Wer hat Einfälle???

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Re: Wer hat Einfälle???

Beitragvon plush » 06.11.2021, 12:42

traumsymbolisch eine Hürde für mich, ein Gespräch, einen Dialog mit diesem Hobby-Traktor-Besitzer anzunehmen. So gesehen ein Hinweis, der Neugier getrost zu folgen

Klasse rausgearbeitet! In solchem Gespräch nimmt Dein Hobbyanalytiker dann an, dass der Traum-Arbeitskollege vor allem weiteren ein Symbol Deiner eigenen seelisch gesunden Potenz sei (Freuds "Es"), die Deinem Ich nur deswegen als 'fremder Mann mit Auto' erscheint, weil ins eigene Unbewusste verdrängt, entfremdet. Der Träumer weiß nur, ihm 'fehle' etwas Unersetzliches, das Wichtigste. Und diese göttlich unfehlbare Potenz fordert von ihrem menschlichen Ich, es möge mal ordentlich Schnaps mit ihr trinken? Logisch wäre das, weil ja der harte Stoff in Deinem ihn französisch genießendem Munde das "In Vino veritas" nochmal um mindestens 30 Prozent potenziert...

In Delphi war es die Sibylle, die im Rausche mit rasendem Munde ungeschminkt Frei Assoziierte (dadurch im noch pupertären Sokrates den weisesten aller damals lebenden Hellenen entdeckt hat)...

Warum "die" Sibylle? Weil das Ich innerlich weiblich ist, ohne befruchtende Information 'hohl' bliebe. So wie "der" Gott ohne "sie" ungeboren.
Zuletzt geändert von plush am 06.11.2021, 13:08, insgesamt 1-mal geändert.
https://www.academia.edu/42269167/MINDERHEITEN
plush
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1145
Registriert: 25.12.2009, 00:18

Re: Wer hat Einfälle???

Beitragvon Sonnenstrahl » 06.11.2021, 13:04

Hi plush,

bei diesem Traum halte ich einen Zugang zur eigentlichen Traumbotschaft mehr über die Objektstufe für möglich und damit sinnvoll. Machen wir uns nichts vor, unsere Träume reagieren auch durchaus kritisch, was wir am Tage so posten. Unsere Träume scheuen sich also nicht davor, unsere eigenen Tageserkenntnisse zu unterminieren und in Frage zu stellen. Das wirft für mich nun die spannende Frage auf, welche Bestätigungen oder auch kritische Hinweise sahen sich deine Träume genötigt in ihren Handlungen zu unserem Disput aufzunehmen. Nur wenn wir auch das feedback zu unseren bewußt erfassten und veröffentlichen Ansichten und Erkenntnissen in unseren Träumen bereit sind uns anzuschauen, macht die Traumdeutung einen Sinn. Wer kann uns besser, zutreffender kritisieren, verbessern wollen in unseren Erkenntnisbemühungen als unsere eigenen Träume???

Meine Einladung zu einer gemeinsamen Traumbetrachtung deines nächsten aktuellen Traumes besteht noch............ Welche Überlegungen halten dich davon ab, diesen aktuellen Traum zu posten???

Ein sinnloser Feldversuch weil kein anderer deine Träume besser verstehen kann also du??? Weil es in deinen Träumen nichts mehr unentdecktes zu finden gibt, weil dir selbst niemals etwas von Bedeutung entgehen wird??? Weil das Niveaue des Gesprächspartners zu ungleich ist, warum fühlst du dich so unsicher???

:?: :?: :?:
Benutzeravatar
Sonnenstrahl
Traumator(in)
 
Beiträge: 53
Registriert: 06.05.2009, 09:45

Vorherige

Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 21 Gäste