TraumWiki
Hauptseite | Über | Hilfe | FAQ | Anmelden

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Schwimmen


Schwimmen im Traum steht in engem Zusammenhang mit dem Untertauchen.
Schwimmen Sie flussaufwärts, ist dies ein Zeichen dafür, dass Sie entgegen Ihrer Natur handeln.
Schwimmende Fische symbolisieren Samen und daher den Wunsch nach einer Schwangerschaft. Befinden Sie sich in klarem Wasser, durchlaufen Sie einen Reinigungsprozess.
Schwimmen Sie hingegen in dunklem Wasser, könnte dies eine Depression symbolisieren.
Schwimmen kann sich auf unbewusste Instinkte, Triebe und Gefühle beziehen, mit denen Sie entweder in Einklang leben oder in Widerspruch stehen.
Mit anderen schwimmen weist darauf hin, dass Sie in einer Angelegenheit Rat und Hilfe benötigen.
Ein Nichtschwimmer, der im Wasser untergeht, kann auf eine Gefährdung durch Inhalte des Unbewussten hindeuten, wenn diese ins Bewusstsein durchbrechen.
Schwimmt eine Frau mit einer Freundin, die meisterhaft schwimmt, wird sie für ihren Charme geliebt.
Ihre kleinen Liebesaffären werden von ihren Freunden geduldet.
Schwimmt eine Frau nackt im klarem Wasser, hat sie Affären, dafür wird sie mit Krankheit und dem
Verlust ihrer Reize bestraft.
Sieht sie nackte Männer im klarem Wasser schwimmen, prophezeit dies viele Verehrer. Ist das Wasser schmutzig, wird sie ein eifersüchtiger Verehrer verleumden.

Siehe auch: Wasser, Fisch




Von „http://deutung.com/wiki/index.php/Schwimmen

Diese Seite wurde bisher 1.118-mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt am 5. Oktober 2010 um 17:24 Uhr geändert.


Finden