Musik hören im Traum?

Philosophische und kritische Überlegungen zum Thema Traum und Traumdeutung

Moderator: Mirakulix

Musik hören im Traum?

Beitragvon TheChosenPessimist » 13.10.2016, 20:38

Woher kommt die Musik im Traum?

Bei mir ist es natürlich Musik die ich kenne und Privat gerne und oft höre. Aber wer macht die Musik?
Ich kann meine Musik (und die im Traum) nicht komplett nachsingen, ich verstehe zum Teil nicht einmal die Wörter.
Aber im Traum hört sie sich wie abgespielt an. Also kann doch nicht ich die Musik machen?

Was glaub ihr? Ist unser Gehirn tatsächlich in der Lage so viel Musik komplett, so wie sie ist, abzuspeichern (aufzunehmen?) und dann in irgendeinem Traum, wo Musik nicht unbedingt ein Thema ist, total willkürlich und zufällig, abspielen?

In der letzten Nacht lief Musik quasi im Hintergrund und ganz viele andere Geräusche waren da - alles auf einmal.
Aber wenn ich in Gedanken ein Lied summe, kann ich nicht gleichzeitig andere Geräusche machen oder andere Geräusche gleichzeitig denken :roll:

Aber vielleicht ist unser Schlaf-Gehirn einfach übermächtig :D

Was meint ihr dazu?
Kennt ihr dass, wenn Musik in den Träumen hinterlegt ist?
TheChosenPessimist
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 182
Registriert: 25.01.2011, 19:40
Wohnort: Deutschland

Re: Musik hören im Traum?

Beitragvon TheChosenPessimist » 16.10.2016, 17:56

Wahnsinn :roll:
TheChosenPessimist
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 182
Registriert: 25.01.2011, 19:40
Wohnort: Deutschland


Zurück zu Traum und Wirklichkeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste