Heilsteine und Träume

Philosophische und kritische Überlegungen zum Thema Traum und Traumdeutung

Moderator: Mirakulix

Heilsteine und Träume

Beitragvon dilek » 20.05.2013, 11:57

Wer hat erfahrungen mit Heilsteinen gemacht? Ich habe seit ein paar tagen angenehmen träume, seit ich einen schwarzen turmalin habe. Ich habe gelesen, dass das auch gegen alpträume ist.
dilek
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 329
Registriert: 02.10.2007, 10:22
Wohnort: Bremen

Re: Heilsteine und Träume

Beitragvon Caterina » 20.05.2013, 18:18

Hallo dilek,

generell begleiten mich die Steine schon einige Zeit; man könnte sagen, ich habe auch einen Fabel für (Heil)Steine und besuche wenn es terminlich geht die bei uns zwei mal im Jahr stattfindende Mineralienbörse. ;-) Zunehmend glaube ich, dass die Steine einen Einfluss auf uns haben (können); bedenkt man, dass die ersten Bakterien, aus denen "Leben" entstand, auf "Steinen" beheimatet waren, scheint es nicht allzu abwegig zu sein, dass Steine eine gewisse "Bedeutung" im menschlichen Leben haben. Erweitert man diese Aspekte um die Gesetzmäßigkeiten in der Spritualität, kommt das "Transportieren und Transformieren" von Informationen hinzu und bildet so - zumindest für mich - eine durchaus reale Betrachtungsweise von und über Heilsteine ;-).

Mir ist bekannt, dass der Turmalin zu der Sorte der "Schutzsteine" gezählt wird, da er "negative" Energieeinflüsse deutlich neutralisiert und alles was "neutral" für uns ist, löst auch keine weiteren Gefühle in uns aus, daher sagt man ihm auch nach, dass er Angst neutralisiert und die Nerven regeneriert.

Vor diesem Hintergrund verwundert es mich nicht, dass du deine Träume als weniger bedrohlich erlebst, sondern ggf diese mehr "neutral" wahrnimmst oder interpretierst.

Seit ich mich mit der Traumdeuterei beschäftige komme ich für mich immer mehr zu dem Schluss, dass es "negative" Träume oder gar "Alpträume" im weiteren Sinne nicht gibt, weil uns unsere Träume meist den Weg weisen und so Positives in sich bergen, auch wenn wir dies in der ersten Betrachtung und mit den Gefühlen, die sie in uns auslösen (können) nicht im Focus haben.

Ich bin neugierig, ob und welche Erfahrungen die anderen Fories hierzu gemacht haben - oder wie sie das sehen....
Caterina
 

Re: Heilsteine und Träume

Beitragvon dilek » 20.05.2013, 23:59

Die alpträume waren schon vorher nicht da. Ich träume sogar sehr intensiv und positive sachen. Vielleicht ist es doch ein zufall.
dilek
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 329
Registriert: 02.10.2007, 10:22
Wohnort: Bremen


Zurück zu Traum und Wirklichkeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron