@Nochda100

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

@Nochda100

Beitragvon Sonnenstrahl » 10.10.2021, 13:08



Hi Nochda100,

irgendwie wirken deine Beiträge hier auf mich, als wolltest du ein Zerrbild vom Forum erzeugen.

Re: Wo ist Almuth?
von Nochda100 » 10.10.2021, 09:04
Ja, Seifenblase, hier ist alles gelöscht. Das Forum ist praktisch tot, und die Forenbetreiberin ist zufrieden anscheinend...

Man muss sich aber gut überlegen, was man sagt hier, denn beim ersten falschen Wort fliegt man!


Folgendes ist tatsächlich passiert:

Unter „Schade“ erschien Renate_22 am 27.2.2021 und erklärte, nun die neue Admin zu sein. Sie erklärte weiter, alle Nutzer die „Spam“ posten sofort löschen zu wollen und so das Forum blitzeblank halten zu wollen. Renate_22 wünschte dann allen Nutzern viel Vergnügen , viele aussagekräftige Träume und viele Erkenntnisse beim Deuten eurer Erlebnisse im Schlaf!

Ghost sprach dann Renate_22 im Posting an und bat sie, seinen gesamten Account ( also insgesamt aller Beiträge ) zu löschen. Diesem Wunsch entsprach auch Renate_22 sofort.

Nun tauchte Almuth auf und wollte vermutlich nicht nachstehen und äußerte ebenfalls an Renate_22 ihren Wunsch postend, auch ihren Account einschließlich aller Beiträge zu löschen. Auch diesem Wunsch entsprach Renate_22 sofort.

Ewelin, die in diesem Thread weiter postete begrüßte Renate_22 herzlich dankend und drückte die Erwartung aus, dass durch Renate_22 jeglicher Zank im Forum unterbunden wird. Wie ihre Definition von Zank aussieht, was für Merkmale Zank erkennen läßt, teilte sie leider nicht mit. Wie fühlt sich dass nun an, wenn ein Forum ohne Kontroversen, ohne überzeugten Widerspruch, frei nach Ewelin nun ohne Zank ist??? Die Antwort kann man im Forum dazu ganz aktuell finden........... Ohne die eigene Konfliktfähigkeit auch anden widersprechenden Aussagen begegnen zu können, bleibt nur noch das Beharren auf seine eigene Meinung übrig. Jeder Wunsch "Widerspruch/andere Sichtweisen in die Richtung von Zank" zu drängen läßt sich schnell als Wunsch der postenden Person erkennen, noch Probleme mit der eigenen Konfliktfähigkeit zu haben, vermute ich. Mit solch einer Nutzereinstellung stirbt dann ein Forum sehr qualvoll vor sich hin, fürchte ich..........

Wer auf Almuth nicht verzichten möchte oder gar kann, der kann Almuth unter den Namen Renate Ritter im Forum
https://www.esoterikforum.at/forums/traeume.10/ mit ihren dortigen Beiträgen wiederfinden............

Hi Nochda100,

wie wäre es anstatt „Schwanengesang“ einmal mit dem Posten eines eigenen Traumes..........................???? Ich vermute, Renate_22 hat als Admin inzwischen abgedankt, dir steht also wieder unbeschränkte Freiheit in der Wortwahl zur Verfügung. Wie du siehst, benutze ich diese Freiheit sehr gerne................... Deine Ängstlichkeit vor einer Löschung ist mir leider nicht nachvollziehbar. Wovor hast du hier im Forum so viel Angst??? Einen eigenen Traum zu posten???

Herzlichst


Benutzeravatar
Sonnenstrahl
Traumolog(e/in)
 
Beiträge: 45
Registriert: 06.05.2009, 09:45

Re: @Nochda100

Beitragvon Nochda100 » 10.10.2021, 18:07

Einen eigenen Traum posten? Damit hattest du hier mal angefangen, du mit oder besser gegen Almuth. Was dann nie aufgehört hat...
Aber auf dein immer gleiches rechthaberisches Gemache habe ich sowieso keine Lust.
Nochda100
Traumfänger(in)
 
Beiträge: 20
Registriert: 23.02.2018, 10:55

Re: @Nochda100

Beitragvon Sonnenstrahl » 10.10.2021, 20:23



Hi Nochda100,

nein, Träume gegen Almuth habe ich nicht gepostet. Gerne habe ich meine Träume Almuth gepostet und zur Verfügung gestellt, damit Almuth sich deutungsmäßig bezüglich meiner Person entlasten konnte. Allerdings war es auch Almuth die darauf hinwies, dass nicht alles so heiß gegessen wird, wie es den Anschein hat.

Interessant ist, dass du selbst in dieser Antwort einen rechthaberischen Boden für dich hergestellt hast. Alles ohne Sachbezug, ohne konkrete Fakten nur soviel, du bist im Recht wenn du mich als rechthaberisch für dich einordnest und dann für alle öffentlich bekanntgebend als richtig postest. Das muß doch völlig richtig sein, grins.......... Du hast noch immer Angst einen eigenen Traum zu posten. Warum, wovor hast du so große Angst??? Du brauchst doch nur am Schluß deines Traumpostes den Hinweis geben:

„Sonnenstrahl, bitte keine Deutung von dir, da ich meinen eigenen rechthaberischen Boden nicht verlassen möchte, denn darauf habe ich keine Lust.........“

Du hast hier sehr überzeugend demonstriert, wie man einen „Zank“ am erfolgreichsten beginnend postet: Man postet einfach faktenlos Vorwürfe, Anschuldigungen, Verleumdungen, Beschuldigungen, Gehässigkeiten und verdreht tatsächliche Geschehnisabläufe...... Wie wäre es in einem Traumforum einmal einen eigenen Traum zu posten anstatt nur immer deinen Schwanenabgesang über das Forum unaufhörlich zu erneuern.......

Herzlichst



Benutzeravatar
Sonnenstrahl
Traumolog(e/in)
 
Beiträge: 45
Registriert: 06.05.2009, 09:45


Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 21 Gäste