Ihre Werbung auf deutung.com...
 
bauen
auen steht für die Pläne, die das Lebensgebäude auf- und ausbauen.
Oft wird das Symbol günstig beurteilt, insbesondere der Aufbau eines Hauses gilt als Zeichen für eine glückliche Hand bei zukünftigen Planungen.
Dementsprechend sind Probleme schnell beseitigt, wenn das, was Sie bauen, klein und niedlich ist.
Wächst der Bau ziellos höher und höher, dann wachsen auch die Probleme ins Uferlose.
Wird eine Brücke gebaut, kann damit gerechnet werden, dass Schwierigkeiten bald überbrückt sind.
Wird ein Bau aber abgetragen oder stürzt sogar ein, warnt das vor Misserfolgen, Sie sollten Ihre Pläne nochmals prüfen.
Wer etwas baut, will im Wachleben vorwärtskommen. Beim Bauen kommen aber auch Schwierigkeiten auf, die Probleme im bewussten Leben schildern, mit denen Sie nicht so leicht fertig werden können,
- einen großen Turm: Sie werden Ihre Pläne nie durchführen können,
- ein Wohnhaus: Veränderung der Verhältnisse,
- ein Stall: reichlicher Verdienst,
- große Gebäude: Ihre Hoffnungen übersteigen alle Grenzen, Sie haben hochfliegende Pläne,
- ein kleines Gebäude: Bescheidenheit in allen Dingen,
- selbst: schnelles Emporkommen,
- sehen: Sie werden Ihren Wohnort verändern.
- Aufbau auch im Leben, Planen ist erfolgreich,
- beim eigenen Hausbau mithelfen: Glück und Wohlhabenheit,
- einen Bau abtragen: Pläne werden nicht gut ausgehen,
- ein baufälliges Gebäude: eine Warnung, das die kürzlich gemachten Pläne und Entschlüsse einem Schaden oder Verluste bringen werden,
- einen Bau einstürzen sehen: großes Unglück steht einem selbst oder der Familie bevor.
siehe auch: Haus Neubau
Zum Forum >>>
 

Diese Seite ist Teil von http://deutung.com - Copyright © 2000-2018 Renate Koch - webmaster@deutung.com - IMPRESSUM