Weiterentwicklung spiritueller Traumdeutung

Philosophische und kritische Überlegungen zum Thema Traum und Traumdeutung

Moderator: Mirakulix

Re: Weiterentwicklung spiritueller Traumdeutung

Beitragvon Hypnos » 27.07.2017, 08:13

Ghost hat geschrieben:
Und genau um das Thema spirituelle Ausrichtung und Weiterentwicklung geht es ja in meiner obigen allgemeinen Nachfrage....

Ich drücke dir die Daumen, dass es dir gelingt, den Möglichkeiten der Weiterentwicklung zu folgen... :D :D :D :D :D :D :D

Herzlichst

Ghost



Hallo Ghost,

dieses Thema finde ich sehr interessant, denn einer Weiterentwicklung sollte man wohl nicht ausweichen. Anscheinend geschieht sie nicht automatisch, sondern braucht einen neuen Anstoss?
Wie sieht es denn mit der anschliessenden Akzeptanz aus, da eine Weiterentwicklung zwar förderlich ist aber nicht unbedingt "gut" auszugehen braucht. Sagen wir mal so, es wird auf jeden Fall eine Veränderung zutage kommen, so oder so.
Verstehe ich Deinen Vorschlag richtig?

Liebe Grüsse

Hypnos
Hypnos
Traumator(in)
 
Beiträge: 87
Registriert: 28.05.2016, 15:13

Re: Weiterentwicklung spiritueller Traumdeutung

Beitragvon Hypnos » 27.07.2017, 18:21

Hallo Ghost,

ja, konntest Du, vielen Dank. Du zeichnest genau die Problematik auf. Es stimmt auch, dass beispielsweise Forschern ihre Lösungen und Ergebnisse im Traum offenbart werden können. Das führte ich aber eigentlich auf die intensive Beschäftigung mit der Gedankenarbeit zurück.

Ja,und an diese Gefahr denke ich auch:

Und so ganz ungefährlich ist das Beschäftigen mit luziden Träumen nicht, es ist immer ein Spiel mit der Seele eines Menschen.


denn es könnte in eine Manipulation ausarten und die Seelen- oder auch Geistesforschung in eine Magie verwandeln, anstatt ein lebendiges Begegnen mit dem noch Unerkannten. Wäre solch ein "Spiel" und Testen legitim? Und was würde es dann verwandeln können? Wie sieht es mit der Ehrfurcht aus, die wir doch alle diesem in uns wirkenden Schöpfer (unser Unbewusstes) darbieten sollten und sogar müssten?
Ich denke da zum Beispiel an die östliche Philosophie und deren Anschauung, dass alles heilig ist und dies ganz besonders am Menschen. So etwas hört man bei uns im Westen kaum, wenigstens kam es mir bisher so vor.

Liebe Grüsse

Hypnos
Hypnos
Traumator(in)
 
Beiträge: 87
Registriert: 28.05.2016, 15:13

Re: Weiterentwicklung spiritueller Traumdeutung

Beitragvon Hypnos » 28.07.2017, 19:16

Hallo Ghost,

Deine Ausführungen sind richtig spannend.

Wenn Du mit dem Satz " Sind wir bereit es gemeinsam einmal zu versuchen???" mich meinst,
dann fällt mir zuerst eine Frage nach einer schon vor langer Zeit vermissten Person ein. Ob das annehmbar ist? Ich weiss, es ist etwas heikel, und vielleicht hast Du einen anderen Vorschlag?
Und es eilt ja auch nichts.

Für den Fall, dass Du eine Gruppe für Experimente gefunden hast, wie verlaufen dann die Ergebnisse und vor allem wo? Hier so weiter in Deinem Posting oder eher extra und vielleicht auch nicht für alle gleich so sichtbar? Die Träume entgleiten ja unserer Kontrolle, und wenn dann später noch "Zeichen und Wunder" auftreten ...., na ja, Du verstehst, was ich meine. :wink:

Etwas zögerliche Grüsse

Hypnos
Hypnos
Traumator(in)
 
Beiträge: 87
Registriert: 28.05.2016, 15:13

Nächste

Zurück zu Traum und Wirklichkeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron