Uebelsein

Philosophische und kritische Überlegungen zum Thema Traum und Traumdeutung

Moderator: Mirakulix

Uebelsein

Beitragvon EROSA » 14.10.2019, 11:20

Guten morgen :)

heute traeumte ich
mich in einem schwarzen vollbesetzten Auto links hinten in der 3. Reihe und mir is uebel wie bei einer Migraene ~ wir fahren auf einer einspurigen befestigten kurvigen Strasse ein rasantes Tempo ~ links und rechts sehe ich grasbewachsene Huegel ~ endlich machen wir eine kurze Rast und vertreten uns unsere Beine ~ ich bin dankbar dass der Fahrer die Tueren alle weit oeffnet und so das Auto durchlueften laessd
ich erwache mit immer noch uebelsein im Magen ~ auch jetzt fuehle ich in meinem Magen uebelsein

Die Maenner im Auto sind wie ich alle angeschnallt und unkenntlich ~ mein Nachbar hinten verschraenkt kurz seine Finger mit meinen und ich ueberlege mit wem ich das schon mal erlebt habe ~ da sehe ich und is doch nich nah genug um zu erkennen wer

Konzentrierter Ernst is in der geloesden Atmosphaere


Danach traeume ich irgendwas ~ schon vergessen und werde mit dem Gefuehl neben meinem uebelsein wach dass ich mal wieder "gedopt" = manipuliert wurde und hoere mich sagen "ich kann nich"

LIEBENden Gruss
ALLROSE EROSA
:D
Benutzeravatar
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 611
Registriert: 24.06.2019, 16:24

Re: Uebelsein

Beitragvon EROSA » 14.10.2019, 12:46

Du hast voellig Recht Ghost

der Gedanke an Aktivitaet verursacht Uebelkeit uebelster Kajuete ~ und Koitus erzeugt ebenso Uebelkeit in mir ~ ja
ich wunder mich ja auch dass ich die sich die letzten Jahre wie ne Hure angeboten hatte nun Keuchheit lobd und sich darin wohl und friedlich fuehld

:roll:
Benutzeravatar
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 611
Registriert: 24.06.2019, 16:24


Zurück zu Traum und Wirklichkeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste