Traum mit Zukunftshinweisen???

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Traum mit Zukunftshinweisen???

Beitragvon Sonnenstrahl » 23.05.2021, 13:03

...
Zuletzt geändert von Sonnenstrahl am 04.07.2021, 10:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sonnenstrahl
Traumator(in)
 
Beiträge: 53
Registriert: 06.05.2009, 09:45

Re: Traum mit Zukunftshinweisen???

Beitragvon Entenliebe » 23.05.2021, 16:05

Hi Sonnenstrahl,

auch wenn ich mit der Romanfigur Perry Rhodan nicht wirklich etwas anfangen kann (ist einfach nicht mehr meine Generation) so finde ich deine Gedanken zu den Gegensätzen Ordnung und Chaos dennoch recht interessant. Vollständige Ordnung als eine Form von Erstarrung und Energielosigkeit, und dadurch begründet ein Fehlen von Flexibilität und Elastizität. Kein Spielraum für Veränderung. Ein chaotischer Zustand sorgt zwar möglicherweise für Anspannung und Furcht, eine Ungewissheit die natürlicherweise Bedrohungsgefühle auslösen kann aber er ermöglicht es auch die Dinge von Grund auf neu zu gestalten. Auf jeden Fall erinnerten mich deine Aussagen dazu an einen eigenen Traum den ich vor einigen Wochen hatte in dem es eben auch um diese unnatürliche Ausprägung von absoluter Ordnung ging. Im Nachhinein könnte das Thema der Erstarrung und Energielosigkeit ergänzend ganz gut mit in die Deutung passen. Auf jeden Fall scheint dich das Thema Ordnung und im Gegensatz das Chaos zu beschäftigen. Vielleicht hast du also von Perry Rhodan geträumt (und bist nach deiner Recherche bei diesen Begriffen hängen geblieben) weil es dich zu einen der beiden Pole hinzieht, zum Chaos vermute ich. Das Gegenteil der „blitzblanken Säuberung“ also eine Form der freien Entfaltung. Das sind zumindest meine Gedanken dazu.

Gruß Entenliebe
Entenliebe
Traumfänger(in)
 
Beiträge: 10
Registriert: 17.12.2020, 12:03

Re: Traum mit Zukunftshinweisen???

Beitragvon Sonnenstrahl » 23.05.2021, 18:50

...
Zuletzt geändert von Sonnenstrahl am 04.07.2021, 10:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sonnenstrahl
Traumator(in)
 
Beiträge: 53
Registriert: 06.05.2009, 09:45

Re: Traum mit Zukunftshinweisen???

Beitragvon Entenliebe » 24.05.2021, 10:58

Hi Sonnenstrahl,

interessante Fragen die du dir stellst. Eine Lösung für die rettende Zukunft der Menschheit zu finden ist in jedem Fall ein hochgestecktes Ziel. Du hast aber Recht damit, dass davor niemand die Augen verschließen sollte und mit seinen Möglichkeiten zu einer nachhaltigen Welt beitragen sollte. Sofern ich dich richtig verstehe siehst du den Schlüssel also in der Spiritualität. Es gibt verschiedene Möglichkeiten spirituell zu arbeiten. Wie sieht deine aus?

Unter den Ordnungshütern verstehst du also all jene Personen und Institutionen die darauf aus sind die Welt und Gesellschaft als solche in ihrem Gefüge zu belassen und Menschen die an einer Veränderung interessiert sind zu „stutzen“, indem sie beispielsweise als geistig verwirrt abgestempelt werden. Das ist mit Sicherheit nicht nur in spirituellen Bereichen ein Thema, sondern eine Problematik von ganz grundsätzlicher Natur. Alles was die bestehende Ordnung angreift wird als Bedrohung gesehen. Auch ich selbst bin nicht immer frei davon. Es ist tief verwurzelt.

Wie sich die „Chaos“ Seite stärken lassen könnte kann ich nicht beantworten. Vielleicht reicht es zunächst schon sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und sich darüber auszutauschen. Das passt zu deinem Wunsch im letzten Abschnitt, der Frage nach einer Gruppe von Gleichgesinnten. Immerhin hast du in deinem Traum die Perry Rhodan Werke auch nur als Verkaufsangebot gesehen, sie aber noch nicht gekauft. Es geht also vielleicht noch gar nicht um die "Taten" als solche, sondern die Entwicklung einer anderen Sichtweise. Die veränderte Betrachtung und entsprechend der Austausch mit anderen Menschen darüber. Früher oder später wirst du dann deine Gemeinschaft finden. Es gibt immer Menschen die sich in Aufbruchsstimmung fühlen. In der heutigen Zeit wahrscheinlich nur umso stärker.

Gruß Entenliebe
Entenliebe
Traumfänger(in)
 
Beiträge: 10
Registriert: 17.12.2020, 12:03

Re: Traum mit Zukunftshinweisen???

Beitragvon Sonnenstrahl » 24.05.2021, 12:54

...
Zuletzt geändert von Sonnenstrahl am 04.07.2021, 10:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sonnenstrahl
Traumator(in)
 
Beiträge: 53
Registriert: 06.05.2009, 09:45

Re: Traum mit Zukunftshinweisen???

Beitragvon Entenliebe » 24.05.2021, 23:02

Danke für deine Antworten Sonnenstrahl.

Meditationen sind mittlerweile auch für mich zu einem wichtigen Begleiter geworden, mit einigen der anderen Möglichkeiten die du aufzählst habe ich mich zeitweise mal beschäftigt. Letztlich bin ich allerdings nicht dabeigeblieben. Dennoch: das Energieprinzip als solches scheint in der Tat für die eigene Entwicklung der Persönlichkeit und der Gesellschaft entscheidet zu sein. Immerhin findet sich das Energieprinzip auch in der Physik: Energie geht nicht verloren, sie wandelt höchstens ihre Form. Sie kann nicht vernichtet werden – im Umkehrschluss bedeutet das allerdings auch dass sie nicht erschaffen werden kann. Also muss davon ausgegangen werden, dass alle Energie schon vorhanden ist. Ich bin nicht ganz sicher ob dieses Prinzip der Ordnung oder dem Chaos zugeordnet werden kann. Ein Naturgesetz ist durch seine Gesetzmäßigkeit wohl dem Ordnungsprinzip zugehörig. Doch die „Essenz“ von Energie kann keineswegs ordentlich sein! Im Gegenteil: sie kann geradezu zerstörerisch wirken, unkontrolliert wenn sie erst einmal entfesselt ist. Darum geht es also vielleicht: Zu lernen diese Energie aus dem Inneren wahrzunehmen und zu entfesseln. Letztlich werden dadurch auch die von dir angesprochenen Grenzen aufgehoben und ausgehebelt. Alles ordnet sich neu und Türen öffnen sich an Orten an denen es zuvor nicht mal Räume gab.

„Er sagte, dass es relativ leicht ist Menschen zu finden, um sie von einer bestimmten Idee zu überzeugen. Eine Gruppe von gleichgesinnten „Anhängern“ läßt sich relativ einfach gründen, überreden. Aber es ist extrem schwierig, fast aussichtslos Menschen zu finden, die schon genauso sehnsuchtsvoll denken fühlen und handeln wie wir selbst. Das ist die wahre Herausforderung, solche Menschen zu finden.“


In dieser Aussage steckt viel Wahrheit drin. Klar, ein einigermaßen charismatischer Mensch der zudem in der Lage ist herauszufinden welche tiefen Bedürfnisse Menschen haben und für ihre Problematiken einfache Antworten zu liefern scheint wird schnell seine Anhänger finden können. Ich habe zuvor tatsächlich gar nicht über den Unterschied nachgedacht: du hast natürlich Recht. Anhänger zu finden ist nicht das Gleiche wie jemand der aus tiefstem Herzen und in seiner vollsten Überzeugung agiert. Also zwangsläufig jemand der sich auf Augenhöhe befinden muss. Kein Bewunderer von Unten. Ob nun in bestimmten politischen Sparten, oder bei den Querdenkern. Viele dieser Anhänger (wenn auch bestimmt nicht alle) folgen dieser Strömung doch bloß, weil sie den jeweiligen „Leiter“ bewundern. Vielleicht für seinen Hang zur Rebellion. Vielleicht für seine Eloquenz. Oder er vermittelt den Anhängern die Sicherheit, nach der sie sich ihr ganzes Leben (vermeintlich) sehnen. Aber es geht ihnen weniger um die eigentlichen Inhalte. Diese sind für sie jederzeit austauschbar. Möglicherweise sogar die jeweilige „Führerfigur“ selbst. Interessant, wenn man einmal darüber nachdenkt warum das so ist. Ich empfand dieses Zitat als sehr inspirierend. Danke fürs Teilen. In dem von dir beschriebenen Traumabschnitt steckt viel Interessantes.

Gruß Entenliebe
Entenliebe
Traumfänger(in)
 
Beiträge: 10
Registriert: 17.12.2020, 12:03

Re: Traum mit Zukunftshinweisen???

Beitragvon Sonnenstrahl » 24.05.2021, 23:57

...
Zuletzt geändert von Sonnenstrahl am 04.07.2021, 10:58, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sonnenstrahl
Traumator(in)
 
Beiträge: 53
Registriert: 06.05.2009, 09:45

Re: Traum mit Zukunftshinweisen???

Beitragvon Sonnenstrahl » 25.05.2021, 12:13

...
Zuletzt geändert von Sonnenstrahl am 04.07.2021, 10:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sonnenstrahl
Traumator(in)
 
Beiträge: 53
Registriert: 06.05.2009, 09:45

Re: Traum mit Zukunftshinweisen???

Beitragvon Entenliebe » 26.05.2021, 16:45

Hi Sonnenstrahl,

mir gefällt der Gedanke, dass wir als Menschen auf einer energetischen Ebene miteinander verbunden sein könnten. Es wäre sehr schön, wenn es so wäre…aber ich bin da skeptisch. Nur weil man sich etwas wünscht oder man sich nach dieser Art von Verbindung sehnt heißt das leider nicht, dass es auch Realität ist. Ich halte das aber auch keineswegs für unmöglich! Ich scheue mich nur davor mich mit dem Gedanken allzu sehr anzufreunden um dann irgendwann feststellen zu müssen, dass ich mir diese Art von Verbindung einfach nur eingeredet habe. Immerhin dürfte so etwas nicht einseitig sein, wenn ich also das Gefühl hätte mit bestimmten Menschen diese Verbundenheit zu spüren, diese das aber nicht bestätigen könnten dann bedeutet das im Umkehrschluss das diese Art energetischer Nähe nie zustanden gekommen ist. Das wäre recht enttäuschend.

Nee viel interessanter finde ich da den Gedanken zu untersuchen warum diese Sehnsucht überhaupt vorhanden ist und so stark wirkt. Vielleicht auch warum das Gegenteil von Verbundenheit – also Isolation – so beängstigend sein kann. Was würde es also bedeuten mit den Menschen auf einer unsichtbaren Ebene verbunden zu sein? Klar zum einen wäre das Selbst, das Persönliche weniger wichtig, weniger entscheidend. Man wäre größer als das „Egoistische“ wenn es diese Verbundenheit gäbe. Das wäre natürlich erstrebenswert. Aber wenn diese Verbindungen schon vorhanden wären dann dürften Gefühle von Einsamkeit oder Isolation überhaupt nicht existieren. Man müsste sich immer mit anderen verbunden fühlen. Aber es ist eine Tatsache, dass das nicht so ist. Leider.

Ich habe mir das Video angesehen. Tatsächlich hatte ich den Namen Veit Lindau auch vorher schon in einem anderen Zusammenhang gehört. Ich weiß nur nicht mehr wo. Ein inspirierender, charismatischer Sprecher der sich eine große Anhängerschaft gewonnen hat. Aber natürlich auch jemand der seinen Lebensunterhalt damit verdient. Ich bin bei so etwas manchmal etwas misstrauisch: sagt er nur was die Menschen hören wollen, tut er so als wäre er in der Lage ihnen zu ihrem Glück zu verhelfen, sie „stark“ zu machen damit sie mit seiner Hilfe lernen selbst ihre Ziele zu erreichen? Es ist natürlich toll und ehrenhaft das er es sich zur Aufgabe gemacht hat andere in dieser Hinsicht zu coachen. Aber würde er das auch ohne Geld machen?

Diese Frage kann man eigentlich allen Berufsgruppen stellen die mit Menschen arbeiten. Sind sie wirklich am Wohl des Menschen interessiert oder wird dieser Mensch plötzlich ganz und gar unbedeutend sobald eine Maßnahme ausgelaufen ist, irgendwelche Stunden vorbei sind, ein Umzug ansteht, Arztwechsel oder sonstige Dinge. Alles nur Show meiner Meinung nach. Man muss nur leider erst mal in der Lage sein das zu durchschauen. Dieses ewige Theaterspiel. Ich glaube leider nicht mehr daran, dass solche Menschen wirklich den Wunsch haben etwas positiv zu verändern. Ich glaube, dass sie ihren eigenen Macht- und Geltungsdrang befriedigen wollen und keinerlei echte Verbundenheit zu ihren Mitmenschen spüren. Umso mehr weiß ich Menschen zu schätzen die für andere da sind und einstehen ohne etwas als Gegenleistung zu verlangen. Das sind meiner Meinung nach die wahren Helden. Zum Glück gibt es solche Menschen auch. Aber die eigentliche Aussage dieses Videos ist natürlich das dort gezeigte Prinzip, dass wir Menschen mit einer Vision in der Lage sein können unsere Ziele zu erreichen, wenn wir nur daran glauben und uns das von niemanden ausreden lassen. Die Macht der positiven Gedanken. Ich denke auch, dass da viel dran ist. Oft sind wir selbst unser größter Feind. Also an sich eine sehr konstruktive Botschaft.

Gruß Entenliebe
Entenliebe
Traumfänger(in)
 
Beiträge: 10
Registriert: 17.12.2020, 12:03

Re: Traum mit Zukunftshinweisen???

Beitragvon Sonnenstrahl » 26.05.2021, 21:42

...
Zuletzt geändert von Sonnenstrahl am 04.07.2021, 11:00, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sonnenstrahl
Traumator(in)
 
Beiträge: 53
Registriert: 06.05.2009, 09:45

Re: Traum mit Zukunftshinweisen???

Beitragvon Entenliebe » 27.05.2021, 22:44

Hi Sonnenstrahl,

neugierig bin ich ja schon. Du meinst, dass du mir im Traum eine Botschaft zukommen lassen könntest. Okay so weit so gut. Aber wie stellst du dir vor das zu testen? Wenn ich jetzt irgendetwas träume und das hier meinetwegen aufschreiben würde dann könntest du doch einfach behaupten, dass das eine Botschaft von dir wäre. Das wäre ja viel zu einfach. Kein wirklicher Feldversuch, oder? An sich hätte ich schon Lust auf dieses Experiment. Es muss aber auch richtig aufgebaut werden. Dann lasse ich mich gerne darauf ein.

Deine letzte Frage ist recht interessant. Ich gebe zu das mein erster Impuls in der Tat der war unser Gespräch hier erstmal sein zu lassen. Vielleicht hast du nicht ganz Unrecht, dass es mir Angst machen könnte, wenn solche Dinge wirklich möglich wären. Solche Art von „Nähe“ auf energetischer Ebene. Das wäre wundervoll und fürchterlich zugleich. So groß, dass ich mich aber jetzt wortlos zurückziehen würde ist meine Angst jetzt aber nicht gerade. Ich gehe mal davon aus, dass du solche Versuche auch vorher schon gemacht hast. Wie lief es denn? Deine Überzeugung, dass so etwas möglich ist muss ja irgendwo drin begründet liegen. Ich bin gespannt.

Gruß Entenliebe
Entenliebe
Traumfänger(in)
 
Beiträge: 10
Registriert: 17.12.2020, 12:03


Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste