Ihre Werbung auf deutung.com...
 
Teppich
er Teppich hat zwei unterschiedliche Traumbedeutungen.
Zuerst einmal steht er als ein Zeichen von Luxus und Behaglichkeit oder zumindest dem Wunsch danach. Die zweite Bedeutung leitet sich aus der Redensart des "auf dem Teppich bleiben" ab: Das Traumbewusstsein mahnt Sie mit dem Bild des Teppichs vor überspannten Vorstellungen, Phantasien und Wünschen. Wird er im Traum ausgerollt, wollen Sie im Wachleben "auf dem Teppich bleiben", nichts verändern, sondern die augenblickliche Lebenslage genießen. Wer einen Teppich reinigt, sollte eine Schwachstelle in seinem Privatleben ausfindig machen und dagegen angehen. Es kann auch etwas mit ihm verdeckt werden.
Wichtig ist, auf den symbolischen Gehalt der Farbe des Teppichs zu achten.
Wie sieht der Teppich aus?
Ist er weich und flauschig oder eher dünn und hart?
Sie geben dem Leben eine eigene Grundlage.
Sehen Sie sich einen Teppich knüpfen, werden Sie nur Erfolg im Leben haben, wenn Sie ständig an Ihren Fähigkeiten "weiterknüpfen".
Ein bunter Teppich verspricht ein buntes Leben ohne Langeweile,
- betrachten: verspricht Profit, reiche Freunde helfen Ihnen in der Not,
- auf Teppichen gehen: glücklich und reich sein,
- kaufen: steht für einen großen Gewinn,
- einen verkaufen: einen Grund für eine schöne Reise haben,
- klopfen oder reinigen: kündet einen störenden Besuch an,
Träumt eine junge Frau von Teppichen, wird sie ein großes Haus haben und von Dienern umsorgt werden.
Zum Forum >>>
 

Diese Seite ist Teil von http://deutung.com - Copyright © 2000-2018 Renate Koch - webmaster@deutung.com - IMPRESSUM