Chronische Träume der Ex-Partnerin

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Chronische Träume der Ex-Partnerin

Beitragvon Earl_ » 07.06.2019, 08:44

Guten Morgen,

ganz kurz zu meiner Person: 34 Jahre jung, seit drei Jahren verheiratet, mit beiden Beinen im Leben.

Leider plagen mich seit ein paar Wochen wirklich lupenreine Träume. Immer handeln die Träume von meiner Exfreundin, mit welcher ich ca. sieben Jahre zusammen war. Fairerweise muss ich gestehen, dass die Träume nicht einmal negativ sind, eher neutral. Mal schreiben wir hin und her, mal passe ich auf "unsere" Katze auf, da spielen wir irgendetwas, dort gehen wir spazieren usw. Der Knackpunkt ist jedoch, dass meine Beziehung mit der Dame absolut nicht neutral oder gar positiv verlaufen ist. Es war die Hölle. Warum und weshalb sich das ganze Theater über sieben Jahre erstreckt hatte ist wohl zweitrangig, jedenfalls haben wir seit etwa acht Jahren keinerlei Kontakt mehr. Und verdammt, seit genau diesem Zeitpunkt möchte ich keinerlei Gefühle mehr für diesen Menschen empfinden. Leider flacht der Hass gegen sie nicht zu 100% ab, was einer Gleichgültigkeit natürlich kontraproduktiv entgegensteht. Und diese ständigen Träume setzen dem ganzen natürlich die Krone auf, selbst an der Arbeit muss ich logischerweise daran denken. So klar habe ich im Leben noch nicht geträumt.

Wie oben angeschnitten, bin ich seit drei Jahren verheiratet. Und zwar mehr als glücklich, das Weib ich wie auf mich zugeschnitten. Sehnsucht nach meiner Ex ist also vollkommen ausgeschlossen, auch im Unterbewusstsein.

Womöglich wollen mir die Träume auch nichts im Bezug auf diesen schlimmen Menschen signalisieren? Was versucht mir mein Hirn denn bitte zu vermitteln? Ich bin um jede Antwort dankbar. :(
Earl_
Träumerle
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.06.2019, 07:37

Re: Chronische Träume der Ex-Partnerin

Beitragvon Picadora » 07.06.2019, 10:14

Hey Earl,

ich finde es recht schwierig, Dir eine gewünschte Antwort zu geben, denn es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, warum Du diese Träume hast: vielleicht hast Du bestimmte Dinge/Situationen/Emotionen noch nicht völlig verarbeitet, die mit dieser Person zu tun haben - vielleicht löst etwas in Deiner momentanen Partnerschaft eine 'emotionale Erinnerung' daran aus, vielleicht gehts auch um was völlig anderes.

Personen, die in unseren Träumen auftauchen, können die realen Personen darstellen, oder können Anteile von uns selbst repräsentieren - oder beides zugleich, sie können aber auch auf ein Ereignis hindeuten, oder eins repräsentieren, oder eine ganz andere Person meinen usw. usw.

Um der Sache - Deinen Träumen - wirklich auf den Grund gehen zu können, wäre es sinnvoll, wenn Du hier mal einen gesamten Traum postest. Mit allen Details, die Dir dazu bewußt sind. Und wenn möglich auch noch Ereignisse zum Vortag. Dann können wir uns den Traum in Ruhe anschauen u. dann ergibt sich sicher auch der eine oder andere Ansatz zum Verständnis u. Hintergrund. Aus den paar Fetzen, die Du hier aufgeschrieben hast, kann ich nichts deuten, ein Traum erschließt sich erst aus einer gesamten Handlung.

Aber vielleicht gibt es ja noch andere Meinungen.

Grüße Picadora
Benutzeravatar
Picadora
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 848
Registriert: 02.08.2010, 13:12

Re: Chronische Träume der Ex-Partnerin

Beitragvon Ghost » 07.06.2019, 10:30


Hi Earl,

nach meinem Traumverständnis steht deine Ex.Partnerin hier nicht wirklich für deine Ex-Partnerin, auch nicht für Wesensteile von dir, sondern als Synonym für viele andere Frauen. Was könnte dein Unterbewußtsein andeuten wollen??? Entwickelt sich deine aktuelle Partnerin gerade wie die vorangegangene???

Auch eine gute, neue 3-jährige Beziehung benötigt soziale Kontakte und hier tut man sich oft schwer. Manchmal kleben wir viel zu lange an alte Kontakte, alte Freundschaften, alte menschliche Beziehungen die uns nicht wirklich immer zu einer Weiterentwicklung voran-pushen. Deine Ex-Freundin ist ein mahnendes Beispiel, Synonym im Traum dafür, was dich alles daran hinderrt, schnellere Entscheidungen zum Zwecke des Abwendens zu treffen.

Es ist also keinesfalls, wie du behauptet hast, zweitranging, warum ein endgültiger Schlußstrich bei dir so lange gedauert hat. Diese Selbstaussage von dir ist völlig falsch, jedenfalls nach meinem Traumverständnis. Genau dies ist dein wahres Problem, schneller und mit sehr viel innerer Sicherheit Entscheidungen treffen zu können, Menschen deiner Umgebung und ihre Entwicklung an deiner Seite, in einer Beziehung zu dir schnell, sicher und zuverlässig beurteilen zu können.

Jeder soziale Kontakt wirkt sich auch auf deine Persönlichkeit aus. Er kann dich vorantreiben oder sehr viel häufiger dich auch hemmen. Warum hat es also 7 Jahre gedauert, bis es zu einer Trennung von deiner Ex-Freundin kam, an diese Frage erinnert dich jeder Traum, in dem sie auftaucht. Die Antwort wird dir schmerzen bereiten, ok, du kannst hierzu auch schweigen. Alles was du denkst und entscheidest ist deiner freien Entscheidung überlassen. Ich hoffe, ein feedback zu geben wird dir leichter fallen als dich ohne feedback zurückzuziehen.

Das sind so meine Gedanken zum Sinn dieses Traumes.

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4029
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Chronische Träume der Ex-Partnerin

Beitragvon Almuth » 07.06.2019, 20:02

Meinung Nr. 3:
Eine Person, die in den Träumen immer wieder erscheint, meint dann auch diese Person.
So wie du deine Träume beschreibst, machst du nichts weiter, als deine Ex halt noch ein bisschen bei dir zu haben. Du träumst das, was du gern erlebt hättest mit ihr, was du dir gewünscht hast in der „Hölle“, die du mit ihr hattest.

Und verdammt, seit genau diesem Zeitpunkt möchte ich keinerlei Gefühle mehr für diesen Menschen empfinden.
Möchtest du das? Ja?
Aber es gelingt dir nicht. Hass ist weiter nichts als enttäuschte Liebe, also immer noch Liebe.
Und die flacht nicht ab...

Du hast rational eingesehen, dass eine Beziehung mit ihr nicht funktioniert für dich. Der Grund ist nebensächlich.
Deswegen hören die Gefühle aber nicht einfach so auf.
Genau genommen wirst du sie dein Leben lang immer weiter lieben. Das ist die Natur der Liebe. Sie bleibt einfach, wenn sie mal da ist.
Dort, wo man meint, man hätte aufgehört zu lieben, dort hat man es nur gut verstanden, den Deckel auf dieses Gefühl zu legen und ihn fest zu zu halten.

Also schau dir deine Träume mit ihr einfach gut an. Du lässt deine wahren Gefühle, deine Hoffnungen und Erwartungen leben. Weiter nichts als das genehmigst du dir in diesen Träumen.
Du machst im Traum das wahr, was du gern real wahr gemacht hättest damals.

Und das ist kein Betrug an der Ehefrau. Wer weiß, wer ihr so in ihren Träumen erscheint ...
Herzliche Grüße Almuth
Almuth
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 453
Registriert: 15.03.2018, 19:42

Re: Chronische Träume der Ex-Partnerin

Beitragvon Ghost » 07.06.2019, 20:46


Hi Earl,

hier noch eine 4. Meinung_

Du hast ja selbst bekundet, dass du in Sachen deiner Ex-Freundin eine starke Negativbindung aufgebaut hattest. Und es ist die Zeit, die diese Negativbindung aufgelöst und dich damit geheilt hat, Das ist ein sehr gesunder Zustand, dass dir nach der erfolgten Trennung es nun völlig egal ist, ob deine Ex-Freundin nun glücklich ist oder nicht. Es ist ihr Leben und dein Leben geht ja nun auch weiter.

Wenn nun deine Ex-Freundin in deinen Träumen aktuell auftaucht, dann ist es höchst unwahrscheinlich, dass da noch Gründe für einen Wunsch nach Wiederherstellung alter Zeiten und Versuche des Heilens euerer damaligen Schwierigkeiten in dir plötzlich auftauchen sollten. Ich räume aber sehr gerne ein, dass vermutlich die klassische Psychologie eine andere Erklärung nicht finden kann und auch vermutlich nicht gelten lassen würde.

Hier deshalb noch eine kleine spirituelle Sichtweise auf diese Problematik. Sicherlich ist es auch für dich kein Geheimnis, dass es Telepathie gibt. Wenn also deine Ex-Freundin nun aktuell erhebliche Partnerschwierigkeiten, Lebensschwierigkeiten ereilt haben, wäre es durchaus vorstellbar, dass sie sich an alte Zeiten der Gemeinsamkeit mit dir gedanklich sehr gerne erinnert. Und dann sind es genau ihre Gedanken an dich, die dich nachts in deinen Träumen erreichen und diese Träume auslösen.

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4029
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Chronische Träume der Ex-Partnerin

Beitragvon plush » 07.06.2019, 22:59

Womöglich wollen mir die Träume auch nichts im Bezug auf diesen schlimmen Menschen signalisieren? Was versucht mir mein Hirn denn bitte zu vermitteln?

Ja, im Prinzip nichts in Bezug auf die Dame. Tatsächlich dürfte es um das "Muster" gehen, das Du in Dir trägst und dem gemäß Du Dir die dazu passenden Personen 'aussuchst'. So wie die umgekehrt.
Zu dem Muster gehört dann wahrscheinlich, dass Du die betreffende Person zunächst gehörig idealisierst. In dieser Phase steckst Du wohlmöglich zur Zeit (noch immer). Vielleicht deuten sich auch bereits die ersten klitzekleinen Defekte in der Idealisierung an?

Die Träume jedenfalls kannst Du als dringende Aufforderung des Tiefen Unbewussten auffassen, Dich mit jedem davon ausgiebig zu befassen. Das ist der einzige mir bekannte Weg, sich des Musters in allen Einzelheiten bewusst zu werden. Die Voraussetzung, Herr im eigenen Hause zu werden, ansatt Marionette zu bleiben...
plush
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 995
Registriert: 25.12.2009, 00:18

Re: Chronische Träume der Ex-Partnerin

Beitragvon Ghost » 07.06.2019, 23:31


Hi Earl,

du möchtest sicherlich diese Träume von deiner Ex-Freundin wieder loswerden. Und sollten diese Träume aufgrund telepathischer Gedanken deiner Ex-Freundin in dir ausgelöst werden, dann hilft auch kein intensives Befassen mit jeder im Traum auftauchenden Lebenssituation. Dann öffnest du deiner Ex-Freundin förmlich alle Türen mit dieser Therapieempfehlung, fürchte ich. Es entstehen völlig falsche Entwicklungsimpulse möglicher weise dadurch.

Einfach den auftauchenden Gedanken an deine Ex-Freundin keinen Raum mehr zum Nachsinnen schenken. Diese Gedanken bringen dir nichts. Richte deine Gedanken lieber auf jene Lebensprojekte, die du mit deiner aktuellen Partnerin gemeinsam verwirklichen möchtest. Dann tauchen genau diese gemeinsamen Anliegen und Ziele mit deiner neuen Freundin in deinen Träumen auf und zeigen Hindernisse oder brauchbare Verbesserungsimpulse, vermute ich....

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4029
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Chronische Träume der Ex-Partnerin

Beitragvon Bluedream » 08.06.2019, 06:39

Vielleicht ist es die Zeit. Ich träume auch seit eine Wochen von meinen Ex Freunden und zwar der reihe nach, ich werde dafür jetzt auch ein Thread aufmachen. Mich würde interessieren, ob andere auch diese Erfahrungen zur Zeit haben. Zeit der Verarbeitung und Versöhnung ist es vielleicht. Oder es stehen gerade die Planeten günstig, so dass wir alles was in uns noch ist, noch auftaucht.

Du solltest dir vielleicht auch Gedanken machen, was dich sieben Jahre lang an diese Person festgehalten hat, es muss doch auch positive Sachen gegeben haben. Das kann sein, dass genau diese Gefühle dir fehlen, mit jemand anders. Es gibt auch noch die Möglichkeit dass du einfach eine karmische Beziehung gehabt hast, wenn du an sowas glaubst. Manchmal kann man so etwas nicht umgehen, es sollte so sein.
Bluedream
Traumator(in)
 
Beiträge: 80
Registriert: 08.04.2015, 00:14

Re: Chronische Träume der Ex-Partnerin

Beitragvon Ghost » 08.06.2019, 09:53


Hi Bluedream,

sicherlich hast du schon selbst bemerkt, dass dich die Fragen nach dem "Warum" beschäftigen. Warum hielt Kinderliebe nicht wirklich, warum scheiterten Freundschaftsversuche, endeten mit Trennung. Warum gibt es nicht wenigstens eine nachträgliche Versöhnung mit den einstigen Freundschaften und damit eine nachträgliche Portion Wertschätzung von den anderen für dich, damit du dich nicht so wertlos empfindest???

Mit diesen Fragen verläßt du natürlich die Interessen und Ausrichtungen der Träume und beschäftigst dich mit Erklärungen des menschlichen Sozialverhaltens, des Verstämdnisses menschlicher Erfahrungswerte. Woran zerbrechen also Beziehungen, Partnerschaften am häufigsten und machen spätere Kittungsversuche, Versöhnungsversuche statistisch gesehen einen Sinn???.

Die Volksweisheit weiß zu berichten, dass aufgewärmter Kaffee nicht mehr wirklich schmeckt. Das eine Tür, die einmal zugeschlagen wurde, einem nach einer gewissen Zeit wieder zugeschlagen wird. Dass eine Schüssel mit einem Sprung nicht mehr wirklich ganz dicht und damit brauchbar ist. Und selbst die Kath. Kirche bedient sich sehr gerne der Trennung, der Exkommunikation auf ewig...................

Wie arbeiten nun Träume, warum greifen sie die Expartner so gerne auf??? Sie stehen nur als Synonym, als Beispiele, als Warnung, dass in einer aktuellen Lebenssituation etwas nicht mehr belebbar, lebbar ist, denn die eigene Erfahrung lehrte ja, es kam zur Trennnung...........

Die Psychologie mit ihren oft extrem gebremsten Weisheits-Erkenntnissen hält in solchen Fällen den Glauben an benötigte Aufarbeitungsaktivitäten fest, nährt diese Gedanken mangels Zugang zu weisem Traumverständnis noch heute, jedenfalls wirkt dieses gelehrte Gedankengut so auf mich.

Die Frage die solche Ex-Partnerträume immer wieder aufwerfen ist die Frage, bin ich wirklich bereit meine eigenen Einbrüche und Verluste als wichtige Entwicklungsstufen zu verstehen und den Blick wieder nach vorne in die Zukunft zu richten, um besseren Lebensraum zu schaffen und zu gestalten, der einen Boden für tragfähige Liebe hervorbringt.........

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4029
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Chronische Träume der Ex-Partnerin

Beitragvon Bluedream » 08.06.2019, 20:14

Danke für die Deutung Ghost, Ich denke zumindest über Deutungsversuche nach, aber die Punkte die du aufgezählt hast, stimmen leider alle nicht. Besonders nicht der erste Absatz. Wenn man deutet, darf man den Menschen nicht irgendwas unterstellen.
Bluedream
Traumator(in)
 
Beiträge: 80
Registriert: 08.04.2015, 00:14

Re: Chronische Träume der Ex-Partnerin

Beitragvon plush » 08.06.2019, 21:02

"Aus dem Leben der Marionetten", von Ingmar Bergmann:

https://de.ddl.me/aus-dem-leben-der-mar ... 15069.html
plush
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 995
Registriert: 25.12.2009, 00:18

Re: Chronische Träume der Ex-Partnerin

Beitragvon Ghost » 08.06.2019, 21:23


Hi Bluedream,

na dann laß uns doch schauen, welche Sichtweisen Earl als hilfreich annehmen möchte. Also habe Geduld. Dein eigener Beitrag schreit ja auch noch nach Antowrten. Ich hoffe, dass Almuth, Picadora, plush Catwomen, Dichterseele und viele mehr dir zu deinen Fragen noch ihre Antworten posten.

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4029
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Chronische Träume der Ex-Partnerin

Beitragvon Bluedream » 09.06.2019, 09:07

Das war die Antwort auf mein Beitrag, du hast es doppelt geschrieben. Ich muss das wohl auch dort schreiben.
Bluedream
Traumator(in)
 
Beiträge: 80
Registriert: 08.04.2015, 00:14

Re: Chronische Träume der Ex-Partnerin

Beitragvon Evelin » 10.06.2019, 15:00

Hallo Earl

Dein Unterbwusstsein, zeigt dir mit diesen Träumen, dass Probleme, die deine damalige Beziehung belastet haben nun wieder präsent werden.

Bedenke, auch mit deiner Expartnerin warst du sicher mal glücklich.
Mit der Zeit tauchen aber Situtionen auf, die emotional belastend werden.

Es schleicht sich meist langsam in eine Partnerschaft ein, unbemerkt zunächst.
Man schiebt sie zur Seite, will nicht anschauen was sich verändert.

Denn eines ist klar, wenn eine Beziehung zerbricht, sind immer beide daran beteiligt.
Egal um was es geht.
Die Reaktion kommt meist zu spät und dementsprechend verletzend.
Im Leben wiederholt sich alles solange, bis wir erkennen, warum wir immer wieder gleich reagieren.
Es kann sich um Eifersucht, Ärger usw. handeln, eben negative Gefühle, die sich meist in der Kindheit angelagert haben.
Die uns aber als solche nicht mehr bewusst sind. Bei dem Partner ist es natürlich ebenso.

Das ist es auf was dich diese Träume von der Ex aufmerksam machen.
Darüber solltest du mal nachdenken, wenn du möchtest
In jedem Fall ist etwas aufgetaucht, was dich tief in dir drin stört und das hat mit deiner Ex nur insofern zu tun, weil es in deiner jetzigen Beziehung so langsam präsent wird.
Eine Change für dich, aus dem Kreislauf der unbewussten Gefühle auszubrechen, da sie dir jetzt bewusst werden, so du es denn jetzt zulassen kannst.

Liebe Grüße
Evelin
Evelin
Traumfänger(in)
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.01.2019, 17:13

Re: Chronische Träume der Ex-Partnerin

Beitragvon Almuth » 10.06.2019, 19:05

Ghost hat geschrieben:
na dann laß uns doch schauen, welche Sichtweisen Earl als hilfreich annehmen möchte.

Wahrscheinlich könnt ihr hier lange warten.
Der gute Earl wurde wohl auch von der Seuche hinweg gerafft.
Almuth
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 453
Registriert: 15.03.2018, 19:42

Nächste

Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste