Tierarztbesuch ohne Hund

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Tierarztbesuch ohne Hund

Beitragvon Martin1974 » 23.03.2019, 12:11

Hätte wieder mal einen Traum an dem ich mich nach dem aufwachen erinnert habe.

Ich musste mit meinem Hund (habe ich wirklich) zum Tierarzt, ausgemacht war das ich schon mal vorausgehe und mein Sohn mit dem Hund nachkommt. War in einem großen Gebäude, es müssten mehrere Stockwerke gewesen sein, es gab einen Aufzug. Ich fuhr mit dem Aufzug in eines der unteren Stockwerke, es gab einen langen Gang, Ich ging diesen entlang bis ich zum "Ende" kam, dort wartete ich. Wusste nicht ob ich richtig bin, der Gang bzw. Raum war menschenleer.

Auf einmal öffnete sich eine Tür, ein Arzt mit grünem Kittel kam heraus, dicht gefolgt von seiner Assistentin. Ich begrüsste die beiden, die beiden sahen mich komisch an, hatte ja kein Tier dabei. Ob ich den beiden erklärt habe das mein Hund nachkommt weiß ich leider nicht mehr. Mir ist noch aufgefallen, das ich Vögel gehört habe, hätte sein können das der Arzt diese gerade behandelt hat. Dadurch wusste ich das ich wirklich bei einem Tierarzt war.

Der einzige Bezug zu meinem Alltag ist der, dass Tauben momentan eine Rolle spielen in meinem Leben. An sich nichts besonders, zur Zeit sind sie aber an jeder Ecke zu finden. Gemeinsam mit Elstern.

Vielleicht fällt ja dem einen oder anderen etwas ein.
Martin1974
Traumator(in)
 
Beiträge: 57
Registriert: 06.12.2017, 14:57
Wohnort: Anger, Steiermark, Österreich

Re: Tierarztbesuch ohne Hund

Beitragvon Picadora » 24.03.2019, 12:50

Hey Martin,

scheint niemand eine Idee zu haben, was Deinen Traum betrifft. Ich gebe zu, dass ich auch erstmal keine Bilder dazu hatte. Klingt nicht wie ein 'wichtiger' Traum - damit meine ich, dass es nicht wirkt, als ob er Dir viel sagen will.

Eben, beim nochmal lesen kam mir dann aber doch noch ein Gedanke:

Ich glaube es geht hier um Deinen Wunsch nach Kommunikation.

Menschen - meist sind es ältere Menschen - die alleine Leben u. nicht mehr viel soziale Kontakte haben, gehen oft zum Arzt, in der Hoffnung u. in dem Wunsch wenigstens über ihre körperlichen Befindlichkeiten einen sozialen Kontakt herstellen zu können. Daran erinnert mich dieses Traumszenario ein wenig.

Dass Du hier nun zum Tierarzt gehst kann man auf zwei Ebenen verstehen: Hunde verkörpern einerseits unsere Instinktnatur (das was wir unüberlegt tun, was unserer Natur entspricht) - andererseits stehen sie auch für den Partner der Menschen.
Ich weiß ja, dass Du verheiratet bist - also hättest Du da eigentlich genügend Kommunikationsmöglichkeiten - dennoch gehst Du im Traum (ohne dringenden Grund offensichtlich) zum Tierarzt. Das deutet an, dass Du im häuslichen Umfeld, mit Deiner Frau, nicht genügend Dich erfüllende Kommunikation findest. Die wünscht Du Dir aber, entsprechend suchst Du sie anderswo.
Eine Möglichkeit zur Kommunikation ist z.B. dieses Forum, wo Du Dir Deine Träume, das was im Unbewußten liegt (Du fährst hier mit dem Aufzug in die Tiefe) deuten lassen kannst. Es gibt aber gerade offensichtlich wenig an Träumen, davon spricht dieser menschenleere Gang dort unten. Letztlich gibt es gerade wohl nichts Großes, was Dich umtreibt - eigentlich keinen Grund also, hierher zu kommen, genauso wenig wie Du offensichtlich wirklich einen dringenden Grund hast, zum Tierarzt zu fahren (wäre der Hund wirklich doll krank, dann hättest du ihn sicher direkt mitgenommen). Entsprechend schauen Dich die Ärzte - ähnlich wie wir hier gerade - auch etwas irritiert an :wink:

Dein Grund - so zeigt der Traumhinweis: die Vögel, die Du hörst - ist Dein Wunsch nach Kommunikation. Vögel zwitschern meist unentwegt - ein Hinweis auf das Geplapper der Menschen :wink:


vielleicht hat noch jemand eine andere Idee - hoffe Du fühlst Dich nicht auf die Füße getreten.
schönes Wochenende
Pica
Benutzeravatar
Picadora
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 853
Registriert: 02.08.2010, 13:12

Re: Tierarztbesuch ohne Hund

Beitragvon Dichterseele » 26.03.2019, 03:10

Hallo, ich sehe das so:
Du fährst in den Keller eines großen Hauses - tief in Dein Unterbewusstsein.
Dort besuchst Du einen Tierarzt - jemanden, der das Animalische heilt...
Du hast Deinen Hund nicht dabei - hast Deine Triebhaftigkeit zurück gelassen.
Hast Du sexuelle Probleme oder fehlt Dir sonst der richtige Antrieb im Leben?

Vögel bedeuten Nachrichten - beschäftigen Dich zur Zeit irgendwelche Dinge, die Du zufällig hörst?
Dichterseele
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1508
Registriert: 21.12.2008, 19:31

Re: Tierarztbesuch ohne Hund

Beitragvon Ghost » 30.03.2019, 11:39


Hi Martin1974

deine Ehe- und Flirtprobleme sind dir bekannt und so kommen dir auch Picadoras Gedanken sehr bekannt und zutreffend vor. Ich vermute jedoch, dass dein Traum eine völlig andere Botschaft enthält. Bevor ich einen Deutungsansatz erstellen möchte, würden mich folgende Fragen interessieren:

Woran arbeitest du gerade gedanklich spirituell, hast du Kontakt zu einer spirituellen Gemeinschaft, Gruppe. Es gibt wohl mindestens eine spirituelle Gruppe in Deutschland, die nennt sich " Die Taube".....

Du mußt natürlich meine Verständnisfrage nicht beantworten, du kannst gerne auf weitere hilfreiche Schritte für dich verzichten.... :D :D :D

Herzlichst

Ghost
Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4299
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Tierarztbesuch ohne Hund

Beitragvon Martin1974 » 02.04.2019, 22:20

Hatte die letzten Tage wenig Zeit auf eure Antworten einzugehen. Möchte das aber gerne nachholen. Ein paar Dinge dazu, manches davon finde ich sogar witzig, gefällt mir das es hier Menschen mit Sinn für Humor gibt.

Ghost hat geschrieben:
deine Ehe- und Flirtprobleme sind dir bekannt



Meine Ehe läuft momentan nicht so wie ich es mir wünsche bzw. ich es gerne hätte. Lasse ich gelten. Flirtprobleme hatte ich mein ganzes Leben noch nie. Würde mich schon interessieren wie du darauf kommst? Ich habe keinen Kontakt zu irgendeiner spirituellen Gruppe, wusste bis ich das in deinem Beitrag gelesen habe nicht einmal das es so etwas gibt. Komme aus Österreich, da gibt es so etwas bestimmt nicht ;) ... Ich arbeite spirituell an gar nichts, die Vögel (Tauben, Elstern, Mäusebussarde) interessieren mich, die Tiere faszinieren mich. Mehr nicht. Ob die überhaupt eine Bedeutung haben weiß ich nicht, spielt auch keine Rolle.

Ghost hat geschrieben:
du kannst gerne auf weitere hilfreiche Schritte für dich verzichten.... :D :D :D



den Satz finde ich witzig. Schön das ich das selbst auswählen darf ;) ... bin auf jeden Fall gespannt wie dein Deutungsansatz aussieht.

Dichterseele hat geschrieben:
Du hast Deinen Hund nicht dabei - hast Deine Triebhaftigkeit zurück gelassen.
Hast Du sexuelle Probleme oder fehlt Dir sonst der richtige Antrieb im Leben?

Vögel bedeuten Nachrichten - beschäftigen Dich zur Zeit irgendwelche Dinge, die Du zufällig hörst?



Interessanter Ansatz, hab keine sexuellen Probleme, zumindest keine mir bekannten. Ich habe genug Antrieb, daran kann es nicht liegen. Natürlich sind immer wieder Dinge dabei die mich weniger interessieren. ich erledige die aber trotzdem. Am Antrieb scheitert es bestimmt nicht, eher am Interesse. Arbeite tagtäglich mit vielen Menschen zusammen, da hört man ständig Dinge. Lässt sich leider schwer feststellen. Die Vögel begleiten mich ja schon länger. Mit Krähen hat es angefangen, dann waren es mal Bussarde, dann länger nichts, dann Tauben, abwechselnd mit Elstern. Wenn man am Land wohnt an und für sich nichts besonderes. In der Häufigkeit war das bis jetzt noch nie zu bemerken. Die letzte Begegnung gab es am Samstag, war über das WE unterwegs, beim wegfahren flogen 2 Tauben ganz knapp vor meinem Auto (in Augenhöhe natürlich) an meiner Windschutzscheibe vorbei, konnte sie nicht übersehen. Hab es so gesehen das die beiden wohl auf mich aufpassen.

Picadora hat geschrieben:
Klingt nicht wie ein 'wichtiger' Traum - damit meine ich, dass es nicht wirkt, als ob er Dir viel sagen will.



Picadora hat geschrieben:
Es gibt aber gerade offensichtlich wenig an Träumen, davon spricht dieser menschenleere Gang dort unten. Letztlich gibt es gerade wohl nichts Großes, was Dich umtreibt - eigentlich keinen Grund also, hierher zu kommen



Klingt plausibel, damit kann ich (wie meistens) sehr viel anfangen. Den Ansatz mit der Kommunikation finde ich interessant. Hab eher das Bedürfnis nach erfüllender Kommunikation. Kann ich schwer genauer definieren. Wenn es die nicht gibt dann lieber keine Kommunikation. Stelle wohl zu hohe Ansprüche an meine Mitmenschen, meinen Wunsch nach tiefgründigen Gesprächen können nur wenige erfüllen. Hab genug Menschen (inklusive meiner Frau) in meinem Umfeld mit denen ich über viele Dinge sprechen kann. Meine Träume gehören aber nicht dazu, dafür finde ich dieses Forum ideal.

Picadora hat geschrieben:
Dein Grund - so zeigt der Traumhinweis: die Vögel, die Du hörst - ist Dein Wunsch nach Kommunikation. Vögel zwitschern meist unentwegt - ein Hinweis auf das Geplapper der Menschen :wink:


Damit kann ich ausnahmsweise mal weniger anfangen. Bin froh wenn ich meine Ruhe habe, wenn ich mit niemandem kommunizieren brauche. Wenn ich ehrlich bin nerven mich Menschen die viel reden. Vor allem die Oberflächlichkeit und die meisten Themen langweilen mich. Wenn es mir zuviel wird verlasse ich schon mal den Raum, geht leider nicht immer. Der Hinweis ist gut, das weiß ich aber schon länger, dafür hätte ich die Vögel nicht gebraucht ;)

Hatte heute einen anstrengenden (Arbeits)tag, aus diesem Grund fällt mein Feedback etwas kürzer aus als sonst. Wollte aber schon etwas dazu schreiben. Ihr habt euch ja auch Zeit genommen.
Martin1974
Traumator(in)
 
Beiträge: 57
Registriert: 06.12.2017, 14:57
Wohnort: Anger, Steiermark, Österreich

Re: Tierarztbesuch ohne Hund

Beitragvon Ghost » 03.04.2019, 10:18



Hi Marin1974,

zu deinem Traum fällt mir leider nix weiter ein.

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4299
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Tierarztbesuch ohne Hund

Beitragvon Picadora » 03.04.2019, 15:12

Danke für Dein feedback :wink:
Benutzeravatar
Picadora
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 853
Registriert: 02.08.2010, 13:12


Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 13 Gäste