Ihre Werbung auf deutung.com...
 
baden
on einem Aufenthalt im Bad zu träumen, kann bedeuten, dass Sie das Bedürfnis haben, sich von alten Gefühlen seelisch - geistig zu reinigen, sich zu erholen, zu erfrischen und zu entspannen, was auf günstigere Verhältnisse in der Zukunft hinweist.
Beim Baden haben Sie die Gelegenheit, um über vergangene Ereignisse und über neue Verhaltensweisen nachzusinnen. Dabei sind oft die folgenden Begleitumstände zu berücksichtigen:
Sauber, schön oder verjüngt aus dem Bad steigen zeigt eine Art Läuterungsprozess an, bei dem Sie alles Belastende der Vergangenheit abgewaschen (verarbeitet) haben und sich nun unbeschwert davon einer glücklicheren Zukunft zuwenden können.
Das Bad in klarem Wasser reinigt die Seele und lässt für das Wachleben klare Erkenntnisse zu.
Freibad und kaltes Badewasser deuten an, dass Sie neue Tatkraft, mehr Energie und Mut gewinnen werden, um Schwierigkeiten leichter zu beseitigen.
Lauwarme Bäder können mehr innere Ruhe oder Entspannung in einer kritischen Situation ankündigen.
Baden in trübem, schmutzigem Wasser dagegen deutet auf den Sumpf hin, in den Sie durch eigenes Verschulden gerieten, bzw. auf Intrigen und andere Schwierigkeiten mit denen Sie konfrontiert werden, auch finanzielle Verluste sind dann nicht auszuschließen.
Bei gefärbtem Badewasser müssen Sie außerdem den Symbolgehalt der jeweiligen Farbe mit bedenken.
Positiv zu deuten ist das Bad in freier Natur, das für das bewusste Leben Ungebundenheit und Zwanglosigkeit verheißt.
Sieht sich eine Witwe sich selbst baden, hat Sie Ihre frühere Ehe vergessen und erlebt neue Liebesaffären.
Handelt der Traum davon, dass Sie eine andere Person baden, dann zeigt dies das Bedürfnis, diesen Menschen zu umsorgen oder eine intime Verbindung mit ihm einzugehen. Hier wird der Säuberungsprozess der Seele angesprochen. Das Bad nimmt manches weg, was einen bisher bedrückte. Das Wasser im Bad spiegelt seelische Energie. So mancher badete schon im Traum, bevor er einen neuen Lebensabschnitt begann,
- einen anderen sehen: Verlust und Ärger,
- selbst ein Bad nehmen: gute Gesundheit,
- im Freien nehmen: Sie werden eine reiche und schöne Braut (oder Bräutigam) heimführen,
- in einem Fluss: Kraft und Ausdauer,
- im trübem Wasser: Krankheit,
- in tiefem Wasser: Vorsicht,
- sehr kalt: ein leichtes Unwohlsein,
- in warmem Wasser: Krankheit und Siechtum,
- in Badewanne nehmen: Sie werden von einer Krankheit befreit, Sie überwinden eine Sorge, im Zimmer stehen sehen: Untreue,
- bekleidet hineingehen: es ist eine Erbschaft in Aussicht.
- badende Kinder sehen: für Frauen Schwangerschaft, anderen glückliche Zeiten.
- gilt als Symbol der Befreiung von Leiden, Versuch, Altes und Schmutziges wegzuwaschen,
- baden und schwimmen im klarem Wasser: Rettung aus großer Gefahr, Glück,
- in trüben Wasser: Betrübnis, Angst, Sorge, Verlust, auch Feuergefahr, eine negative Umgebung,
- in kaltem klaren Wasser: Feinde werden besiegt, Vorbote glücklicher Nachrichten und guter Gesundheit,
- in lauwarmem Wasser für Gesunde: große Erfolge, Wohlleben und Genuss,
- in lauwarmem Wasser für Kranke: Gesundheit,
- in einer heißen Badewanne liegen: eine Krankheit oder Schwierigkeiten machen sich bemerkbar, ist das Wasser in der Wanne klar: eine Gefahr wird vorübergehen,
- dampfend: Streit,
- in einem See mit vielen Wellen: Sie müssen ein Problem mit viel Geschick bewältigen,
- im Freien, Luft- und Sonnenbaden: Kraft und Zähigkeit gewinnen, es geht wieder aufwärts,
- im Sande: Nervenstärkung,
- in einen Badeort reisen bringt Erfüllung unserer Wünsche.
Nimmt ein junger Mensch ein Bad, bemüht er sich sehr um jemanden vom anderen Geschlecht, denn er fürchtet, durch Zutun anderer in deren Gunst zu sinken,
- Für Schwangere prognostiziert dies eine Fehlgeburt oder einen Unfall.
siehe auch: Bad Badewanne
Zum Forum >>>
 

Diese Seite ist Teil von http://deutung.com - Copyright © 2000-2018 Renate Koch - webmaster@deutung.com - IMPRESSUM