Ihre Werbung auf deutung.com...
 
Haus
as Haus versinnbildlicht immer den Träumer selbst, sein Ganzes, die Seele mit einbezogen.
In Frauenträumen zeigt der Zustand des Hauses die augenblickliche Situation.
In Männerträumen ist das Haus als Symbol für Ehrgeiz und Sicherheit, in Verbindung mit beruflichem Aufstieg zu sehen.
Wichtig ist seine äußere Beschaffenheit.
Ist das Haus beschädigt, haben Sie sich vielleicht von einer Vorstellung gelöst, die nicht in die Tat umzusetzen war. Es kann auch der Hinweis auf eine körperliche Störung vorliegen.
Jedes Zimmer im Haus hat seine eigene Bedeutung.
Gehen Sie von einem Zimmer in ein anderes, dann deutet das einen Wandel an. Hierbei ist zu beachten, von welchem Zimmer Sie ausgehen und wohin Sie sich begeben.
Im Keller lauern unbewusste, versteckte Begierden.
Die Küche weist auf das Weibliche, Mütterliche in Ihnen, sie ist auch der Ort der Verarbeitung von seelischen Informationen.
Das Wohn - oder Arbeitszimmer ist der Ort der Entspannung und Erholung.
Die oberen Räume, auch der Dachboden, zeigen auf den geistigen Bereich, das Verstandesleben hin.
Das Dach muss als die das Gehirn schützende Schädeldecke verstanden werden.
Gehen Sie in einen neuen, leeren Raum, werden Sie neue Erfahrungen sammeln, Ihren Horizont erweitern.
Oft entdeckt man neue Räume, in die ein Vordringen nicht möglich ist. Das zeigt Hemmungen und Komplexe auf einem Gebiet.
Durchforschen Sie im Traum das Haus, versuchen Sie sich zu ergründen.
Wird Ihr Haus im Traum gerade erstellt, basteln Sie vielleicht gerade an einer neuen Liebe oder Ihrer Karriere.
siehe auch: Badezimmer Dach Dachboden Dachkammer Diele Esszimmer Fassade Fenster Feuer Garage Neubau Schlafzimmer Speisekammer Treppe Tür Veranda Wand Wohnung Wohnzimmer
Zum Forum >>>
 

Diese Seite ist Teil von http://deutung.com - Copyright © 2000-2018 Renate Koch - webmaster@deutung.com - IMPRESSUM