Komischer Traum mit Bus?

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Komischer Traum mit Bus?

Beitragvon Avarice1987 » 12.07.2019, 07:50

Hallo zusammen, ich hatte heute nacht einen komischen Traum.

Es beginnt mit dem Laufen zum Nachbarort. Vor mir rennt eine bekannte, von der ich auch was wollte aber mit der ich mich nachwievor verstehe, ich ruf Sie und sag noch warte las uns zusammen laufen. Sie bleibt kurz stehen aber rennt wie verrückt um ihren Bus zu bekommen.

Ich steige in einen Bus ein, irgendwie ist plötzlich eine Hitze und ich und andere Ziehen die Arbeitshose aus obwohl draussen kalt ist. Wir gehen kurz raus aus dem Bus ( ein Normales Busunternehmen ) und draussen ist eine Treppe vereist. MEine Mutter stürzt fast und mein Papa sagt lautstark Pass doch auf wo du hinläufst. Im Bus ist nauch ein Klassenkamerad von mir, der den einzelhändler lernt , wobei ich nur den verkäufer gemacht habe ( extra gefördert durchs AA für ältere Azubis ) . Woir reden ne weile und er bekräftigt immer noch, dass er immer an mich geglaubt hat, vom Grips her ich sehr wohl zu den 3ern gehören würde. Der Bus hält und wir steigen alle an einer Zwischenhaltestelle aus. Dann kommt der Bus wo uns zum Folgeort bringt, ich stolpere und Falle hin, zieh noch meine Jeans an, renn zurück um meinen rucksack zu holen. Währenddessen fährt der neue Bus schon an, ich schrei noch wartet, dreh mich nocmal um eil Mama meint ich hätte was vergessen und hält mir meine völlig zerkratzte Sonnebrille hin. Ich wunder mich noch, dass die so viele Kratzer hat, versuche den Bus zu erreichen aber bekomme ihn nichtmehr rechtzeitig. Ich rege mich dann in einem nachbarhaus darüber aus und plötzlich kommt meine Leghrerin ( Rechnungswesen ) fragt so, ob ich noch optimistisch sei es zu packen mit dem 3ten und noch eine Stelle zu finden. ich sage klar, wieso nicht und Sie sagt nur du bist halt spät dran und hast sehr viel Optimismus.

An der Stelle bin ich aufgewacht.....

Zur Situation:

Ich hab in den letzten 2 Jahren verkäufer gelernt, gestern hier auch abgeschlossen, Schnitt 2,9 .
In Der Bewertung an die AA hat der chef angegeben das er moich weder als verkäufer noch als Lerhling fürs 3te übernimmt, die leistungen seien nicht ausreichend.
Dem entgegen steht die Aussage des marktpersonals im kleineren Markt, die das überhaupt nicht nachvollziehen können.

ich suche händeringend im gesamten landkreis nach ner stelle fürs dritte.
Avarice1987
Traumolog(e/in)
 
Beiträge: 25
Registriert: 22.04.2013, 05:07

Re: Komischer Traum mit Bus?

Beitragvon EROSA » 13.07.2019, 15:45

Hallo Avarice 1987 :)

ja du hast wirklich einen komischen Traum ~ der passt anscheinend zu deinem LebenStil ?
also
dass du noch keinen richtigen Roten Faden hast dem du folgen kannst weil irgendetwas noch fehlt oder was dazwischenkommt und du dadurch abgelenkt fast wie in einem Irrgarten dein angepeiltes Ziel nicht erreichst
Frage ~ is dein Zimmer in dem du dich hauptsaechlich aufhaelst aufgeraeumt?
Wer raeumt in deinem Zimmer?
Hast du einen ganz allein fuer dich Raum in dem KEINER sich einmischen kann und deine eigene (Un)Ordnung durcheinander bringt so dass du dich darin entspannen ausruhen und sammeln kannst?

Kannst du mit den EinstiegsFragen was anfangen ?

LIEBENden Gruss
ALLROSE EROSA
EROSA
Traumolog(e/in)
 
Beiträge: 46
Registriert: 24.06.2019, 16:24

Re: Komischer Traum mit Bus?

Beitragvon Picadora » 14.07.2019, 12:04

Hey Avarice,

der Traumverlauf klingt ja wirklich sehr chaotisch: das Hinterher-Rennen, stolpern-fallen, raus-aus-dem Bus und wieder rein, Du vergisst diverse Dinge u. benötigst anscheinend immer wieder Unterstützung, um alles auf die Reihe zu kriegen (die Eltern im Traum).

Ich weiß nicht, ob Dir das selbst so bewußt ist?

Das klingt hier schon so, als seist Du unkonzentriert u. unstrukturiert. Auch so, als hättest du kein allzu gutes Zeitmanagement.

Auf mich wirkt es so, als nimmst Du das selbst so nicht wahr - also als sei die innere Wahrnehmung (was du über Dich denkst/wie Du Dich siehst) eine andere, als die äußere Wahrnehmung (wie andere Dich sehen) > darauf deutet diese merkwürdige Wettersituation im Traum hin: innere Hitze aber außen ist alles vereist.

Du scheinst schon das Gefühl zu haben, dass Du Dir alle Mühe gibst u. Dich genügend anstrengst (was Du bestimmt auch wirklich tust) - allerdings scheint das im Außen, bei Anderen so nicht anzukommen - für das Außen scheint Deine Anstrengung nicht auszureichen.

Du klingst ja nach wie vor 'optimistisch', wie das Traumende zeigt - und Du glaubst an Dich, was gut ist. Dennoch geht es vielleicht darum, wirklich mal 'objektiver' hinzuschauen (diese zerkratzte Sonnenbrille abnehmen). Und vielleicht geht es darum, Dir einzugestehen, was Du eben noch nicht so gut auf die Reihe kriegst - all das, was anscheinend dazu geführt hat, dass Du die Erwartungen (von Außen, von Deinem Chef) tatsächlich nicht (oder noch nicht) erfüllen kannst.


soweit von meiner Seite,
Grüße Picadora
Benutzeravatar
Picadora
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 848
Registriert: 02.08.2010, 13:12

Re: Komischer Traum mit Bus?

Beitragvon EROSA » 15.07.2019, 11:45

Du wolltest
wegen deiner Spielsucht in Therapie gehen ~ da kannst du auch gleich deinen interessanten Traum inclusive mit besprechen und klaeren

LIEBENden Gruss
ALLROSE EROSA
EROSA
Traumolog(e/in)
 
Beiträge: 46
Registriert: 24.06.2019, 16:24


Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste