Ihre Werbung auf deutung.com...
 
Asche
sche steht im Traum oft für Reue und Kummer. Sie sind sich dessen bewusst, dass Sie sich in einer Situation überängstlich und dumm verhalten haben und dass Sie daran nichts mehr ändern können. Diese Situation ist abgeschlossen. Nachdem ein Ereignis vorüber oder ein Mensch aus Ihrem Leben verschwunden ist, träumen Sie vielleicht von einem heruntergebrannten Feuer, von dem nur noch die Asche bleibt. Asche kann ankündigen, dass Erwartungen und Hoffnungen sich nicht erfüllen werden. Sie können aber auch geläutert aus der Asche emporsteigen, so dass das Symbol teilweise auch die persönliche Reifung in einer Krise symbolisiert, die Sie erfolgreich bestehen werden. Sammeln Sie Asche, kann ein großer, überraschender finanzieller Gewinn bevorstehen.
Die Asche steht im Traum auch als Symbol für erloschene Gefühle, erschöpfte Kräfte, verlorenes Interesse an einer Sache oder Person, Gleichgültigkeit oder auch Resignation. Befindet sich in der Asche allerdings noch Glut, so bedeutet dies Reife, Persönlichkeitsentwicklung, Selbstbesinnung oder Läuterung. Um den Traum vollständig deuten zu können, ist es wichtig zu wissen, was verbrannt ist oder wurde. Asche kann auf der psychologischen Ebene für Trauer stehen. Wenn sie in einem Traum auftaucht, dann ist sie möglicherweise ein Hinweis für Sie, sich einer lang schon anstehenden Trauerarbeit nicht mehr länger zu entziehen. Von seiner Erfahrung bleibt nur Asche zurück. Asche deutet auf den Abschluss einer Angelegenheit hin: Sie haben etwas verbrannt und steigen gewissermaßen wie ein Phönix aus der Asche. Oft haben Sie auch falsch gehandelt und streuen dann als Büßer "Asche auf Ihr Haupt", oder Sie sind aus irgend einem Grund traurig und gehen - nach biblischen Vorbild - "in Sack und Asche".
Asche symbolisiert Reinigung, Buße und Tod, den vergänglichen menschlichen Körper und seine Sterblichkeit.
Zum Forum >>>
 

Diese Seite ist Teil von http://deutung.com - Copyright © 2000-2018 Renate Koch - webmaster@deutung.com - IMPRESSUM