Alptraum

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Re: Alptraum

Beitragvon Ghost » 26.08.2019, 16:49


Hi, liebe EROSA,

ja, dass könnte als Hintergrundgeschehen auch möglich sein, dass die junge abgespaltene Gruppe zurückkehrend Schutz in den elterlichen Kellerräumen sucht. Was kann der Senior-Magier nun an Schutz leisten und bieten??? Von diesen Dingen habe ich keine Ahnung, hier bist du ganz klar die Expertin und natürlich auch Mirakulix nach meinen Vermutungen ein Mann mit sehr gutem spirituellen Wissen.

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4157
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Alptraum

Beitragvon EROSA » 26.08.2019, 16:55

Schutz kenne ich nich

ergo kann ich diese eine deine Frage lieber Ghost nichT beantworten

:D
Atem
Leben singend
tiefe Weite
Tal
schwingen wellend leise
schopfen Leib
in mir
pustet sanfd ERDE Lied
LEBEN
in´s Dunkle ALL
Benutzeravatar
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 406
Registriert: 24.06.2019, 16:24

Re: Alptraum

Beitragvon Ghost » 26.08.2019, 17:01


Hi, liebe EROSA,

ich denke, du hast völlig Recht, sie benötigt nicht Schutz sondern Hilfe. Aber dies sind jetzt wirklich ihre Probleme.

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4157
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Alptraum

Beitragvon EROSA » 26.08.2019, 17:05

:D
Atem
Leben singend
tiefe Weite
Tal
schwingen wellend leise
schopfen Leib
in mir
pustet sanfd ERDE Lied
LEBEN
in´s Dunkle ALL
Benutzeravatar
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 406
Registriert: 24.06.2019, 16:24

Re: Alptraum

Beitragvon Ghost » 26.08.2019, 17:12

:D
Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4157
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Alptraum

Beitragvon Nadeshda910 » 26.08.2019, 19:11

Almuth hat geschrieben:Hallo Nadeshda,
nein, du wirst nicht „verrückt“. Das war keinesfalls die Botschaft deines Traumes.

Eher im Gegenteil, du fürchtest dich vor deinem so genannten Unterbewusstsein, vor dem, was da verborgen sein könnte und was – so der verbreitete Glaube – irgendwann und irgendwie zum Vorschein kommen könnte.
Viele Menschen denken so, es wird ihnen in etwa diesem Muster erzählt, allgemein und in den Medien.

Das klassische Symbol für das Unterbewusstsein ist der Keller. Dort hinein begibst du dich. Die Freunde stehen einfach für all die anderen „normalen“ Menschen, mit denen du zu tun hast und die du nicht fürchtest.

Indem du allein in einen Raum gehst, gehst du halt in deinen eigenen innerseelischen Bereich.
Der schwarze Raum nun ist die so genannte Black Box. Das meint etwas, in das niemand hineinschauen kann, wo keiner weiß, was es beinhaltet und was es bedeutet.
Das in etwa ist dein Verständnis für „innerseelisch“. Du weißt NICHTS darüber, nehme ich an.

Hast aber schon das Eine oder Andere darüber gehört. Vielleicht hat es dich interessiert, vielleicht hast du es schnell wieder weggeschoben von dir, weil es eben nicht sichtbar, nicht greifbar ist für den rationalen Verstand.

Dein Traum drückt eine zwiespältige Meinung aus zu so Dingen wie Unterbewusstsein, Seele, Psyche und so...
Etwas macht dir Angst, was dich gleichzeitig auch anzieht.

Du glaubst wie viele Menschen auch, dass man dem, was aus dem eigenen Verborgenen aufsteigen könnte, nichts entgegnen könnte, dass man da hilflos dem ausgeliefert ist, was man eben nicht kennt und nicht versteht.

Nun schreibst du weiter, wie du intensiv träumst, wie du körperliche Empfindungen tatsächlich hast, wenn du davon träumst. Das bedeutet, du bist ein Mensch mit einer reichen Seele. Reich im Sinne von stark und präsent, ohne dass dir das bewusst ist.
Wahrscheinlich bist du auch in der Realität ein emotionaler Mensch, der schnell begreift, was andere denken und fühlen.

Nadeshda, der Traum will dir vor Augen führen, dass es etwas gibt in deinem Gemüt (das du hat wie jeder Mensch), was dich interessiert und was du gleichzeitig fürchtest. Wegen der Geschichten, die du darüber gehört hast wahrscheinlich.
Aber lass dir sagen, in deinem Inneren ist nichts, wirklich gar nichts, wovor du Angst haben müsstest.
Und auch das hast du dir selbst gezeigt. Es waren ja keine wirklichen Geister oder Toten dort, du hast sie halluziniert. Ja, genau. Da ist nichts, man erschafft sich seine Monster selbst.
Herzliche Grüße Almuth





Erstmal danke für diese aufschlussreiche Antwort,
habe die ganzen Tage bloß keine Zeit gefunden und konnte mir die ganzen Antworten und Deutungen erst jetzt durchlesen. Ja, es könnte durchaus sein ,dass ich mich vor meinem Unterbewusstsein fürchte und ich in der Vergangenheit "die Monster" erschaffen habe. Deine Antwort macht scheint mir sehr sinnvoll zu sein, danke fürs durchlesen und deuten .
Nadeshda910
Träumerle
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.08.2019, 11:07

Re: Alptraum

Beitragvon Nadeshda910 » 26.08.2019, 19:24

EROSA hat geschrieben:Ja lieber Ghost :D

es kann ja auch sein dass der Junior-Magier die Traeumerin in ihrer Kraft ueberschaetzt hat dass dann mit ausweichen um Hilfe hier gerufen wurde

ja das is besorgniserrgened



Sorry jetzt komm ich garnicht mehr mit

LIEBENden Gruss
ALLROSE EROSA
:D
Nadeshda910
Träumerle
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.08.2019, 11:07

Re: Alptraum

Beitragvon EROSA » 27.08.2019, 01:46

Nadeshda910 hat geschrieben:
EROSA hat geschrieben:Ja lieber Ghost :D

es kann ja auch sein dass der Junior-Magier die Traeumerin in ihrer Kraft ueberschaetzt hat dass dann mit ausweichen um Hilfe hier gerufen wurde

ja das is besorgniserrgened


Sorry jetzt komm ich garnicht mehr mit

EROSA hat geschrieben:dann stimmt meine Annahme

LIEBENden Gruss
ALLROSE EROSA
:D
Atem
Leben singend
tiefe Weite
Tal
schwingen wellend leise
schopfen Leib
in mir
pustet sanfd ERDE Lied
LEBEN
in´s Dunkle ALL
Benutzeravatar
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 406
Registriert: 24.06.2019, 16:24

Re: Alptraum

Beitragvon Almuth » 27.08.2019, 08:54

Nadeshda910 hat geschrieben:Erstmal danke für diese aufschlussreiche Antwort,
habe die ganzen Tage bloß keine Zeit gefunden und konnte mir die ganzen Antworten und Deutungen erst jetzt durchlesen. Ja, es könnte durchaus sein ,dass ich mich vor meinem Unterbewusstsein fürchte und ich in der Vergangenheit "die Monster" erschaffen habe. Deine Antwort macht scheint mir sehr sinnvoll zu sein, danke fürs durchlesen und deuten .

Danke fürs Feedback, Nadeshda. Vielleicht hast du ja wieder mal einen Traum...
Gruß Almuth
Almuth
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 632
Registriert: 15.03.2018, 19:42

Vorherige

Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Almuth, Google [Bot], MSN [Bot] und 7 Gäste