Ein interessanter Ort dafür

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Ein interessanter Ort dafür

Beitragvon hadeszeus » 20.06.2019, 05:11

Hallo Zusammen

Ich möchte euch von einem sehr interessanten Traum berichten, bei dem ich noch nicht alle Zusammenhänge verstanden habe.
Ich freue mich daher über jeden Kommentar und über jede Anregung.


Ich befand mich auf einer sehr großen Rasenfläche. Es war keine Wiese im üblichen Sinne. Der Rasen war kurz und sehr gepflegt. Der Boden war eben. Ich hatte am ehesten das Gefühl, dass ich mich in einem großen Park befand. Das Wetter war sehr schön. Die Sonne schien, der Himmel war blau und es gab keine einzige Wolke am Himmel. Plötzlich bemerkte ich, rechts von mir, meinen Kleiderschrank, aus dem Schlafzimmer. Ich ging zu ihm hin und öffnete ihn. Mein Hauptaugenmerk viel sofort auf drei Jacken, die in ihm hingen. Zur selben Zeit erblickte ich meine Frau, die auch plötzlich, in meiner Nähe herum lief. Ich wurde wütend auf meine Frau. Die Jacken waren ein Geschenk von ihr, an mich, gewesen. Sie hatten jedoch alle die Größe M, welche mir eindeutig zu klein war. Für mich war das der Beweis, dass die Jacken eigentlich für einen anderen Mann bestimmt waren. Ich wusste, dass sie mir die Geschenke nur vortäuschte, um nicht aufzufliegen. Genau das, sagte ich auch zu ihr und machte meinen Frust Luft. Ich überlegte noch, ob ich alles heraus lassen sollte, denn einen Teil der Wut hielt ich bewusst zurück. Plötzlich hatte ich mein Kehrblech in der Hand und fuchtelte auch damit herum. Dadurch machte ich mir zwar noch mehr Luft, hielt jedoch immer noch bewusst etwas zurück. Ich fragte mich ob jetzt der richtige Zeitpunkt dafür wäre, alles heraus zu lassen. Meine Frau war von all dem nicht berührt. Sie nahm mich nicht wirklich für voll, und war geradezu von kindlicher Unbekümmertheit und Freude durchzogen. Sie ging um nicht zu sagen, sie hoppelte bzw. sprang an mir vorbei, war die Freude in Person und setzte sich vor einen großen Fernseher, der plötzlich auf dem Rasen stand. Sie wollte, dass ich zu ihr komme und mitschaue. Um ihren Wunsch zu bekräftigen, warf sie mir ein Paket Maoam oder Mamba zu und meinte ich sollte endlich kommen. Ich dachte ich bin hier im falschen Film. Ich fühlte mich nicht ernst genommen. Ich wusste nicht, ob ich jetzt nachgeben sollte oder endlich alle Wut und Enttäuschung aus mir herauslassen sollte. Dann bemerkte ich, dass sich etwas verändert hatte. Der Himmel war weiterhin strahlend blau und die Sonne schien. Doch genau da, wo der Fernseher war, waren die Lichtverhältnisse so angepasst, das nichts blendete und man trotz strahlender, schöner Sonne, ein top Fernsehbild hatte. Ich hörte noch gerade einen Rasenmäher in der Ferne, als ich erwachte.

Ich freue mich auf eure Anmerkungen

LG hadeszeus
hadeszeus
Traumator(in)
 
Beiträge: 72
Registriert: 03.03.2015, 17:59

Re: Ein interessanter Ort dafür

Beitragvon Picadora » 20.06.2019, 11:31

Hey hadeszeus,

leider schreibst Du nichts zu Deinen aktuellen Lebensumständen u. Dingen, die Dich gerade umtreiben oder womögl. Probleme bereiten. Träume haben ja immer einen Auslöser, also auch was am Vortag des Traums los war ist entscheidend. Hab Deine alten posts überflogen u. weiß daher zumindest ein paar Daten von Dir.

Gibt es z.B. einen realen Bezug zu dieser anscheinend unterdrückten Wut auf Deine Frau?

Da ich keine anderen Anhaltspunkte habe, gehe ich jetzt mal davon aus, und schreib Dir einfach mal ein bisschen was auf, was ich so wahrnehme.

Augenscheinlich ist alles in Ordnung in Deinem Leben: das schöne Wetter - die schöne Wiese, da am Anfang. Also auf den ersten Blick ist alles super.
Doch bei genauem Hinsehen wird deutlich - unterschwellig - scheint nicht alles zu stimmen, denn da taucht ja plötzlich dieser Kleiderschrank aus dem Schlafzimmer auf.
Der Schrank ist ein Ort, an dem wir unsere Kleidung verwahren - das steht symbol. für unser Verhalten, das wir nach außen zeigen. Da es Dein Schlafzimmer-Schrank ist, könnte es ein Hinweis auf Probleme im Partnerschaftsbereich sein. Jedenfalls scheint da was zu 'rumoren' - bzw. Du hast da einen Verdacht, dass da (in diesem Bereich) nicht alles so in Ordnung sein könnte.

Im Traum drückt sich das durch diese Jacken-Sache aus: Geschenke von Deiner Frau, die Dir nicht passen, das könnte man so verstehen, dass sie von Dir ein bestimmtes Verhalten wünscht oder erwartet, das Dir nicht 'passt' (das Du nicht magst oder erfüllen möchtest). Im Traum sind Dir die Jacken zu klein - das könnte man als 'Einschränkung' betrachten, also dass Du Dich auf gewisse Weise durch ihre Erwartungen 'eingeengt' fühlst.

Im Traum glaubst du ja dann, dass sie Dich 'betrügt' = die Jacken für einen anderen Mann bestimmt sind. Ich würde das nicht als realen Betrug verstehen, sondern dass sie Dich für jemanden hält, der Du nicht wirklich bist/oder nicht (mehr) sein willst.

Das macht Dich wütend - im Traum und vermutlich auch real. Die Wut kann aber sehr unterschwellig sein, vielleicht bist Du auch wütend auf Dich, weil Du bemerkt hast, dass Du nicht in der Lage bist, zu 'erfüllen', was sie erwartet.
Deiner Frau ist Deine Wut aber nicht bewußt, vermutlich, weil Du nicht klar kommuniziert, was Dich stört. Entsprechend locker und fröhlich ist Deine Frau - denn sie ahnt nicht, was bei Dir da so innerlich schwelt. Du fühlst Dich nicht verstanden von ihr - was Dich wohl noch wütender macht.

Ich weiß nicht, ob es wirklich real bereits kleinere Konflikte gab (es klingt so) - jedenfalls scheint sie Dein großes 'Dilemma' und Deine innere Angespanntheit nicht zu bemerken u. denkt es sei alles in Ordnung und drängt Dich dann ja, im Traum, einfach so weiterzumachen, im alltäglichen Miteinander, so als sei nichts geschehen: die Situation vor dem TV.
Die Kaubonbons klingen ein wenig so, als wolle sie Dich damit besänftigen, als halte sie Dein Verhalten für kindlich (was Du ja spannender Weise ihr zuschreibst hier!) oder sagen: Das ist doch kein Problem - oder wenn, dann Deines, hier, reg Dich ab, oder kau mal ne Weile drauf rum, aber alleine, und lass mich damit in Ruhe.

Kein Wunder, dass Du Dich nicht ernst genommen fühlst u. weiterhin unterschwellig wütend bist.

Und dann verändert sich ja auch diese oberflächig so wunderbare Ausgangssituation: die Sonne scheint immer noch, der Himmel ist immer noch blau, doch das wirkt a) auf einmal ziemlich künstlich (= nicht echt) und b) über dem TV = eurem Alltag bzw. auch über eurer Beziehung scheint auf einmal ein ziemlich dunkler Schatten oder eine Wolke zu hängen (sonst könnte man das TV-Bild ja nicht erkennen, trotz Sonne).

Also meines Erachtens solltest Du mal in Dich gehen u. schauen, was Dich da so furchtbar wütend macht, in Deinem Leben, in eurer Beziehung - es kann sich hier auch um augenscheinliche Kleinigkeiten handeln, hinter denen sich was Größeres (uneingestandenes) verbirgt. Es klingt schon danach, als hättest Du mehr oder größere Erwartungen an eure Beziehung oder Dein Leben, als Deine Frau (das drücken die zu kleinen Jacken aus).
Du scheinst Dir eindeutig eine Veränderung zu wünschen (das zeigt auch dieses Kehrblech).

Es wäre wichtig Dir das selbst bewußt zu machen u. dann klar mit ihr darüber zu reden. Vermutlich hat sie nämlich keine Ahnung, was da gerade los ist bei Dir.
Auch wenn Du zu glauben scheinst, sie müsse das doch irgendwie erkennen. Aber wie, wenn Du es ihr nicht sagst?
Sonst wird diese innere Wut wachsen u. Du wirst irgendwann - unbewußt - eine Situation herbeiführen, die diese vermeintliche Harmonie bei euch sprengt.

soweit von meiner Seite,
hoffe Du kannst was damit anfangen
Grüße Picadora
Benutzeravatar
Picadora
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 853
Registriert: 02.08.2010, 13:12

Re: Ein interessanter Ort dafür

Beitragvon Picadora » 20.06.2019, 11:51

was mir gerade noch so in den Sinn gekommen ist:

könnte z.B. auch sein, dass sie schwanger werden will, ein Kind möchte mit Dir, falls ihr noch keine Kinder habt - und Du Dich durch diesen Wunsch bedrängt oder eingeschränkt fühlst.

Dass es ausgerechnet 3 Jacken waren, ließ mich auf den Gedanken kommen.
Benutzeravatar
Picadora
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 853
Registriert: 02.08.2010, 13:12

Re: Ein interessanter Ort dafür

Beitragvon hadeszeus » 20.06.2019, 19:07

Hallo zusammen,

Vielen Dank für eure Anregungen. :)

Eure neuen Blickwinkel auf meinen Traum haben mir geholfen.

Große Teile der Traumhandlung waren an aktuelle Ereignisse angelehnt.

Nach dem aufwachen, dachte ich als erstes über den Ort der Handlung nach. In der Regel würde ich einen solchen Ort nicht in Verbindung mit Wut Enttäuschung ect. Bringen.

LG hadeszeus
hadeszeus
Traumator(in)
 
Beiträge: 72
Registriert: 03.03.2015, 17:59

Re: Ein interessanter Ort dafür

Beitragvon hadeszeus » 21.06.2019, 18:58

Hallo zusammen :)

Zu den Jacken sei noch gesagt, dass es eine von den 3 gibt. Um es genau zu sagen es war die erste von rechts.

Eifersucht gab bzw. Gibt es. Manchmal zu recht manchmal zu Unrecht.

Vielen Dank für eure Anregungen.

LG hadeszeus
hadeszeus
Traumator(in)
 
Beiträge: 72
Registriert: 03.03.2015, 17:59

Re: Ein interessanter Ort dafür

Beitragvon Picadora » 22.06.2019, 09:50

Hey hadeszeus,

erstmal danke für die Rückmeldung. Nochmal, ohne detailliertere Infos zu Deiner aktuellen Situation, kann zumindest ich nicht mehr als Vermutungen anstellen.

Ich finde Almuths Ansatz auch sehr spannend, aber Eifersucht ist halt nun mal nicht logisch - es ist ein Gefühl, das mit Vertrauen u. dem eigenen Selbstwert zu tun hat, Vernunft spielt da keine Rolle.


Und @Ghost, wie kommst Du zu dieser Annahme?

es ist ein zweiter Fernseher aufgetaucht .. Sie wählt einen Fernsehkanal aus, der eine Sonne zeigt, die nicht blendet, ..


Wenn Du nochmal genau im Traum nachliest, ist da nur die Rede von einem Fernseher. Und es ist nicht das Fernsehbild, das eine schöne Sonne zeigt, sondern das drum rum - das Wetter verändert sich, sodass trotz Sonne das Bild zu sehen war.

und setzte sich vor einen großen Fernseher, der plötzlich auf dem Rasen stand... Dann bemerkte ich, dass sich etwas verändert hatte. Der Himmel war weiterhin strahlend blau und die Sonne schien. Doch genau da, wo der Fernseher war, waren die Lichtverhältnisse so angepasst, das nichts blendete und man trotz strahlender, schöner Sonne, ein top Fernsehbild hatte.



Grüße Picadora
Benutzeravatar
Picadora
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 853
Registriert: 02.08.2010, 13:12

Re: Ein interessanter Ort dafür

Beitragvon Picadora » 22.06.2019, 12:57

Hey Ghost,

danke für die Antwort.

ich bin immer noch der Meinung, dass Du da was nicht richtig gelesen hast.

Es ist ja nicht er, der sich vor den Fernseher setzt, wie Du meinst

Der Träumeer schrieb

...ich setzte mich vor einen großen Fernseher---



sondern die Frau - ich zitiere nochmal den Traumabschnitt:

Sie ging um nicht zu sagen, sie hoppelte bzw. sprang an mir vorbei, war die Freude in Person und setzte sich vor einen großen Fernseher, der plötzlich auf dem Rasen stand.
Sie wollte, dass ich zu ihr komme und mitschaue.


Und nach wie vor glaube ich auch, dass es sich um ein und denselben Fernseher handelt - als es um die Lichtverhältnisse geht, kurz danach. Wäre ein zweiter aufgetaucht, dann hätte er das ja wahrgenommen u. erwähnt.

Dass es 'ihr Film' ist, der da läuft, da stimme ich Dir zu - entsprechend schreibt er ja auch

Ich dachte ich bin hier im falschen Film.


Entsprechend verstehe ich auch den Fernseher als ein traumsymbol. Objekt, in dem die Träumenden auf 'den Film ihres Lebens' - oder hier ihrer Beziehung schauen. Da sie beide noch in der Szene sind u. die Frau möchte, dass er zu ihr kommt u. mitschaut, drückt das für mich schon aus, dass es hier noch um die gemeinsame Beziehung geht. Sie scheint in der Tat hier das 'Programm' vorzugeben u. möchte, dass er mitzieht - er möchte das allerdings nicht, weil er wütend auf sie ist u. sich nicht ernst genommen fühlt in seinen Bedürfnissen - umgekehrt scheint er sie aber auch nicht ernst zu nehmen, in ihren, so wie er sie hier beschreibt.
Und entsprechend ziehen dann auch offensichtlich dunkle Wolken über dem gemeinsamen Beziehungs-Film auf (sonst ließe sich ja in der Sonne kein Bild erkennen).

Das mit dem Zukunftsblick halte ich für freie Interpretation - aber gut, jedem seine Meinung.

Die reale Jacke eine Nummer zu klein heißt traumsymbolisch ja nix anderes, die Ehefrau sagt damit, ihr Mann füllt keine größere Jackengröße mehr aus.....


erstmal heißt das ja nur, dass ihm die Jacke nicht mehr passt - dass sie ihm zu klein ist und daher 'einengt' - kann also genauso heißen, dass ihn seine Eifersucht (oder ihre) oder ihre Ansprüche u. Werte (es ist ja ihr Geschenk an ihn) einengen.

rechts steht hier für Gegenwart, linke Seite für Verganngenheit.


Aus Deiner Sicht ist das so - für mich ist rechts die Verstandes-Seite, links die emotionale Seite. Könnte also auch ein Hinweis sein, dass er mal mehr den Verstand einschalten sollte, als sich nur seinen Gefühlen (Eifersucht, Wut etc.) hinzugeben.

Das mit dem Rasenmäher ist spannend - das würde ich schon auch so verstehen.
Allerdings ist es ja nicht die Frau, die mäht, das ist reine Interpretation von Deiner Seite, er schreibt ja nur, dass er noch das Geräusch des Mähers gehört hat, von Ferne.
Und es ist sein Traum, und sein Unbewußtes, das ihm hier für seine Gefühle, Wahrnehmungen, seine Wut/Enttäuschung und den partnerschaftlichen Umgang mit Konflikten ein Bild u. Hinweise liefert - und wie der Traum zeigt, gehen beide ja nicht sehr gut mit dieser Situation um - insofern würde ich es eher als Hinweis ansehen, dass sie beide 'kein Gras darüber wachsen lassen sollten', sondern endlich mal lernen sollten, in Konfliktsituationen wie Erwachsene miteinander zu kommunizieren und offen u. ehrlich an-/auszusprechen, was in einem los ist. Denn das scheinen sie ja nicht zu tun.


Grüße Picadora
Benutzeravatar
Picadora
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 853
Registriert: 02.08.2010, 13:12

Re: Ein interessanter Ort dafür

Beitragvon hadeszeus » 23.06.2019, 01:23

Hallo zusammen,

Zu 1 bzw. Den Fernseher:

Leider kann ich nicht mit letzter Gewissheit sagen, ob der Fernseher, den ich vor bzw. nach den geänderten Lichtverhältnissen gesehen habe, ein und der selbe waren.

Ähnlich sahen sie sich auf jeden Fall.
Es waren beide große Flachbildfernseher, mit schwarzer Umrandung, die mir nicht bekannt waren.

Zu 2

Ja

Zu 3

Ja sie hat eine recht neue Bekannte, mit der sie mit Sicherheit auch über das ein oder andere redet.
Kennen tue ich sie auch, aber ich habe wenig bis gar nichts mehr mit ihr zu tun.


LG hadeszeus
hadeszeus
Traumator(in)
 
Beiträge: 72
Registriert: 03.03.2015, 17:59


Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 18 Gäste