Geschehen im kollektiven Unbewusstsein

Philosophische und kritische Überlegungen zum Thema Traum und Traumdeutung

Moderator: Mirakulix

Re: Geschehen im kollektiven Unbewusstsein

Beitragvon Ghost » 11.08.2019, 13:47


Bitte :) :) :) :) :) :) :)

Es wäre auch sehr schön wenn du auch Almuth ausführlichst antwortest. Sie hat sich ebenfalls mit deinem Thema sehr ausführlich beschäftigt und noch hast du deinen Thread nicht völlig zerstört, alles ist von dir noch gut zu retten.

Ich halte deinen Thread wegen des globlaen Weitsichtswinkels Erde, Menschheit, das die Erde umspannende Kollektive Unbewußtsein, für einen guten Anfang zu einer gemeinsamen Aufbruchstimmung


.
Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4029
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Geschehen im kollektiven Unbewusstsein

Beitragvon EROSA » 11.08.2019, 13:49

:D
SEIN
instinktiv erkennende Geist
is
logICH
ENERGI=SEIN
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 102
Registriert: 24.06.2019, 16:24

Re: Geschehen im kollektiven Unbewusstsein

Beitragvon Ghost » 11.08.2019, 18:01


Hi Almuth,

dein letzter Aussagepunkt zur jungen Afrikanerin und zur dummen Krankenschwester läßt mich noch nicht zur Ruhe kommen. Ich denke, EROSA, Du und auch ich, wir könnten an dieser Stelle der Schilderungen von der Flucht der Afrikanerin vor der dummen Krankenschwester noch eine bessere, plausiblere Verständnisabzweigung wählen.

Spätestens nach Jung und weiterführend nach Edgar Cayees Berichten ( dem schlafenden Propheten ) ist der Menschheit die theoretische und auch etwas anfällige praktische Möglichkeit der Nutzung von erworbenem Menscheintswisssen, menschlicher Weisheit aus dem Netzwerk des sogenannten Kollektiven Unbewußten gezielter möglich. Nach Edgar Cayees ist dieses Wissen durchaus daran interessiert, hilfreich menschlicher Erkenntnissuche zur Seite zu stehen. In der Schilderung von EROSA geht es aber eindeutig um eine Verfolgungsenergie, um Behauptungskämpfe.

Wieso wird EROSA nicht ein hilfreicher Erkenntniskanal geöffnet, ein bekannter Ahne erscheint und gibt ihr wertvolle Hinweise zu ihrer Lösungssuche, vielleicht sogar schon eine vollständige Lösung. Warum wird sie mit einem Bild der Zerrissenheit im Kollektiven Unbewußten, mit dem Fehlen des Friedens im Kollektiven Unbewußtsein konfrontiert, mit diesem Bild abgespeist. Wonach schreit dieser Traumteil förmlich???

Für mich vordergründig danach, dass die Zivilisation ( Krankenschwester ) die ursprünglichen geistigen Möglichkeiten der geistigen, spirituellen Energien ( junge Afrikanerin ) angefangen hat permanent zu unterdrücken. Es ist ein Ungleichgewicht im Kollektiven Unbewußtsein entstanden. Was wäre also nötig, um dieses Ungleichgewicht auszugleichen???

Und da kommt die Frage auch auf, wie wichtig ist denn nun das Kollektive Unbewußtsein wirklich für die Menschheitsentwicklung, für EROSA, warum ist es existent, sollte es tatsächlich existieren??? Warum folgt EROSA gerade diesem Weg, was läuft bei ihr falsch???

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4029
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Geschehen im kollektiven Unbewusstsein

Beitragvon EROSA » 11.08.2019, 18:37

:D
SEIN
instinktiv erkennende Geist
is
logICH
ENERGI=SEIN
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 102
Registriert: 24.06.2019, 16:24

Re: Geschehen im kollektiven Unbewusstsein

Beitragvon Almuth » 11.08.2019, 19:26

Hallo Ghost,
Ich denke, EROSA, Du und auch ich, wir könnten an dieser Stelle der Schilderungen von der Flucht der Afrikanerin vor der dummen Krankenschwester noch eine bessere, plausiblere Verständnisabzweigung wählen.
Das Bild erklärt sich selbst.
Und mit Afrikanerin sind nicht nur die dunkelhäutigen Menschen gemeint. Auch ein Europäer – wie unsere Allrose zum Beispiel – hat eine Form des Wissens, das von den kopfgesteuerten Menschen mit ihrer Ratio nicht verstanden wird.
Auch sie ist umzingelt von so Krankenschwestern, die ihr unbedingt was beibringen wollen....

In der Schilderung von EROSA geht es aber eindeutig um eine Verfolgungsenergie, um Behauptungskämpfe.
Nein, die Afrikanerin behauptet sich nicht. Sie hat gegen das, was die Schwester ihr beibringen will, nichts, um sich behaupten zu können.
Die Verfolgung ist aber seit den Missionierungsversuchen allgegenwärtig. Menschen, die ein so genanntes unwissendes Wissen haben, können letztlich nur machen, was Erosa gerade macht hier: Danke sagen und Smilies schicken. Aber nicht argumentieren, denn das ist kopfgesteuertes Nichtwissen.

Wieso wird EROSA nicht ein hilfreicher Erkenntniskanal geöffnet, ein bekannter Ahne erscheint und gibt ihr wertvolle Hinweise zu ihrer Lösungssuche, vielleicht sogar schon eine vollständige Lösung.
Lösung von was? Sie hat wohl einen hilfreichen Erkenntniskanal, aber der funktioniert nicht so, wie du dir das vorstellst.

dass die Zivilisation ( Krankenschwester ) die ursprünglichen geistigen Möglichkeiten der geistigen, spirituellen Energien ( junge Afrikanerin ) angefangen hat permanent zu unterdrücken.
Ja, das machen die „aufgeklärten“ Zivilisationen, die „aufgeklärten“ Menschen.

Was wäre also nötig, um dieses Ungleichgewicht auszugleichen???
Ausgleich ist Stillstand. Gerade weil es Ungleichgewichte gibt noch und noch, bewegen wir uns als Menschheit. Erst weg vom Wissen, wie es eine Afrikanerin hat, dann über einen weiten Jahrtausende langen Bogen wieder hin zu diesem Wissen. Nun aber ist dem Menschen diese Form seines Wissens bewusst. Er hat sie sich mühsam erobert.

wie wichtig ist denn nun das Kollektive Unbewußtsein wirklich für die Menschheitsentwicklung ... sollte es tatsächlich existieren???
Es existiert. Wir sind geistiger Natur mit der Illusion, einen Körper zu haben, mit dem wir in der Illusion von Raum und Zeit existieren. Dieses Unbewusste ist unser Ursprung, der uns Mensch sein lässt.

Warum folgt EROSA gerade diesem Weg, was läuft bei ihr falsch???
Falsch? Sie reagiert nicht mehr auf deine Gesprächsangebote................ :wink:
LG Almuth
Almuth
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 453
Registriert: 15.03.2018, 19:42

Re: Geschehen im kollektiven Unbewusstsein

Beitragvon EROSA » 13.08.2019, 11:50

:D
Ja Almuth
:D
DANKE Almuth
:D
SEIN
instinktiv erkennende Geist
is
logICH
ENERGI=SEIN
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 102
Registriert: 24.06.2019, 16:24

Re: Geschehen im kollektiven Unbewusstsein

Beitragvon Almuth » 13.08.2019, 18:34

EROSA hat geschrieben::D
Ja Almuth
:D
DANKE Almuth
:D

aber bitte gerne
Almuth
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 453
Registriert: 15.03.2018, 19:42

Re: Geschehen im kollektiven Unbewusstsein

Beitragvon EROSA » 13.08.2019, 20:44

:D
SEIN
instinktiv erkennende Geist
is
logICH
ENERGI=SEIN
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 102
Registriert: 24.06.2019, 16:24

Vorherige

Zurück zu Traum und Wirklichkeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast