun sondern einfach trotz dem Wissens keine Zugehörigkeit).
Natürlich möchte ich trotz dessen keine Religion schlecht reden. Jeder soll an das Glauben und ausführen was er persönlich für richtig erachtet.
LG
SiskoSimba
Träumerle
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.07.2020, 03:13

Re: Rothaarige Frau springt an die Fensterscheibe

Beitragvon OrleandO » 30.07.2020, 09:53

Ghost hat geschrieben:
Hi Orleando,

du liebst es auf der Seite von Tatsachen dich hinbewegen zu wollen. Tatsache ist, dass zumindest im kath. Glaubensverständnis sehr oft von der Mutter Gottes, von der liebenden Frau, von der Mutter Kirche gesprochen wird. Die Träumerin wird in ihrer kath. Kindergartenzeit diesen Begriffen auch begegnet sein.

Innerhalb der Kath. Kirche ist die Glorifizierung der Mutter Gottes bei den Pfarrer sehr deutlich erkennbar umstritten. Nicht alle Pfarrer teilen die herausgehobene Position von Maria als Mutter Gottest.

Da die Träumerin jedoch mit Beginn der Schulzeit das Fach Ethik gewählt hat, läuft ihr zumindest in ihren Träumen die katholische Mutter Gottes bedrängend hinterher. Innerlich schreit also ihre Seele nach mehr Informationszufluß, nach Auseinandersetzungen mit der Frage zu einem Gottesglauben. Ist Gott nun ein Mann oder eine Frau, auch diese Frage könnte hier in diesen religiösen Fragebereich eine Rolle spielen.

Corona wirft auch die Frage auf, wie der Schöpfergott wohl die weitere Menschheitsentwicklung geplant hat, ob Corona schon eine Korrektur des Schöpfergottes ist oder ob es vielleicht überhaupt keinen eingreifenden, regulierenden Schöpfergott gibt.




Unsere Traeumerin hat sich dazu klar geaeussert

Nun
einmal ein Haus des Gottes gebaut also begonnen ENDEt es wenn es NICHT mehr tragbar is
und die Kirche bis in ihren UrSprung loesd sich schon seit jahren auf
die 2 Braende in franzoesischen Kirchen sind genau so ein deutliches Zeichen wie Corona

Ich sehe darin die Transformation der Menschheit
in MenschLICHSEIN
in ebenBuERDEichsein (geERDet leiblich fuehlend)
in gesund SEIN
in voll FREUDE KRAFTvoll LEBEN

kein Leid mehr
keine Krankheit mehr
keine Kriege mehr

diese Transformation wurde bei den Indern als karma angekuendigt
bei den Christen als "Juengstes Gericht"
bei den anderen weiss ich grad nich

Bewusst menschLICH SEIN erfuehlld jeden transformierten Menschen


:D
Sinn´d wir uns EIN ICH
braucht es keine Worte mehr
OrleandO
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 137
Registriert: 17.06.2020, 18:16

Re: Rothaarige Frau springt an die Fensterscheibe

Beitragvon Almuth » 30.07.2020, 10:11

Ich persönlich habe den Traum immer eher als eine gewisse Vision gesehen, sprich also würde so ein Ereignis der Zukunft gesehen ( ob ich dabei die Fahrerin oder Frau bin bin ich mir nicht sehr sicher denn, ich habe eigentlich braune aber in der Familie gibt es tatsächlich Leute mit roten. Ob es dan möglich meine Tochter ect sein könnte? Ich weiß es nicht). Aber es schien immer als ginge von der Frau eine Gefahr aus. Als dürfte ich Sie ja nicht ins Auto lassen weil sonst schlimmes geschieht.

Ein Ereignis der Zukunft, das etwas Schlimmes vorhersagt – so verstehst du deinen Traum.
Da dieses Traumbild unveränderlich ist, wie du schreibst, ist es in erster Linie ein Symbol der Angst. Der Angst vor etwas, das nicht gesagt, nicht gezeigt wird im Traum, nur angedroht wird von der Frau. Denn du siehst sie ja als Bedrohung und nicht etwa als einen Menschen, der sein eigenes zuvor erfahrenes Leid herausschreit.
Sie ist keine Frau, die Mitgefühl braucht, du bist es letztlich.

Zu dem Thema sicher der Situation zu stellen: ich probiere tatsächlich schon seit Beginn der Träume etwas an dem Verlauf zu ändern. Sei es einen anderen Weg zu nehmen oder einfach bevor die Stelle mit der Frau kommt anzuhalten. Oder sogar ganz simpel einfach nicht stehen zu bleiben. Mir ist in dem Traum absolut bewusst was passieren wird aber ich kann kein einziges Detail an dem Verlauf verändern. Ich habe tatsächlich auch versucht (nachdem ich Wach geworden bin) einfach weiter zu träumen. Damit ich sehe was passiert, sehe vor was ich wirklich Angst habe. In dem Moment habe ich mir in der Fantasie was ausgedacht aber die zukünftigen Träume hat das nicht beeinflusst.
Alles, was du hier tust ist: Du hältst absolut fest an dem Gedanken einer Bedrohung, also an deiner Angst. Du willst der Bedrohung ausweichen.
Und genau das funktioniert nicht. Wenn du den Verlauf der Träume ändern willst, dann musst du mit der Angst anfangen. Heißt, nicht der Situation bzw. der Frau ausweichen, sondern im Gegenteil sie ranlassen. Du müsstest die Angst überwinden, nicht die Frau oder die gesamte Situation.

Du hast dir eine recht klare Weltanschauung erarbeitet. Was meinst du, erwartet uns alle in der Zukunft? Also möglicherweise?
Almuth
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 851
Registriert: 15.03.2018, 19:42

Re: Rothaarige Frau springt an die Fensterscheibe

Beitragvon Ghost » 30.07.2020, 10:32


@Orleando
Corona, die beiden großen Kirchbrände in Frankreich, die leergefegten Kirchen zur Osterzeit, vom Vatikan keine tragfähigen Visionen über die zukünftige Menschheitsentwicklung in dieser Welt. Weit und breit ist nach meinem Verständnis kein besonderer Segen für die kath. Kirche zu erkennen, sondern eher fast schon dramatische Auflösungssignale und Ereignisse und zu sehende Entwicklungen.

Die Menschheit wird in ihrer Entwicklung korrigiert. Es ist kaum vorstellbar, das alles nocheinmal so wie früher sich zurückentwickeln wird. Ok, man kann es auch Transformation nennen. Spannende Frage: Geschieht diese Neuentwicklung/Transformation aufgrund von Fehlverhalten der Menschheit und die Menschheit hat es selbst so entwickelt oder steckt hinter diesen verändernden aktuellen Ereignissen eine Schöpferkraft mit ihrer Zielsetzung???


@SiskoSimba,

deine vorausgegangenen Aussagen zur Religion sind meiner Aufmerksamkeit nicht entgangen:

Hallo Ghost,
Tatsächlich bin ich nicht religiös aufgewachsen. Ich war zwar in einem katholischen Kindergarten jedoch danach die Jahre belegte ich immer das Fach Ethik. Ich selbst habe keinen wirklichen Bezug zum religiösen Glaube. Ich glaube zwar fest daran das wir diese Welt mit noch unbekannten weiteren Bewohnern teilen ( man könnte es auch als übernatürliche Kräfte bezeichnen) jedoch glaube ich nicht an Gott oder dem Himmel. Auch Institutionen wie der Kirche, der Moschee ect. bin ich fern geblieben, weil wie bereits erwähnt ich mit den Sinnbildern nichts anfangen konnte.
Ich würde behaupten das ich eine eher verschlossene Person bin. Ich teile meist nicht viel meiner Problemen oder kritischen Gedanken.......


Natürlich ist auch dein Unterbewußtsein dir gegenüber sehr kritisch und nimmt dir nicht all deine Erkenntnisse und Wertungen ab. Es ist einfach weiser als du und weiß um deine falschen Erkenntniszuordnungen deiner Erfahrungen und aus den Erlebnissen deiner eigenen bisherigen Geschichte. Deine Angst schreit nach einem Anker der Sicherheit, des Erkennens eines wolkenfreien Himmels.Warum dieser Wiederkehrende Traum also immer wieder auftaucht wird vermutlich an deiner Weigerung liegen, den Hinweisen deiner Folgeträume nicht ausreichend Beachtung zu schenken.

Nachdem du hier in diesem Forum schon zahlreiche Antworten bekommen hast, wird in deinen Folgeträumen durchaus auch zu deinen geposteten Antworten Stellung genommen werden. Schaue dir also deine Folgeträume gerne ganz ungeteilt alleine an.......

Herzlichst

Ghost


Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4291
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Rothaarige Frau springt an die Fensterscheibe

Beitragvon OrleandO » 30.07.2020, 11:13

Hallo Ghost

energetich gesehen is diese Entwicklung eine ganz naturliche

Du kannst sie mit chemischer Reaktion vergleichen ~ wenn alle Zutaten beisammen passend stimmen wandeln sie sich in ein neues um

DAS geschieht mit unserer Menschheit


:D
Sinn´d wir uns EIN ICH
braucht es keine Worte mehr
OrleandO
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 137
Registriert: 17.06.2020, 18:16

Re: Rothaarige Frau springt an die Fensterscheibe

Beitragvon Ghost » 30.07.2020, 11:38


Hi Orleando,

deine Antwort ist in sich sehr schlüssig und auch logisch begründet. Ich kann und will sie also deshalb auch nicht vom Tisch fegen. Ich kann ja nicht das Gegenteil beweisen.

Der einzige kleine Unterschied bei der Beantwortung der Frage nach einem Schöpfergott mit einer bestimmten Zielsetzung für die Menschheit sind die eigenen, ganz persönlichen und nicht wirklich beweisbaren eigenen Erfahrungen mit einem Schöpfergott. Und so bin ich in der Gruppe derjenigen zu finden, die in dem Grund der Existenz dieser Welt einen Schöpfergott mit einem Schöpfungsziel glaubend erahnend verstehen und sehen.

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4291
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Rothaarige Frau springt an die Fensterscheibe

Beitragvon OrleandO » 30.07.2020, 11:56

Ja Ghost

das is auch dein gutes Recht ~>
denn du bist ein Mann mit gottgegeben Eigenschaften des ewig Eindringens in Geist&Leib inter~esse~ante =naehrende Regionen
und
ich bin eine Frau mit gottgegebenen Eigenschaften der ewig Naehrenden

Du bist der Pfeil und ich (wenn interessant) die ZielScheibe

im ewichSEIN unserer Welt dreht sich unser inneres SonnenRad
im
ewich Zielen~Spannen~Schuss
ergo
braucht es auch ein ewich NEUes Ziel im Ansammeln~Fuellen~Ueberfliessen
fuer
NEUe KRAFT Sammeln~Fuehllen~ErGiessen
entwickelt
sich geistich ewich weiter von Grob~fein~energetich SEIN
,,,, usw usf ,,,,,

:D
Sinn´d wir uns EIN ICH
braucht es keine Worte mehr
OrleandO
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 137
Registriert: 17.06.2020, 18:16

Vorherige

Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste