Ihre Werbung auf deutung.com...
 
ausziehen
enn Sie sich im Traum ausziehen, treten Sie möglicherweise mit Ihrer Sexualität in Verbindung. Vielleicht haben Sie auch das Bedürfnis, Ihre wahren Gefühle hinsichtlich einer Situation zu enthüllen und völlig offen auszudrücken.
Jemandem beim Ausziehen zuzusehen, kann heißen, dass Sie sich der Verletzlichkeit dieses Menschen bewusst werden sollen. Jemand anderen auszuziehen bedeutet, dass Sie versuchen, entweder sich selbst oder den anderen auf einer tieferen Ebene zu verstehen. Wer im Traum seine Kleider auszieht, hat nichts zu verbergen, sollte sich aber doch davor hüten, sich bloßzustellen. Wenn Sie die Schuhe ausziehen, deutet das vielleicht auf das Verlangen nach einer natürlicheren Lebensweise hin. Der Auszug aus einem Haus oder einer Wohnung lässt erkennen, dass das Unbewusste mit Ihrer bisherigen Lebensweise nicht zufrieden ist, mit anderen Worten: Es mahnt zu einer Umstellung, damit Sie sich freier bewegen können.
Sich ausziehen bringt das Bedürfnis nach Offenheit und Ehrlichkeit zum Ausdruck.,
- beschmutzte Kleider: man sucht Sie ins Unglück zu stürzen,
- von Kleidungsstücken: geben Sie Pläne auf,
- Stiefel oder Schuhe: Sie werden durch Umstände gezwungen werden, eine Reise zu machen,
- aus einer Wohnung: Nachrichten verschiedener Art werden Sie betrüben, Verlust durch Unvorsichtigkeit oder Diebstahl.
- aus einer Wohnung: Ruhelosigkeit und Geldausgaben, Veränderung im persönlichen Leben,
- seine Kleider: Unglück durch eigenes Verschulden, Opfer eines boshaften Klatsches werden, Furcht vor eigene Fehler (in Unternehmungen, Beruf),
- die Schuhe: eine Reise steht bevor.
Zum Forum >>>
 

Diese Seite ist Teil von http://deutung.com - Copyright © 2000-2018 Renate Koch - webmaster@deutung.com - IMPRESSUM