TraumWiki
Hauptseite | Über | Hilfe | FAQ | Anmelden

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Überschwemmung


www.viversum.de


In der Regel handelt es sich um einen Überschuss an unterdrückten oder unbewussten Gefühlen, die aus dem Weg geräumt werden müssen, bevor Sie wirklich Fortschritte machen können.
Ein Traum von einer Überschwemmung kann häufig auch auf Depressionen hinweisen. Überschwemmung soll nach altindischer Traumdeutung vor finanziellen Schwierigkeiten warnen,
- sehen oder erleben: kündet einen zudringlichen Besuch oder Verkehr mit einem zudringlichen Menschen an,
- werden Städte oder Landstriche von dunklem, reißenden Wasser überschwemmt, bedeutet das großes Unglück und Tod durch eine schreckliche Katastrophe,
- werden Menschen von der Flut mitgerissen, verheißt das Trauer und Verzweiflung, die das Leben sinnlos machen,
- ein großes, mit klarem Wasser überschwemmtes Gebiet verkündet Gewinn und Sorglosigkeit nach scheinbar hoffnungslosen Kämpfen mit dem Schicksal.
- bei einer das Wasser ins Zimmer fließen sehen bedeutet, bei klarem Wasser einen vornehmen Besuch oder besonderen Gewinn, bei trübem Wasser Unglück und Streit,
- davor flüchten: Sie sind auf der Flucht vor sich selbst.

Siehe auch: Wasser




Von „http://deutung.com/wiki/index.php/%C3%9Cberschwemmung

Diese Seite wurde bisher 1.359-mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt am 21. September 2010 um 11:39 Uhr geändert.


Finden