Prinz Charles im Studentenheim

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Prinz Charles im Studentenheim

Beitragvon Dichterseele » 15.03.2019, 13:56

Vor kurzem fiel mir ein Traum wieder ein, den ich vor 20 oder 30 Jahren mehrmals träumte.
Bis heute ist mir schleierhaft, was das zu bedeuten hatte.

Im Traum war ich wieder 21 und in meinem 7qm-Zimmer im Studentenheim der 70iger Jahre.
Dort besuchte mich Prinz Charles als einfacher Mensch und besprach mit mir irgendwelche Projekte.
Ich wunderte mich, wieso der hässliche Typ zu mir gekommen war, fand aber die Projekte interessant und wollte gern mit ihm zusammenarbeiten.
Dann wachte ich auf.

Nun, ich war im Bund Naturschutz und Prinz Charles baute damals wohl gerade seine Ökofarm auf.
Aber warum erschien er mir im Traum?
Gerade hatte ich eine andre Idee:
Wollte mir der Traum sagen, dass ich damals gerade an einer noch unfertigen Königsdisziplin arbeitete?

Die meisten meiner Träume kann ich sehr gut selbst deuten - aber das blieb mir ein Rätsel.
Dichterseele
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1469
Registriert: 21.12.2008, 19:31

Re: Prinz Charles im Studentenheim

Beitragvon Picadora » 15.03.2019, 14:27

Hey Dichterseele,

Wollte mir der Traum sagen, dass ich damals gerade an einer noch unfertigen Königsdisziplin arbeitete?


Das kann gut möglich sein.

Auch vielleicht in der Richtung: man lernt nie aus (da Du ja noch am studieren warst im Traum) - egal wieviel man an 'Status' erreicht hat (der Königsanwärter). Er saß damals ja noch nicht auf dem Thron (bzw. immer noch nicht), d.h. theoretisch hätte er sich ja auch mit dieser Rolle zufrieden geben können - aber das war ihm wohl zu wenig u. er suchte nach eigenen Projekten u. Dingen, die ihm wichtig waren, die er (weiter-) entwickeln wollte. Anscheinend war das bei Dir ja ähnlich. Eben nicht auf dem status quo verharrend, sondern dabei eigene Projekte zu verfolgen.
Vielleicht warst Du da noch am Anfang (das kleine Zimmer) dieser Ideen-Verwirklichung aber eben darauf aus, es zu einer entsprechenden 'Größe' zu bringen.

Meiner Erfahrung nach haben Wiederholungsträume, wenn wir jünger sind, häufig eine Art Antriebsfunktion - sie zeigen uns unsere Sehnsüchte und Ziele u. etwas, woran wir festhalten sollen (und nicht aufgeben, auch wenn es anfänglich vielleicht unwirklich oder unerreichbar erscheint).

Grüße Pica
Benutzeravatar
Picadora
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 768
Registriert: 02.08.2010, 13:12

Re: Prinz Charles im Studentenheim

Beitragvon Ghost » 15.03.2019, 15:27


Hi Dichterseele,

nachden du meinem Umfragepostig deine Aufmerksamkeit und einen kleinen schriftlichen Beitrag geschenkt hast, möchte ich mich natürlich auch deinem Anliegen zuwenden. Wie würde ich deinen Traum verstehen: Deine Seele versetzt dich ganz zu Beginn in eine ganz bewußt ausgewählte Örtlichkeit, in ein Studentenwohnheim. Deine Seele hätte dich Prinz Charles auch in einem Restaurant, in einem Hotel oder sogar in England/Großbritannien selbst begegnen lassen können. Du wirst mir hoffentlich zustimmen, im Traum, unserer Seele ist alles möglich an Bildern zu zeichnen.

Warum muß dieser arme Prinz Charles so eine weite Reise antreten, um zu dir zu gelangen, was soll damit dir verdeutlicht, bewußt gemacht werden??? Na klar, es wird damit ganz deutlich, wie weit du noch davon entfernt bist, das Englische Königshaus zu besuchen, wie groß deine Distanz zu England ist. Für was steht nun England. Erinnern wir uns daran, in England wird Englisch gesprochen und diese Sprache ist für Kenner der Traumdeutung als Hinweis auf die spirituelle Sprache, auch als Sprache der Engel zu verstehen.

Prinz Charles besucht dich nun weit entfernt von seinem Heimatland und er wird mit dir vermutlich in seiner Muttersprache, also traumsymbolisch Englisch, gesprochen haben. Englisch, die traumsymbolische Sprache der Spiritualität ist aber nicht deine Muttersprache, vermute ich. Spiritualität, eine Sprache die du zwar gelernt hast, aber die nicht wirklich deine Muttersprache ist. Und dein Zimmer ist hier 7 qm groß. Genau um diese Größe geht es als Basis. Die Zahl 7 ist ja eine Göttliche Zahl, eine Schöpfungszahl. Und was macht dieser Prinz Charles nun in der Begegnung mit dir??? Er schlägt dir in seiner Muttersprache und als Vertreter der Königlichen Familie mehrere gemeinsame Projekte vor.

Was hätte dies für enorme Vorteile, wenn du durch ein gemeinsames Projekt mit Prinz Charles mit dem Königshaus verbunden wärst, eine direkte Beziehung dann zum Königshaus hättest. Deine gesamte Spiritualität hätte dann rasant anfangen können zu wachsen. Das Englische Königshaus steht traumsymbolisch für eine königliche Spiritualitä. Aber es kam nicht einmal in deinen Wiederholungsträumen zu solch einer Projektzusammenarbeit. Was hat das für Nachteile??? Du bist bis heute mit der Spiritualität nicht in dem Umfange königlich verbunden, wie es bei richtigem Aufgreifen der Traumimpulse möglich gewesen wäre.

Wer weiß, vielleicht kannst du heute noch etwas nachholen, nachbessern und schauen, ob sich auch heute noch ein Zugangsweg zu königlicher, royaler Spiritualität für dich finden läßt. Natürlich wünsche ich dir dies sehr gerne......... Wenn du möchtest, kannst du sehr gerne auf ein feeback verzichten :lol: :lol: :lol: :wink: :wink: :wink: :roll: :roll: :roll:

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3814
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Prinz Charles im Studentenheim

Beitragvon Ghost » 16.03.2019, 11:17


Hi Dichterseele,

mir ist noch eine Deutungsvariante zu deinem Traum eingefallen. Ich habe mir überlegt, wie wohl so eine etwas vereinheitlichte typische psychologische Deutungssichtweise aussehen könnte, wie sie oft in Traumforen zu finden ist und damit manchmal fast vollgedröhnt werden. Hier mein Gedankenergebnis: Dein Traum versetzt dich in eine Zeit deiner damals beginnenden Volljährigkeit zurück, also der Alleinverantwortlichkeit für dein Handeln und tun. Aber auch dem Entkommen aus der elterlichen gesetzlichen Bevormundungsgewalt. Was magst du alles in deiner Kindheit erlebt haben, wie deine Kindheit unbewußt empfunden haben??? Genau das spiegelt dir dann sehr verdeckt und vorsichtig deine Traumhandlung wieder.

Dein Traum kann nur richtig verstanden werden, wenn wir ihn als Spiegelbild deiner Kindheit betrachten. Welche Wünsche und Bilder brachten deine Kindheit hervor??? Du wolltest immer so gerne einen ganz außergewöhnlichen Vater haben. Einen Vater, der größtes gesellschaftliches Ansehen genießt und dir in jeder Lebenslage größte Unterstützung schenken kann. Aber dein Traum deutet dann an, so war es nicht wirklich.

Um diese Lücke zu schließen, um wenigstens im Traum einmal kein Vaterproblem zu besitzen, schenkt dir deine Seele diesen Traum. Ein Vater mit besten Verbindungen zu einem Königshaus und was du auch für eigene Lebensprojekte starten möchtest, er hat immer noch ein paar Projekte für dich in der Hand, die alle deine eigenen Projekte übertreffen...... Ups, willst du das wirklich.........

Dann erwachst du mit dem Gefühl der Anerkennung, dass dein neuer Traumvater tatsächlich immer die besseren Projekte zu bieten hat. Ganz klar, du bist zweitrangig geworden und deshalb kannst du diesen Traum auch nach Jahrzehnten nicht mehr vergessen. Er spiegelt deine väterliche Problematik wieder ohne ein Erkennen eines lebbaren Ausweges..... :roll: :roll: :roll:

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3814
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Prinz Charles im Studentenheim

Beitragvon Ghost » 16.03.2019, 12:21


Hi Dichterseele,

mir ist gerade noch eine Sichtweisenvariante zu deinem Traum eingefallen: Deine Seele versetzt dich zu Beginn deiner Traumhandlung in ein Heim, ein Studentenheim. Der Begriff Heim deutet ja schon bedrohlich an, hier in diesem Heim herrscht eine besondere Hausordnung, hier bestimmen ganz besondere Gesetzmäßigkeiten deine Persönlichkeitsentwicklung.

Und wie es in Heimen so üblich ist, ist auch dein Verlassen des Heimes bestimmten Regeln unterworfen. Wann mußt du spätestens zurück sein und Entfaltung deiner Persönlichkeit werden nur 7 qm Raum geschenkt. Könntest du unter Einwirkung solchen Heimeinflusses wirklich deine eigenen Grenzen einmal verlassen und völlig fremde Lebensbereiche, ganz neue dir unbekannte Lebensbereiche für längere Studienzeiten aufsuchen???

Nein, das ist kaum denkbar und tatsächlich muß dann das Fremde, das Neue auch zu dir kommen, weil du selbst die eigenen Grenzen nicht zu überschreiten vermagst. Hurra, es ist Prinz Charles. Er kann jederzeit seine Grenzen überschreiten, hat sich freigemacht von den Zwängen des Königshauses...

Wie sieht es hier bei dir aus??? Wann fängst du an dich zu befreien aus Heimordnungen, deinen eigenen persönlichen Landes-, Lebens- und Glaubensordnungen??? :roll: :roll: :roll:

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3814
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Prinz Charles im Studentenheim

Beitragvon Ghost » 16.03.2019, 12:38


Hi Dichterseele,

mir ist gerade noch eine Sichtweisenvariante zu deinem Traum eingefallen. Ich denke, alles in diesem Traum bist du selbst. Warum willst du unbedingt in einem Heim und auf so begrenzter Räumlichkeit von 7 qm leben??? Was mögen hierfür die Auslöser geweseen sein.

Ich vermute, das hängt mit deiner Volljährigkeit zusammen. Damals war der Volljährigskeitsbeginn noch auf 21 Jahres festgelegt. Und urplötzlich bist du 21 Jahre alt. ABER diese Welt ist so unendlich groß. Wie kannst du hier nun eigene Sicherheit bekommen??? Na klar, durch eigene, sehr strenge Regeln. Das schafft und schenkte dir damals für deine gesamte Persönlichkeit Sicherheit.

Wie sieht es nun mit den Männern aus??? Auch hier sorgst du dafür, dass nur sehr erfahrene Männer ohne feste Bindungsabsichten zu dir in dein Heim-Persönlichkeitszimmer kommen dürfen. Und das hat dann auch deine Seele in der Traumhandlung berücksichtigt. Und natürlich ist es äußerst unwahrscheinlich, dass solch ein neuer sozialer Kontakt wirklich etwas gemeinsames hervorbringen wird. Du empfindest ihn nicht als verführerischen Mann.............., ups. Und so findest du seine Projekte zwar auch äußerst interessant, aber das war dann auch schon alles......

Liebe, da wirst du mir hoffentlich zustimmen, entwicckelt immer ihre ganz eigene, nicht mehr zu stoppende Dynamik........ :wink: :wink: :wink: :roll: :roll: :roll:

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3814
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Prinz Charles im Studentenheim

Beitragvon Ghost » 16.03.2019, 12:57


Hi Dichterseele,

mir ist gerade noch eine weitere Sichtweisenvariante zu deinem Traum eingefallen. Als junges Mädchen fragt man sich ganz bestimmt, wie wird mein Leben werden, wie werde ich mich entwickeln, werde ich einen Traumprinzen finden, ganz viele Kinder haben und unbeschreiblich glücklich werden??? Was für eine Frau werde ich im reifen Alter sein.

Und deine Seele mag dich und hat dir diesen Blick in deine Zukunft ermöglicht, dir gezeigt, wie deine Persönlichkeit im Alter sein wird. Etwas eingeengt, aber sehr gerne noch stets studierend. Dein Wille etwas hinzuzulernen ist ungebrochen..... Und dann die Sensation:

Achtung, wenn du zu den reifen, älteren Frauen eines Tages zählst, wirst du einem Mann begegnen, der spirituell königliches Blut in seinen Adern hat. Interessiere dich für seine Projekte und laß diese Chance nicht ungenutzt vorübergehen.... :idea: :idea: :idea: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3814
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Prinz Charles im Studentenheim

Beitragvon Ghost » 17.03.2019, 11:33


Hi Dichterseele,

mir ist noch eine Deutungssichtvariante eingefallen: Du könntest dich gedanklich mit der Persönlichkeit eines Dozenten beschäftigt haben und deine Traumhandlung widerspricht dir und zeichnet ihn nicht als überheblichen, eingebildeten Prof., sondern als einem Mann des Volkes mit königlicher Ausrichtung....

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3814
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Prinz Charles im Studentenheim

Beitragvon Ghost » 17.03.2019, 11:34


Hi Dichterseele,

mir ist noch eine Deutungsvariante eingefallen: Du könntest dich auch gedanklich mit der Persönlichkeit einer dir hilfreichen Frau beschäftigt haben und diese schickt dir nun ihren Mann mit königlichem Ansehen.........

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3814
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Prinz Charles im Studentenheim

Beitragvon Ghost » 17.03.2019, 11:36


Hi Dichterseele,

mir ist noch eine Deutungsvariante eingefallen: Du hast im Fernsehen eine Doku über herausragende menschlcie Persönlichkeiten dir angeschaut und dein Traum erinnert dich dann daran, dass nur ein Mann wie Prinz Charles die wahre Größe hat, auch andere Menschen einen mitarbeitenden Platz an seiner Seite einzuträumen....

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3814
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Prinz Charles im Studentenheim

Beitragvon Ghost » 17.03.2019, 11:42


Hi Dichterseele,

mir ist noch eine Deutungsvariante eingefallen: Dein Traum möchte, dass du bereit bist, dir eine Biographie über Prinz Charles zu kaufen und diese ganz aufgeschlossen dann auch zu lesen...

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3814
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Prinz Charles im Studentenheim

Beitragvon Ghost » 17.03.2019, 11:58


Hi Dichterseele,

mir ist noch eine Deutungsvariante eingefallen: Dein Traum wollte der unübersehbaren Mühseeligkeit deiner damaligen Studiums ein ganz besonderes highlight in deine Erinnerung einpflanzen: Der Traum vom Besuch von Prinz Charles. So werden alle Rückblicke auf deine Studienzeit von ganz besonderer gedanklicher Aufbruchstimmung begleitet......... :D :D :D

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3814
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Prinz Charles im Studentenheim

Beitragvon Almuth » 17.03.2019, 12:35

Ghost, 10 Beiträge am Stück - man muss nun wirklich nicht für Dichterseele sprechen, aber damit zeigst du dich von deiner schlechtesten Seite.
Almuth
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 359
Registriert: 15.03.2018, 19:42

Re: Prinz Charles im Studentenheim

Beitragvon Ghost » 17.03.2019, 13:48


Hi Almuth,

urteile bitte nicht so einäugig:

Lieber Ghost,
es kommt eben drauf an, ob die Antwort hilfreich war, oder nur irres Gefasel beinhaltet.
Gute Traumdeuter kriegen auch oft ein feed-back.
Dichterseele


Natürlich habe ich meiner humorvollen Seite einmal sehr viel Freiraum gelassen, aber diese 10 geposteten Antworten haben aus meiner Sicht durchaus auch eine ernste Aussage: Sie lassen für Dichterseele hoffensichtlich wenigstens ahnend erkennen, das es eine völlige Überforderunng für jeden sein muß, solch ein kleines Traumgebilde ohne Wissen, was sich am Vortage ihres Traumes in ihrem Leben als Konflikt ereignet hat, zu entschlüsseln. Ich tippe auf einen spirituellen Hintergrund, Konflikt, aber auch mit sehr viel Unsicherheit.

Wenn Dichterseele herausfinden möchte, was ihr damaliger Traum wirklich als Botscchaft beinhaltet hat, braucht sie heute abend vor dem Einschlafen genau nur diese Frage zu stellen und sie wird garantiert in dieser Nacht in ihren Träumen eine auflösende Antwort zu dieser Frage bekommen............

Ob sie diesen Traum dann auch hier posten wird, ist schwer einzuschätzen. Eines ist aber sehr wahrscheinlich. Sie wird bekunden, von mir keine 'Deutung mehr erhalten zu wollen...... Das geht auch völlig in Ordnung, das halte ich dann natürlich auch ein.... :D :D :D Ich hatte mich zu ihrem geposteten "Thomas Gottschalcktraum als Riese" wie vereinbart zurückgehalten. Es war sie selbst die ihre eigene gewünschte Grezziehung zu mir durch ihr Posting zu meiner Feebacumfrage aufhob und sich nach meinem Verständnis unbedingt von einer wenig schmeichelnden Seite zeigen wollte..... :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink:


Herzlichst

Ghost


Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3814
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Prinz Charles im Studentenheim

Beitragvon Almuth » 17.03.2019, 19:27

Gute Traumdeuter kriegen auch oft ein feed-back.
Genau deshalb würde sie dich ja adeln als guten Deuter, wenn sie dir antwortet.
Almuth
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 359
Registriert: 15.03.2018, 19:42

Nächste

Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste