Schatten oder Erscheinung (Keine Porno-Bilder ;) )

Philosophische und kritische Überlegungen zum Thema Traum und Traumdeutung

Moderator: Mirakulix

Schatten oder Erscheinung (Keine Porno-Bilder ;) )

Beitragvon Theo Träumer » 26.06.2012, 02:53

Hallo Leute,
das muss ich jetzt doch loswerden:
Ich werde seit ein paar Monaten(!) von einem Anrufer belästigt. Bisher waren es immer nur stumme Anrufe, aber heute hat er gesagt, er würde zu mir kommen um mich zu vergewaltigen. Natürlich habe ich ihm all das, was er noch gesagt hat, nicht geglaubt und als dummen Jungen Streich abgetan.
Vorhin habe ich aber ganz deutlich einen Schatten hinter meiner Schlafzimmertür gesehen. Es handelt sich um eine Glastür mit einer Art Milchglasscheibe, man kann also zwar sehen, dass etwas oder jemand dahinter ist, aber nicht wirklich durchsehen.
War das jetzt eine Art Traum? Oder etwas ganz anderes? :shock:
Theo Träumer
Traumator(in)
 
Beiträge: 86
Registriert: 14.03.2008, 15:22

Re: Schatten oder Erscheinung (Keine Porno-Bilder ;) )

Beitragvon minush » 30.07.2012, 09:22

Hi Theo,

vielleicht wa es deine jacke die du hinter der Tür aufgehängt hast....oder eine Lichtreflektion durch sonne und Wolken...

Des Weiteren weißt du nicht was man (frau) gegen storcking tun soll?......
Ist dein text wirklich ernst gemeint?.....finde ihn nur merk-würdig...

lg minush
Benutzeravatar
minush
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 936
Registriert: 07.10.2007, 17:20
Wohnort: Niederbayern

Re: Schatten oder Erscheinung (Keine Porno-Bilder ;) )

Beitragvon Caterina » 11.08.2012, 10:23

Hallo Theo,

es ist schwierig, zu deinen spärlichen Zeilen etwas zu sagen, weil es kann, muss aber nicht ernst sein...das lässt sich aus der Ferne und in der Anonymität nicht sagen.

Es verwundert mich etwas, dass du jetzt erst, durch den Schatten (?) auf die Idee kommst, darüber mal zu reden...wenn es schon Monate lang läuft...hm...

Daher schlage ich dir vor, diese Begebenheiten mal Vor ort zu besprechen, mit Leuten, denen du in deinem Umfeld vertraust. Die können dir dann sicher auch Hinweise geben, was du konkret tun kannst.

Auf der Traumebene würde ich mal sagen...hat der "Schatten" viele Deutungen ;-)...ich denke da u.a. an die eigenen unliebsamen Schattenseiten, im Schatten stehen, die Schattenseiten des Lebens etc....gäbe es Schattenseiten an dir, die du bisher abgelehnt hast? Und sie jetzt Aufmerksamkeit erheischen wollen, indem sie dir Angst bereiten?

Soweit mal mein Eindruck zu Deinen Zeilen.

VG,
(gelöschter User)
Caterina
 


Zurück zu Traum und Wirklichkeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast