Ihre Werbung auf deutung.com...
 
Wasser
asser ist ein Ursymbol, das allgemein das eigene Seelenleben mit den bewussten und unbewussten Inhalten verkörpert.
Klares Wasser steht für einen ausgeglichenen, harmonischen Zustand als Voraussetzung von Glück, Erfolg und Liebe.
Trübes oder schmutziges Wasser bringt ungünstige seelische Vorgänge zum Ausdruck, die oft mit Unsicherheit, materialistischen Einstellungen, mangelnder Selbstkenntnis oder als "unrein" abgelehnten Eigenschaften und Gedanken zu tun haben.
Aufgewühltes Wasser kündigt "stürmische" Zeiten mit Sorgen und Aufregungen an.
Das Spiegelbild von sich selbst oder anderen im Wasser sehen warnt vor Selbsttäuschung, Illusionen oder Täuschung durch andere.
Auf dem Wasser laufen besagt, dass Sie ein gefährliches Element bezwungen haben. So sind Sie bei Seereisen sicher. Aber auch sonst wird Glück vorhergesagt. In der Ehe werden Sie glücklich. Prozesse werden Sie leicht gewinnen, da Sie gute Argumente vorbringen können. Besonders vorteilhaft ist der Traum für Politiker, da das Wasser die Bevölkerung des Landes symbolisiert.
Kaltes Wasser trinken hat eine gute Bedeutung. Sie leben in Einklang mit den Bedürfnissen Ihres Körpers und achten auf Ihre Gesundheit.
Ist das Wasser hingegen warm, kann das ein Anzeichen für Krankheit sein oder eine belastende, unausgewogene Lebensführung.
Sich im Wasser zu befinden, kann Schwangerschaft und Geburt symbolisieren,
- fließendes Wasser versinnbildlicht Frieden und Wohlbefinden,
- bei sich zu Hause steigend: dem Laster nur mühsam widerstehen,
- bei sich zu Hause zurückgehend: Sie werden gefährlichen Einflüssen nicht nachgeben,
- das Wasser ausschöpfen und nasse Füße bekommen: Ärger, Krankheit und Not werden Ihnen eine
schwere Last auferlegen, doch Sie werden sie durch Wachsamkeit überwinden, das Gleiche kann auch bei schmutzigen, in Schiffen ansteigenden Wasser eintreten,
- gefrorenes verkündet eine Gefahr,
- stark strömendes Wasser dagegen Leidenschaft,
- tiefes Wasser verweist auf das Unbewusste,
- seichtes Wasser auf einen Mangel an Lebensenergie.
Tauchen Sie ins Wasser hinab, so kommt darin das Bedürfnis zum Ausdruck, die eigenen Kräfte zu erneuern und zum Ursprung zurückzukehren.
Tauchen Sie aus dem Wasser empor, dann deutet dies auf einen Neuanfang hin.
Auf dem Wasser zu sein, etwa in einem Boot, kann auf Unentschlossenheit oder mangelnde emotionales Engagement verweisen.
Reglos im Wasser zu liegen, bedeutet unter Umständen Trägheit.
- wird der Kopf mit Wasser besprüht: das Erwachen von leidenschaftlicher Liebe beruht auf Gegenseitigkeit,
- für eine Frau, im Wasser genüsslich zu schwimmen: Zeichen für eine gesunde Einstellung zur Sexualität und ein Zeichen für eine positive Gesamtverfassung.
siehe auch: Bach ertrinken Fluss Flut Meer See Überflutung Überschwemmung Ufer waten
Zum Forum >>>
 

Diese Seite ist Teil von http://deutung.com - Copyright © 2000-2018 Renate Koch - webmaster@deutung.com - IMPRESSUM