Ihre Werbung auf deutung.com...
 
Abgrund
in Abgrund zeigt Lebensschwierigkeiten an, die überbrückt werden können.
Der Sturz in einen Abgrund zeigt auf Verdächtigungen und Anschuldigungen - überstehen Sie den Absturz unverletzt, wird Ihre Ehre wieder herzustellen sein.
Stehen Sie am Rand des Abgrundes, sollten Sie in den folgenden Tagen sehr aufmerksam sein.
In einen Abgrund schauen kann bedeuten, dass Sie ins eigene Unbewusste blicken.
Gleiten Sie in den Abgrund, ist das als noch massivere Warnung zu verstehen, zeigt vielleicht auch an, dass Sie Schwierigkeiten nicht mehr entgehen können.
Stürzen Sie in einen Abgrund hinab, kann das eine bevorstehende persönliche Katastrophe ankündigen.
Je nach den persönlichen Lebensumständen bedeutet der Sturz auch, dass Sie in ein unerwartetes Glück fallen werden, insbesondere bei weicher Landung auf dem Grund. Oft steht aber auch seelischer Kummer ins Haus, manchmal setzt der Traum dann auch eine momentane Lage aus dem realen Leben um - etwa den Sturz aus dem Bett, dem ein sofortiges Erwachen folgt.
Günstig zu deuten ist es, wenn Sie Steine in den Abgrund werfen oder ein Felsbrocken hinabrollt, das symbolisiert die Befreiung von Sorgen und Nöten, die wie ein Fels auf Ihrer Seele lasteten.
Werfen Sie einen Menschen in den Abgrund, lösen Sie sich voraussichtlich bald aus einer Beziehung, die nur noch eine Belastung darstellt.
Wenden Sie sich vom Abgrund ab, verschließen Sie vor Tatsachen die Augen.
Steigen Sie in den Abgrund, sollten Sie den Grund für eine scheinbar ausweglose Lage finden, damit Sie sie leichter überwinden.
Der Traum weist auf eine Angst vor Kontroll- oder Identitätsverlust.
Der Abgrund deutet auch darauf hin, dass Sie sich mit Gegensatzpaaren wie richtig und falsch oder gut und böse abfinden.
Zum Forum >>>
 

Diese Seite ist Teil von http://deutung.com - Copyright © 2000-2018 Renate Koch - webmaster@deutung.com - IMPRESSUM