Wichtige Hinweise zum Posten von Träumen

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Re: Wichtige Hinweise zum Posten von Träumen

Beitragvon Bluedream » 21.05.2020, 09:18

Hier sind wohl nur 2 oder 3 Deuter, schade. Ich würde auch gerne was schreiben, leider fällt mir sowas nicht leicht.
Bluedream
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 108
Registriert: 08.04.2015, 00:14

Re: Wichtige Hinweise zum Posten von Träumen

Beitragvon Ghost » 21.05.2020, 11:13

Hi Bluedream,

du selbst bist es, welche die Zahl der für dich zu erblickenden Traumdeuter reduzierst, weil du viele Möglichkeiten nicht ausschöpfst.

Gängige Praxis aber ist es, dass aufgeweckte Forumsmitglieder einfach jene Mitglieder ansprechen und um eine Deutung ihres veröffentlichten Traumes bitten, von denen sie konstruktive kritische Sichtweisen sich wünschen. Sehr oft erhalten sie dann auch eine gewünschte Deutung öffentlich gepostet. Ansprechen kann man auch scheinbar nicht aktive Deuter ganz bequem per PN.

Und um selbst etwas zu posten das eine gewisse Tragfähigkeit besitzt gehört wohl die Fähigkeit dazu, eigene Vorstellungsbarrieren wie etwas sein muß und nur sein kann, zu neutralisieren, um nach dem zu schauen, was sich sehr gekonnt verstecken will an Lebens-Wahrheiten und Realitäten, weil es scheinbar absolut nicht zutreffend sein kann..........


Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4291
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Wichtige Hinweise zum Posten von Träumen

Beitragvon Dichterseele » 21.05.2020, 12:41

@Ghost:
Wie soll jemand Leute gezielt per PN ansprechen, wenn er keinen kennt?
Die meisten Leute hier sind ohnehin nur Träumer, die um Rat fragen, weil sie sich nicht auskennen.

Und die Hälfte derer, die hier Antworten schreiben, sind Spinner, die irgendwelchen Unfug faseln...

Dein kurzsichtiges Denkvermögen hast Du mit dieser Antwort mal wieder unterBeweis gestellt.
Dichterseele
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1508
Registriert: 21.12.2008, 19:31

Re: Wichtige Hinweise zum Posten von Träumen

Beitragvon Ghost » 21.05.2020, 13:01



Wer sich ernsthaft in einem Traumforum umschaut dem fallen auch gelegentliche Deuter auf und damit erhöht sich die Zahl der Deuter deutlich. Fast alle die hier im Forum erscheinen wollen eigentlich keine Deutung, sondern sie haben das Bedürfnis ihre Träume verstehen zu lernen. Traumdeutung also Hilfe zur Selbsthilfe, war schon bei der Forumserstellung ein wichtiger Fundamentstein. Also schon sehr viele Jahre vor deinem Erscheinen hier. Auch deine wilden verurteilenden Spinnereinteilung hilft vielen sich ein sicheres Urteilsbild über deine Person zu erstellen.

So alt du auch bist und trotzdem kein bischen weise........, es wirft kein gutes Licht auf deine Anliegen

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4291
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Wichtige Hinweise zum Posten von Träumen

Beitragvon Bluedream » 21.05.2020, 20:39

Dichterseele das habe ich auch festgestellt. Manchmal kommen mir die Deutung ziemlich seltsam vor und völlig daneben, aber wenn man das schreibt, sind die Leute beleidigt oder sie sind von sich sehr überzeugt. Es ist gut, dass sie helfen wollen, aber sie müssen auch damit rechnen, dass der Träumer sagt, dass das nicht sein kann. Dann muss man halt in eine andere Richtung denken. Manche hier verstehe ich überhaupt nicht, wenn sie was schreiben. Aber auch das schreiben an sich, wenn niemand antwortet hilft dem Träumer, den Traum zu verstehen.
Bluedream
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 108
Registriert: 08.04.2015, 00:14

Vorherige

Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 15 Gäste