TraumWiki
Hauptseite | Über | Hilfe | FAQ | Anmelden

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Essen und Trinken




Ihre Werbung auf traum-abc.de


Träume vom Essen und Trinken haben noch andere Bedeutung außer der, dass Ihnen Ihr Körper vielleicht Hunger mitteilen will, weil Sie evtl. gerade Diät leben.
Vielleicht handeln sie davon, Sie zur Selbstdisziplin zu ermahnen, vor allem dann, wenn Ihre Eltern, als Sie klein waren, immer verlangten, den Teller leer zu essen.
Wenn Sie im Traum im Essen herumstochern, könnte es sein, dass Sie im Wachleben Gefühlsprobleme haben.
Unterdrücken Sie etwas?
Oder Sie hacken auf einer Schwierigkeit herum, allerdings nur an der Oberfläche, ohne in die Tiefe vorzudringen.
Setzen Sie sich an ein Festbankett, sollten Sie sich fragen, ob Sie bereit sind, sich im Wachleben auf eine bereichernde Sinneserfahrung einzulassen.
Stopfen Sie sich mit Essen voll, kann das einen Hunger nach Zuwendung und Aufmerksamkeit bedeuten. Bereiten Sie im Traum Nahrung zu, drückt sich darin oft Liebe aus, überlegen Sie, wie Sie Ihre Liebe ausdrücken -gegenüber Ihrem Partner, der Familie oder Freunden.
Sind Sie großzügig, ist das Essen gut und reichlich?
Oder sind die Speisen trocken und kümmerlich?
War genug für alle da?
Wenn nicht, kann das eine Warnung sein, dass Sie gefühlsmäßig erschöpft sind.
War da ein Hinweis auf Finanzen?
Mussten Sie für das Essen bezahlen?
Geld und essen hängen oft zusammen, gab es einen Hinweis, dass Sie Freundschaft oder Liebe erkauften?
Gier auf Nahrung hat auch sexuellen Charakter, denken Sie nur an die erheiternde Anzüglichkeit von Bananen oder Spargel.
Trinken bedeutet oft körperliches Wohlbehagen.
Der Genuss von Wasser kann sich auf die Reinigung von Leib und Seele beziehen.
Wenn die Speisen und [Getränke] Sie mit Widerwillen erfüllten, mag das mit irgend einer Situation im Wachleben zu tun haben, Ihr Verhalten im Traum ist dabei sehr wichtig.
Träume von Brot beziehen sich oft auf die Entwicklung psychologischer Ausgeglichenheit, darauf, wie Sie mit sich klarkommen.
Untersuchen Sie solche Träume sehr gründlich, denn sie können Ihnen gut helfen, Ihre Fortschritte im Leben zu beurteilen.

Siehe auch: Abendessen, Ananas, Apfel, Apfelsine, Aprikosen, Artischocken, Banane, Beeren, Birne, Blumenkohl, Bohnen, Braten, Brot, Brombeeren, Butter, Dattel, Delikatessen, Ei, Eierkuchen, Eiscreme, Erbsen, Erdbeeren, Feige, Fleisch, Früchte, Gebäck, Gelee, Gemüse, Gurke, Haferschleim, Heidelbeeren, Hering, Himbeeren, Honig, Johannisbeeren, Kaffee, Käse, Karotte, Kartoffeln, Kaviar, Keks, Kirschen, Kohl, Konfekt, Konfitüre, Kuchen, Lebkuchen, Linsen, Makkaroni, Margarine, Marmelade, Marzipan, Meerrettich, Milchspeise, naschen, Nudeln, Nuss, Obst, Oliven, Omelett, Orangen, Paprika, Pastete, Pfannkuchen, Pizza, Preiselbeeren, Pudding, Quitten, Radieschen, Rapunzel, Reis, Rettich, Rhabarber, Rindfleisch, Rosinen, Rübe, Sahne, Salat, Schokolade, Soße, Spargel, Stachelbeeren, Süßigkeiten, Suppe, Tomaten, Torte, Trauben, Waffeln, Wurst




Von „http://deutung.com/wiki/index.php/Essen_und_Trinken

Diese Seite wurde bisher 3.470-mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt am 23. September 2010 um 17:19 Uhr geändert.


Finden