Wichtige Hinweise zum Posten von Träumen

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Beitragvon Earendel » 20.10.2008, 22:19

Der unterschied liegt darin, dass jeder neue, sich dieses verdammt sinnlosen Thread über wie stelle ich mein Traum rein, durchlesen muss und verdammt noch mal eine abhandlung und einen philosophischen disput über die unterschiede zwischen traumdeutung und traumanalyse reinziehen muss, weil irjendwer sich gedacht hat....ach ich schreibe in diesen "mit Ausrufezeichen" versehenen Punkt einfach mal herein!

Aber Prinzipiell JA wir haben am Thema vorbei geredet! nur wir haben es zu unserer Freude gemacht und nicht zum Leid derjenigen, die jetzt neu ins Forum kommen und sich eventuell an der seitenweise Diskussion über Traumanalyse und Traumdeutung, den Kopf anschlagen!
Ich fand dieses Forum gut, weil es in kurzen nachhaltigen Stichpunkten erklärte, warum und wie ich einen Traum reinstellen soll. Nu' kann ich diese Seite in die Tonne kloppen...sorry!
HIER FEHLT STRUKTUR!
und mir sprießen Rabenfedern
und so flieg ich unerkannt
über Grenzen in das Leben
wie der Wind schnell übers Land
und ich breche alle Regeln
um heute Nacht bei dir zu sein
fühl mein Rabenherz es schlägt so
schnell und nur für dich allein
Earendel
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 384
Registriert: 20.09.2008, 16:28

Meine Unterstützung

Beitragvon Leben » 21.10.2008, 03:42

Hallo Earendel,

abgesehen davon, dass DU jetzt auch schon den dritten Beitrag hier hinzugefügt hast (aber das war auch schon egal), gebe ich Dir völlig recht!

Die Diskussion, die Therion hier angeleiert hat und zu der auch ich mich schließlich habe hinreißen lassen, gehört in der Tat nicht hierhin.

Du hast recht, die Diskussion hätte an dieser Stelle nie geführt werden sollen, denn sie verwirrt neue Nutzer nur, und jetzt sollte man sie am besten in "Traum und Wirklichkeit" verschieben (und wenn das technisch nicht gehen sollte, sie notfalls löschen).

Du kannst Mirakulix gerne darum bitten, meine ausdrückliche Unterstützung hättest Du jedenfalls!

Gruß, Leben

Leben in Auferstehung
Benutzeravatar
Leben
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 726
Registriert: 11.05.2008, 18:54
Wohnort: Im Traumland

Beitragvon Therion » 21.10.2008, 08:50

Hi Leben

wenn du nachsiehst wirst du sehen, dass mein 1. posting hier im thread kein anleieren einer falschen richtung war, sondern ausschließlich themenbezogen. wertend zwar, aber themenbezogen
Therion
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 122
Registriert: 27.01.2008, 20:51

Beitragvon Caterina » 21.10.2008, 10:53

..
Zuletzt geändert von Caterina am 13.05.2009, 19:51, insgesamt 2-mal geändert.
Caterina
 

Wach auf!

Beitragvon Leben » 21.10.2008, 15:50

Ach, Therion,

wenn DU nachsiehst (und das gleich hier oben), wirst du sehen, dass ich von "einer falschen richtung" gar nichts geschrieben habe, sondern:
"gehört in der Tat nicht hierhin" und "hätte an dieser Stelle nie geführt werden sollen"...

Auch von "themenbezogen" oder "wertend" habe ich nichts geschrieben, ich fand Deinen Kommentar berechtigt und die Diskussion, die sich angeschlossen hat, sehr spannend.

Doch sieh selbst: Mirakulixens Beitrag war kein Traum oder Thema, über das unter alteingessesenen Nutzern an dieser Stelle diskutiert werden sollte, sondern eine immer an erster Stelle bleibende (und allein von daher schon außerordentliche!) Anleitung für neue Forennutzer mit dem Titel:
    "! Wichtig: Wichtige Hinweise zum Posten von Träumen" !!!
Aber muss ich einem solch klugen Mann wie Dir das wirklich so haarklein auseinandersetzen? :wink:

Leben in Auferstehung
Benutzeravatar
Leben
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 726
Registriert: 11.05.2008, 18:54
Wohnort: Im Traumland

Beitragvon Mantus » 21.10.2008, 15:57

sagt ihr noch mal ich bin schlimm :roll:
Wäre Michelangelo Hetero gewesen, hätte er die Sixtinische Kapelle einfach weiß angestrichen....
Benutzeravatar
Mantus
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1056
Registriert: 10.09.2008, 20:06

Beitragvon Zarathustra » 29.10.2008, 19:27

^^
Old loves they die hard
Old lies they die harder
Benutzeravatar
Zarathustra
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 394
Registriert: 21.02.2008, 20:07
Wohnort: NRW

Beitragvon Carla » 13.06.2010, 18:33

Was ich viel wichtiger finde, ist vielleicht erst einmal den Träumer selbst schreiben zu lassen, was er denn spontan für eine Vermutung bezüglich der Bedeutung hat. Der Träumende kennt seinen Traum und den Ablauf, Inhalt etc. am aller besten und hat es vor sich gesehen, kennt vielleicht darin vorkommende Personen, Orte etc. und kann somit auch am besten irgendwelche Schlüsse oder Verbindungen zu seinem Leben ziehen.

Eine Person, die nur den beschriebenen Traum liest, stellt sich den Traum vielleicht ganz anders vor, als er ausgesehen hat. Und ich finde auch, dass die Traum-Symboliken zwar hilfreich sein können, aber nicht allgemein auf jeden und alles zutreffen.

Beispiel: Pferd

Auf einer anderen Seite stand, das Pferd im Traum stünde für sexuelle Erregdheit, Sexualität. Auf dieser Seite steht, es repräsentiert im Traum die Energie, die einem zur Verfügung steht. Doch in meinem Traum stand das Pferd für mich selbst für meine Freiheit und meiner Auslebung meines Traumes. Das Sind persönliche Bezüge, die kein Traumsymbol-Lexikon der Welt mir jemald deuten kann.

Deswegen würde ich vorschlagen, die Träumende Person erst einmal selbst ihre Vermutungen schreiben zu lassen und darauf dann aufzubauen.
~ Träume sind der Spiegel der Seele
Sie geben uns Einblicke in unser innerstes ~
Benutzeravatar
Carla
Traumolog(e/in)
 
Beiträge: 36
Registriert: 04.06.2010, 23:33

Beitragvon Therion » 30.10.2010, 19:00

Sehr richtig Carla

die eigene Assoziation zu einem Traumsymbol ist die Ausschlaggebende.
Nur wenn aufgrund irgendwelcher Gründe nicht assoziiert werden kann, greift man auf grundsätzliche Bedeutungen zurück.

Die Symboldeutung Pferd im Lexikon ist natürlich falsch. Beim Pferd geht es um einen Trieb und nicht um Sexualität, das ist ein kleiner, aber feiner Unterschied. Und alles ist weniger relevant, wenn Du etwas anderes assoziierst
Therion
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 122
Registriert: 27.01.2008, 20:51

2012

Beitragvon freud » 13.11.2010, 13:54

zum anderen Thema:

beschäftige mich mit Nosdradasmus und seine Prophezeiungen auf
das Jahr 21 Dezember 2012, wenn man schon das nicht voraussagen
kann, widmme mich meinen, sowohl euren Träumen um das
zu deuten.

eins macht mich ängstlich, keiner von euch träumt vom reichtum,
alt werden und frieden.

bitte nehmmt das ernst
eurer freud
freud
Träumerle
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.06.2010, 10:36
Wohnort: Braunschweig

Beitragvon freud » 21.11.2010, 12:29

hallo Julius

muss dir sagen, das manche Träume umgekehrte bedeutung im
realle Leben haben
also um Reich zu werden ist schön zu träumen das man selbst
ein Bettler ist u.s.w
aber nach deinen postings zu urteilen hast du wenig ahnung
oder glaubst hier einige user als naiv abzustempeln.

wünsche dir schönnen tag
freud
freud
Träumerle
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.06.2010, 10:36
Wohnort: Braunschweig

Re: Wichtige Hinweise zum Posten von Träumen

Beitragvon Kronenfilter » 31.12.2010, 11:45

Hi bin neu hier und hab mir das ma durchgelesen^^ geht mich auch nix an die Diskussion aber bin selbst in haufen anderen Foren aktiv!

Verschiebt doch die diskussion in nen neues Thema und diskutiert da weiter admin machts möglich oder vergesst de löscht das hier und fangt nochma neu an zu diskutieren! Aber hier sollte es nur einen Beitrag geben und das ist der wo drin steht wie neulinge ihre Träume reinschreiben sollten!

DANKE!
Kronenfilter
Träumerle
 
Beiträge: 4
Registriert: 31.12.2010, 11:03
Wohnort: Eggenfelden

Re: Wichtige Hinweise zum Posten von Träumen

Beitragvon StolzeRose » 17.03.2011, 18:46

Hi , bin neu hier und hab da mal eine frage , wo kann ich mein traum posten ?
StolzeRose
Traumfänger(in)
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.03.2011, 18:37
Wohnort: Lübeck

Re: Wichtige Hinweise zum Posten von Träumen

Beitragvon Schwan » 17.03.2011, 18:53

hier :D
Schwan
 

Re: Wichtige Hinweise zum Posten von Träumen

Beitragvon XEPHYR » 17.03.2011, 19:10

Bild

da

Xephyr

Sol in 26° Pisces : Luna in 27° Leo : dies Iovis : Anno IVxviii era novis
Xephyr's Traumforum
Traumexpeditionen - Traumdeutung - Luzides Träumen
Benutzeravatar
XEPHYR
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 227
Registriert: 25.10.2010, 13:23
Wohnort: Abyssos

VorherigeNächste

Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste