Jobsuche

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Jobsuche

Beitragvon Parametor7 » 27.10.2019, 13:02

Hallo, ich bin derzeit auf Jobsuche alles ziemlich mühsam. Dann hatte ich diesen Traum:
Bin in der Stadt rumgegangen, dann in ein Cafe wo ich jemanden getroffen habe, den ich nicht wirklich gut kenne der mir aber helfen sollte ev. mit einem Job. Es war nichts dh. er konnte mir auch nichts sagen, ich war sauer. Bin dann raus und er sagte da liegt ein Handschuh, und da lag auch wirklich auf einer Mauer gleich ein einzelner schwarzer Lederhandschuh. Dann bin ich aufgewacht. Was könnte das bedeuten?
Parametor7
Traumator(in)
 
Beiträge: 77
Registriert: 26.03.2015, 00:59

Re: Jobsuche

Beitragvon Ghost » 27.10.2019, 13:26


Was glaubst du, was dieser Traum dir sagen möchte, wenn dich eine Begleitperson darauf aufmerksam macht, das auf einer trennenden Mauer ein schwarzer, lederner Fehdehandschuh liegt. Was will dir dann diese Begleitperson in dieser Situation damit sagen.......

Wer ist bereit mit dir einen Fehdekampf zu führen, gut getrennt und abgesichert durch eine Mauer. Ein Therapeut??? Sollte hier deine Arbeitssuche, deine Arbeitsaufnahme beginnen???

Was für eine Botschaft enthält also dieser Traum für dich. Wir sind gespannt auf dein erstes, eigenes Traumverständnis zu diesem Traum. Ein Außenstehender kann ja immer nur raten.

Herzlichst

Ghost

Zuletzt geändert von Ghost am 27.10.2019, 14:09, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4157
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Jobsuche

Beitragvon EROSA » 27.10.2019, 13:47

wooouuuuw

das is ein Zauberhandschuh

:D
SEIN
instinktiv fuehlend erkennend Geist
logICH=ENERGI=LEBEN=LIEBEN=SEIN
Benutzeravatar
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 334
Registriert: 24.06.2019, 16:24

Re: Jobsuche

Beitragvon Ghost » 27.10.2019, 14:16


Kann man denn so einen wildfremden Zauberhandschuh gefahrlos benutzen und wie findet man die dazu passende Betriebsanleitung :roll: :roll: :roll: Vielleicht wurde dieser Zauberhandschuh auch nur schnell weggeworfen, um ihn loszuwerden :roll: :roll: :roll:

Warum zieht die Begleitperson diesen Zauberhandschuh nicht an.

EROSA. deine tolle Deutung schreit noch nach ganz vielen Antworten zu den aufkommenden Fragen... :roll: :roll: :roll:
Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4157
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Jobsuche

Beitragvon EROSA » 27.10.2019, 15:37

:lol:
jo

ich zog ihn an und huiiii flog ich von ihm gezogen hooooch ins Sternenlose ALL

:D
SEIN
instinktiv fuehlend erkennend Geist
logICH=ENERGI=LEBEN=LIEBEN=SEIN
Benutzeravatar
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 334
Registriert: 24.06.2019, 16:24

Re: Jobsuche

Beitragvon Parametor7 » 27.10.2019, 18:10

Hallo,
danke, das sind ja schon mal zwei Deutungen Fehdehandschuh oder Zauberhandschuh? Vom Gefühl und der Situation her müßte ich schon lange einigen Leuten den Fehdehandschuh hinwerfen. Als Alternative einen Zauberhandschuh würd ich mir sehr! wünschen, find aber so sehr ich mich auch bemühe keinen...;-) Z.B. auch keinen Job.
Es wär sicher angenehmer einen "Zauerhandschuh" zu finden und mir alles so hin zu zaubern, dass es passt oder weiter meinen Träumen nachzuhängen, denn... dann müßte ich niemanden den Fehdehandschuh hinwerfen was schon lange notwendig gewesen wäre - so schaut die Realität aus - wozu ich aber nie die Nerven und die Zeit hatte.
Die Mauer im Traum war keine trennnde Mauer sondern eine niedrige Mauer zur Strasse hin als Abgrenzung des Vorbereichs zur Strasse.
Parametor7
Traumator(in)
 
Beiträge: 77
Registriert: 26.03.2015, 00:59

Re: Jobsuche

Beitragvon EROSA » 27.10.2019, 18:17

Parametor7 hat geschrieben:Hallo,
,,,
Die Mauer im Traum war keine trennnde Mauer sondern eine niedrige Mauer zur Strasse hin als Abgrenzung des Vorbereichs zur Strasse.


Schau ich sie so an wie du sie grad beschrieben hast
du dich daran anlehnst
also als sichtbar Wartender erkannt werden kannst
vielleicht offenbart sich dir dann auf der Strasse deines Leben dein Neuer Job

,,, hmm
da kommt mir der Gedanke
dass du wahrscheinlich den alten noch nicht ganz und endgueltig beendet hast

was is da noch offen?
worauf weist dich also DANNN der HandSchuh (FehdeHandschuh ?) ?
SEIN
instinktiv fuehlend erkennend Geist
logICH=ENERGI=LEBEN=LIEBEN=SEIN
Benutzeravatar
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 334
Registriert: 24.06.2019, 16:24

Re: Jobsuche

Beitragvon Ghost » 27.10.2019, 18:19

Hi Parametor7,

war die Mauer und die Straße auf der linken oder auf der rechten Seite deines Traumbildes zu sehen???

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4157
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Jobsuche

Beitragvon Parametor7 » 27.10.2019, 18:56

..die Mauer war beim Verlassen des Lokal auf der rechten Seite...
Parametor7
Traumator(in)
 
Beiträge: 77
Registriert: 26.03.2015, 00:59

Re: Jobsuche

Beitragvon EROSA » 27.10.2019, 20:00

ja da habe ich sie auch gesehen

:wink:
SEIN
instinktiv fuehlend erkennend Geist
logICH=ENERGI=LEBEN=LIEBEN=SEIN
Benutzeravatar
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 334
Registriert: 24.06.2019, 16:24

Re: Jobsuche

Beitragvon Ghost » 27.10.2019, 20:06


Hi Parametor7,

das ist ja ein sehr spannender Traumhinweis. Wer hat die, wenn auch sehr kleine Mauer zu deinen eigenen sozialen Straßen hingebaut, wer versperrt dir zu deinen eigenen sozialen Straßen den ungehinderten Zugang???

Sind es deine eigenen Abwehrmaßnahmen, deine eigenen Schutzmaßnahmen vor täglichen Kampf-Auseinandersetzungen um Anerkennung und Beachtung deiner Persönlichkeit und deiner Interessen???

Leben heißt auch immer wieder Kampf und Durchsetzungstreben, damit deine Persönlichkeit wachsen und sich stärken kann. Mit einer Schutzmauer zu deinen eigenen sozialen Straßen kannst du keine wirklichen Übergriffe auf dich und Ausgrenzung verhindern. Der andere Fehdehandschuh befindet sich also in den Händen aller Menschen, die natürlich auch ihre Beachtung von dir einklagen, ihre Interessen auch von dir beachtet wissen möchten.........

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4157
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Jobsuche

Beitragvon Parametor7 » 27.10.2019, 22:40

Hallo, na ja die Mauer versperrte nicht den Weg bzw. den Ausgang vom Lokal auf die Strasse sie war neben dem Weg rechts. Das Lokal war ein Stück von der Strasse entfernt zwei, drei Meter vielleicht und da war eben seitlich diese niedrige Mauer oder Einfassung. Vielleicht ist die Bedeutung auch so dass jemand anderer mir den Fehdehandschuh hingelegt hat, klingt vielleicht stimmiger weil der ja schon dalag?
Parametor7
Traumator(in)
 
Beiträge: 77
Registriert: 26.03.2015, 00:59

Re: Jobsuche

Beitragvon Ghost » 27.10.2019, 23:48


Hi Parametor7,

derzeit verstehe ich deinen Traum noch so, dass diese Mauer parallel zu deiner sozialen Straße verläuft und damit ein Symbol deiner aktuellen Lebenssituation darstellt. Aktuell befindest du dich also traumsymbolisch von bewirtenden Restaurants entfernend und der Zugang zu deinen sozialen Straßen ist durch eine Mauerhürde als Abgrenzung, Achtungshinweis behindert.

Die Menschen die sich schon auf deinen sozialen Straßen befinden werfen dir alle den Fehdehandschuh hin, weil auch sie ihre Interessen Beachtung und Aufmerksamkeit verschaffen wollen. So wie im richtigen Leben. Der Lebenskrampf fordert Entscheidungen, wo es sinnvoll ist, einen Fehdehandschuh aufzugreifen oder ihn unbeachtet zu lassen.

Herzlichst

Ghost
Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4157
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Jobsuche

Beitragvon Parametor7 » 28.10.2019, 09:06

Hallo nochmal , also schwierig zu erklären anscheinend. . Da ist der Ausgang vom Lokal, das liegt aber nicht direkt an der Strasse sondern da ist ein kleiner Vorgarten davor. Als ich das Lokal verlassen habe war rechts also senkrecht ! zur Strasse die niedrige Begleitmauer bis zur Strasse und da lag der Handschuh drauf. Die Mauer ging dann vermutlich entlang der Strasse weiter dh. dann um die Ecke und parallel.
Parametor7
Traumator(in)
 
Beiträge: 77
Registriert: 26.03.2015, 00:59

Re: Jobsuche

Beitragvon Ghost » 28.10.2019, 10:10



Die Mauer ging dann vermutlich entlang der Strasse weiter dh. dann um die Ecke und parallel. :wink: :wink: :wink:


Genau so habe ich es auch verstanden.......... :) :) :)

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4157
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste