Klartraum geträumt

Philosophische und kritische Überlegungen zum Thema Traum und Traumdeutung

Moderator: Mirakulix

Klartraum geträumt

Beitragvon Rabulist » 22.09.2020, 10:42

Heute ist mir etwas Witziges passiert.
Seit ein paar Wochen mache ich Traumarbeit mit dem (Zwischen)ziel, einen Klartraum zu bekommen.
Heute träumte mir folgendes: Ich stand in einer sehr großen Halle. Irgendwie wurde mir klar, dass ich träume, obwohl ich keinen RC gemacht habe. Hurra, mein erster Klartraum! Ich beschloss, zu fliegen, aber es ging nicht. Da erinnerte ich mich an eine Technik, die ich in einem Forum gelesen hatte, und versuchte, imaginäre Stufen hinaufzusteigen. Auch das ging nicht. Da breitete ich die Arme aus und rief: "Blase, Wind, blase!" Der Wind blies und ich wurde nach oben getragen, streckte die Faust vor und drehte, noch etwas unbeholfen, eine Kurve wie Superman.
Es kam mir schon etwas seltsam vor, "Blase, Wind, blase" zu rufen, es kam mir so vor, als ob ich diesen Satz gar nicht bewusst gesagt hätte, …
Und so war es dann auch. Der Traum trübte sich ein, irgendwann wachte ich auf und stellte fest, dass NICHTS in diesem Traum bewusst gesteuert war. Ich hatte geträumt, einen Klartraum zu haben - war aber gar keiner!
--------
There are more things in heaven and earth, Horatio,
Than are dreamt of in your philosophy.
- Hamlet (1.5.167-8), Hamlet to Horatio
Rabulist
Traumolog(e/in)
 
Beiträge: 48
Registriert: 09.09.2020, 13:56

Re: Klartraum geträumt

Beitragvon Rabulist » 22.09.2020, 12:44

Das mag durchaus sein, danke für diese wegweisende Antwort.
Aber welche Art der Reife benötigt man für einen Klartraum? Ich hatte gehofft, gerade durch meine Träume mit diesen wachsen zu können.
--------
There are more things in heaven and earth, Horatio,
Than are dreamt of in your philosophy.
- Hamlet (1.5.167-8), Hamlet to Horatio
Rabulist
Traumolog(e/in)
 
Beiträge: 48
Registriert: 09.09.2020, 13:56

Re: Klartraum geträumt

Beitragvon Rabulist » 22.09.2020, 14:15

Liebe Ghost und OrleandO,

die Antwort von Ghost verweist wieder auf spirituelle Führung. Ja, das wäre vielleicht tatsächlich für mich wichtig, und ja, bisher gehe ich da lieber meinen Weg ganz allein, ohne Beifahrer. Hier würde ich mich wirklich mehr über Wegweisung freuen, wäre sogar sehr dankbar - gegebenenfalls auch durch direkte Mail an mich, falls Dir das sinnvoll erscheint.
Übrigens habe ich diesen Traum in derselben heutigen Nacht geträumt wie zwei andere Träume, die ich im Traumdeutungsforum veröffentlicht habe ("Bedrängt im Traum"). Vielleicht besteht doch ein Zusammenhang.

Und, OrleandO,

als ich Deine Antwort gelesen habe, habe ich laut gelacht - vor Freude. Meinst du wirklich?
Ich arbeite weiter dran und bemühe mich um Demut, die mir Ghost anrät.

Danke nochmal Euch beiden.
--------
There are more things in heaven and earth, Horatio,
Than are dreamt of in your philosophy.
- Hamlet (1.5.167-8), Hamlet to Horatio
Rabulist
Traumolog(e/in)
 
Beiträge: 48
Registriert: 09.09.2020, 13:56

Re: Klartraum geträumt

Beitragvon Rabulist » 22.09.2020, 15:17

Hallo nochmal an alle.

Das geht ja hier hoppla hopp. Und: Ihr überschätzt mich, fürchte ich.
Ich muss jetzt erst mal ein bisschen nachdenken. Dass Ghost in Berlin wohnt, habe ich übrigens erst nachher gesehen, haha.

Und: es ist für mich schwierig, Euch klar zu folgen, ich muss immer alles dreimal lesen und bin auch dann nicht immer sicher, was dahinter steckt.
Aber ich möchte Euch gerne den Gefallen tun und auf die Fragen antworten. Einen kleinen Moment bitte ich mir aber noch Bedenkzeit aus.

Eine Frage aber noch an Ghost: inwiefern bringen mich "kraftvolle Widerstandsmöglichkeiten" weiter? Ich muss also z.B. gegen den Strom schwimmen, um am gewünschten Punkt ans Ufer zu gelangen, ja?
Aber das geht ja allen so. Warum betonst du es gerade bei mir? Oder ist es ein genereller Rat von Dir an alle Menschen, den also auch andere Träumende zu hören bekommen? Und wenn alle Menschen von fremden Kräften gelenkt werden, ich meine wirklich alle, dann bleibt ja keiner mehr als Lenkender übrig...

Und Frage an OrleandO: wo gibt es einen Hinweis auf meine Ahnen?
--------
There are more things in heaven and earth, Horatio,
Than are dreamt of in your philosophy.
- Hamlet (1.5.167-8), Hamlet to Horatio
Rabulist
Traumolog(e/in)
 
Beiträge: 48
Registriert: 09.09.2020, 13:56

Re: Klartraum geträumt

Beitragvon Rabulist » 22.09.2020, 15:30

Silber steht auch für Nachgiebigkeit und Anpassungsfähigkeit.
Gar nicht das überlegene "Hohe Tier", das Almuth im anderen Forum erwähnt hat.
--------
There are more things in heaven and earth, Horatio,
Than are dreamt of in your philosophy.
- Hamlet (1.5.167-8), Hamlet to Horatio
Rabulist
Traumolog(e/in)
 
Beiträge: 48
Registriert: 09.09.2020, 13:56

Re: Klartraum geträumt

Beitragvon Rabulist » 22.09.2020, 15:52

Bitte keinen neuen Streit zwischen Almuth und Ghost!
Almuth hat sehr gute und hilfreiche und wahrscheinlich zutreffende Impulse geliefert.

Necken ist gut.

Das Internet als eine Art "wissendes Lebewesen" ist für mich eher keine Gute Quelle, wenn es um die Wahrheitsfindung geht. Dann schon lieber echte Menschen wie Ghost oder OrleandO, mit denen kann man diskutieren. Mit dem Internet kann man das nicht.

Spiritualität ist ein Thema, das ich weiter verfolgen möchte. Ich habe es für einige Jahre bei den Sufis versucht, bin dort aber wegen meiner tief verwurzelten Skepsis letztlich gescheitert. Träume sind ein anderer Weg zu einem ähnlichen Ziel.
--------
There are more things in heaven and earth, Horatio,
Than are dreamt of in your philosophy.
- Hamlet (1.5.167-8), Hamlet to Horatio
Rabulist
Traumolog(e/in)
 
Beiträge: 48
Registriert: 09.09.2020, 13:56

Nächste

Zurück zu Traum und Wirklichkeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste