Pubertätstraum mit 75

Philosophische und kritische Überlegungen zum Thema Traum und Traumdeutung

Moderator: Mirakulix

Pubertätstraum mit 75

Beitragvon marcalex » 15.05.2020, 15:09

Kontext: Ich bin 75 Jahre alt und habe wegen einer Antiandrogen-Therapie zur Unterstützung einer Strahlentherapie die gesamte Testosteronproduktion verloren. Mit einer Hormonersatztherapie ist nun ein halbes Jahr später mein Testosteronspiegel wieder künstlich hinaufgefahren worden. 3 Wochen nach der ersten Hormonspritze habe ich folgenden Symboltraum:

Da sehe ich eine Nisthöhle an einem Baum und ein bunter kleiner Singvogel sitzt am Eingangsloch. Er fliegt zweimal weg und kommt wieder. Dann kommt ein zweiter Vogel dazu und beide klammern sich um den Nisthöhleneingang und beginnen zu schnäbeln.

Bemerkung: Es ist ein Pubertätstraum, der bei mir nichts mehr verloren hat. Die Aussage des Traumes ist klar: Die innere Stimme gibt mir den Auftrag, jetzt ist die Zeit gekommen um einen Partner zu suchen und eine Familie zu gründen. Dass dieses Programm ein zweites Mal im Kopf abgespielt wird, wenn der Testosteronspiegel aus einem anderen Grund als der Pubertät wieder von Null an ansteigt, ist schon bemerkenswert.

marcalex
marcalex
Träumerle
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.05.2020, 12:04

Re: Pubertätstraum mit 75

Beitragvon marcalex » 15.05.2020, 16:16

Hi Ghost
Vielleicht hast du auch recht. Wegen des Hormonmangels war ich den ganzen Winter durch stark beeinträchtigt (Depressionen, Sehstörungen, Kraftverlust, immer wieder längere Phasen mit Herzpochen und Benommenheit). Der Traum fällt auch mit der Zeit zusammen, wo die durch die Therapie vollständig erloschene Libido wieder erwachte. Und so könnte die Deutung sehr wohl auch das tatsächlich wieder erwachende innere Glück zu einem neuen Aufbruch gespiegelt haben. Dennoch, das Einflugloch zum Nest passt da im Traumbild nicht ganz hinein. Dass ich wieder zu einer Liebesbeziehung zu meiner Frau zurückfand, würde aber zutreffen.
Zum Traumbild: Es war sonnig und draussen, hell, nicht ein Baum in einem dunklen Wald. Der Baum war aus hellem Holz. Die Vögel waren kleine schöne Singvögel mit roten und blauen Federn. Sonst keine weiteren Details.
Gruss, Marcalex
marcalex
Träumerle
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.05.2020, 12:04

Re: Pubertätstraum mit 75

Beitragvon EROSA » 15.05.2020, 16:47

Nun

in der Natur kommt sowas wie du getraeumt hast nicht vor ~ ergo kannst du wie Ghost vorschlaegt beruhigt einen Pupertaetstraum ausklammern

also
auf was koennte dieser Traum statt dessen weisen ?

Ich sehe zwei Voegel VOR dem Nest miteinander schnaebeln

~ was is in dem Nest?
~ beide klammern am Nest ~ is es eher ein Besitzkampf um das Nest und/oder Inventar ?

du wirst kuenstlich potent geMacht
schaetze dass mit Nachlassen der TherapieWirkung ebenso auch deine Potenz/Libido nachlaessd
UND weil ich als NATURFRAU Kenntnis habe hat dich diese Therapie LebenKraft/~Energi gekostet und du somit dein Leben verkuerzt


:roll:

also "schnaebelst" du mit deinerdir statt dich naehren :roll:
denn du bist die beiden Voegel ,,,,mit schoener Stimme ?
Benutzeravatar
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 611
Registriert: 24.06.2019, 16:24

Re: Pubertätstraum mit 75

Beitragvon EROSA » 15.05.2020, 17:30

Kennst du den Film mit Al Patchino "Des Teufels Anwalt" ?

die LieblingsSuende des Teufel´s is DIE Eitelkeit

;)
Benutzeravatar
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 611
Registriert: 24.06.2019, 16:24

Re: Pubertätstraum mit 75

Beitragvon EROSA » 15.05.2020, 18:59

Ghost war bisher als wertvoller Kritikus bekannt

ich freue mich hier einen neuen Ghost zu begegnen ~ trostspendend hilft wie es schon jahrelang durch Almuth hier geschehen is


:D
Benutzeravatar
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 611
Registriert: 24.06.2019, 16:24

Re: Pubertätstraum mit 75

Beitragvon EROSA » 16.05.2020, 14:42

Ghost hat geschrieben:
Hi Erosa,

was willst du mit deinen Zeilen unterschwellig signalisieren, dass du festgestellt hast, dass Almuth in Sachen Traumdeutung sich grundsätzlich nur mit dem Aussprechen von Trost sich zu beschäftigen vermochte, eine konstruktive kritische Betrachtung vermissen ließ???

Ich hoffe es ist deiner Aufmerksamkeit nicht entgangen, dass ich davon ausgehe, dass es in unseren Träumen nicht um Trostspendung, sondern um Weisheitserkenntnis geht, deren Ziel der Erhalt und Wachstum unserer Persönlichkeit ist.

Herzlichst

Ghost



Naturlich antworte ich dir auf deine Frage :D

naturlich irrst du dich in deiner Annahme ~ denn du siehst deinen Schatten vor meinem LICH

nur weil du alles kritisch betrachtest MUSS das nich auch jeder andere tun

Als akzeptierender Mensch
bin ich nich faehich zu kritisieren

:D
Benutzeravatar
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 611
Registriert: 24.06.2019, 16:24

Re: Pubertätstraum mit 75

Beitragvon EROSA » 16.05.2020, 14:57

Nachtrag :

Da ich keine Persoenlichkeit besitze
kann ich auch kein Interesse daran haben

Ich bin einfach naturlich


:D

in meiner einfachen naturlichen Weise
sehe ich und schreibe ich das ich sehe
in den in diesem Forum geposteten Traeumen anderer

:D
Benutzeravatar
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 611
Registriert: 24.06.2019, 16:24


Zurück zu Traum und Wirklichkeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste