Habe meine Exfreundin als Geist besucht

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Habe meine Exfreundin als Geist besucht

Beitragvon FrankDN47 » 09.03.2019, 01:03

Hallo zusammen,
ich heisse Frank, bin 47 Jahre alt, und im Moment leider arbeitslos, und habe viel Zeit zum nachdenken.

Silvester war die Beziehung zu meiner Freundin beendet, wir waren knapp ein 3/4 Jahr zusammen, nicht sehr lange, aber es war eine sehr intensive
Beziehung mit einer besonderen Verbindung, sehr emotional und auf gleicher Augenhöhe.

Am Montag, dem 4.3.2019 hatte ich folgenden Traum:

Ich war, unsichtbar für sie (als Geist?) in ihrem Haus in der oberen Etage, und habe zuerst in einem Schrank ein Teleobjektiv für eine Kamera
gesucht, um sie besser sehen zu können (um sie evtl. aus der Ferne beobachten zu können?), obwohl sie so etwas nicht hat. Sie war gerade dabei, sich
mit jemandem zu unterhalten (ich vermute, es war ihr neuer Freund, ich konnte ihn aber nicht sehen).. Sie ging von der oberen Etage die Treppe runter
in Richtung Wohnzimmer, und ich "ging" ihr hinterher. Im Wohnzimmer hat sie sich mit ihrem Freund unterhalten, und ich stand hinter ihr, und habe
zugehört, was gesprochen wurde, ich konnte es aber nicht verstehen. Auf einmal dreht sie sich um, um aus dem Wohnzimmer-Esszimmerbereich in Richtung
Küche zu gehen. Sie erschrickt sich, weil sie mich anscheinend wahrgenommen hat (ich muss sagen, sie ist hochsensibel und sehr empfindsam) und guckt mich
mit grossen Augen an, mit einem erschrockenen Gesichtsausdruck. In dem Moment gebe ich einen lauten tiefen schreienden Ton von mir, der ihr noch mehr Angst einjagt. Nach diesem Schrei von mir sehe ich, wie sie sich von mir entfernt (sie schwebt von mir weg und wird wird in der Gestalt kleiner).

Ich muss sagen, dass ich im Moment unter der Trennung sehr zu leiden habe, und es mir viele Schmerzen bereitet.

Es würde mich freuen, wenn ihr mir eure Gedanken mitteilt zu diesem Traum.

Liebe Grüße,
Frank
FrankDN47
Träumerle
 
Beiträge: 1
Registriert: 09.03.2019, 00:30

Re: Habe meine Exfreundin als Geist besucht

Beitragvon Almuth » 09.03.2019, 11:29

Hallo Frank,
du hast viel Zeit zum Nachdenken. Und zu was noch? Vielleicht, um das zu tun, was du auch im Traum getan hast? Ein bisschen deiner Ex nachgehen, so still und heimlich, dass sie nichts merken soll?

Ich gehe mal davon aus, in deiner vielen freien Zeit bist du durchweg bei deiner Ex, gedanklich.
Und auch wenn du von so Sachen noch nichts gehört hast, sie weiß das, sie bemerkt es.

Dein Traum zeigt, dass du dich nach wie vor mit ihr verbunden fühlst. Ist ja auch verständlich.
Wenn es aber keine Hoffnung auf eine Wiedervereinigung gibt, dann ist wohl klar, dass du dich lösen musst. Um deinetwillen.

Der Schrei ist der direkte Ausdruck deiner Gefühle. Aber – so verstehe ich deinen Traum - auch der größte Leidensdruck von dir macht keinen Eindruck auf sie. Im Gegenteil, sie rennt erst recht weg.
Lass deinen Schmerz raus. Vielleicht hast du einen Menschen, der dir zuhört. Wenn nicht, dann schreibe hier ein bisschen was drüber. Hilft auch.
So wie ihre Gestalt immer kleiner wurde, so wird auch sie in deinem Leben immer kleiner werden und damit wird die Erinnerung an sie weniger schmerzvoll sein.

Noch mal: Lass den Schmerz raus. Nur so wirst du ihn überwinden. Wenn nicht, wenn du ihn immer weiter festhältst, dann wirst du tatsächlich so wie im Traum zum Geist, der unsichtbar deiner Ex folgt.
Herzliche Grüße Almuth
Almuth
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 359
Registriert: 15.03.2018, 19:42

Re: Habe meine Exfreundin als Geist besucht

Beitragvon Ghost » 09.03.2019, 12:27


Hi Frank,

Almuth hat dir nun eine wunderschöne psychologische Deutungssicht zu deinem Traum geschenkt. Wer will kann diese Sichtweise für gut und richtig halten. Ich bin jedoch der Auffassung, dass die Botschaft deines Traumes auch eine ganz andere sein könnte: Was zeigt dein Traum wirklich??? Na klar, zunächst versetzt er dich in eine Verlustsituation, deine Ex-Freundin ist weg. Wie reagierst du darauf??? Auch sehr deutlich zu sehen, nur noch dein unsichtbarer Geist soll sie beobachten. Warum soll er sie beobachten, welche Fragen stecken hinter diesen Beobachtungsbeühungen von dir???

Du möchtest herausfinden, ob es für dich noch eine Chance der Rückgewinnung deiner Ex-Freundin gibt, ob es nur eine Irritation von ihr war, dieser neue Freund. Und was erreicht man mit einer geistigen Gedanken-Kraft von dir, die keine eigenen Interessen als Auftrag wegbegleitend mithaben??? Das zeigt dann dein Traum auch so wunderschön........

Man erreicht mit seiner gesamten Geisteskraft absolut nix, wenn diese Geisteskraft nicht auch einen Wunsch oder einen Auftrag enthält, eingebettet in einem tiefen Glauben der inneren Überzeugung. Gedanken sind immer Kraft und versuchen sich immer zu verwirklichen. Wenn deine Gedanken beim Sammeln von Beobachten deiner Exfreundin stehen bleiben, dann enthalten und entfalten sie keine Einladung zur Rückkehr, dann erhalten sie keine Botschaft, dass ihr beide extrem erfolgreich und glücklich werden könnt.

Ich würde diesen Traum daher als Aufforderung verstehen, die Chance deines festen Glaubenes an eine Rückgewinnung der Liebe von ihr zu verstärken. Almuths Vorschlag hier deine Schmerzen rumzuschreien schreiben dich sofort und absolut zum kampflosen Verlierer fest, nach meinem Traumverständnis......... Also wenn deine Ex-Freundin so hochsensibel ist, wie du behauptet hast, dann wird sie deine Energie der Liebe auch erreichen und bewegen über alles nochmals prüfend nachzudenken. Jetzt kommt es darauf an, dass du eine Energie der Zuversicht in dir entwickelst und keine schmerzvollen Gedankengebäude belebend und rausschreiend in dir Raum schenkst... Warum sollte sie zu einem Mann zurückkehren, der innerlich keine energiereiche Zuversicht und Visionsfähigkeit besitzt und damit vorzuweisen hat, der schwach und gebrochen ist, nur weil sie sich abwendet. Dann wäre sie ja eine starke Frau und du ein schwacher Mann...

Zumindest sollte man eine gewisse Zeit bereit sein, auch um eine Liebe liebevoll und zuversichtlich zu ringen... Natürlich wird nicht jeder Rückgewinnungsversuch von Erfolg gekrönt sein, aber wenn du an deine innere Kraft glaubst, stärkst du dich auch in dieser Trennungs-Zeit. Nutzt sie dieses Angebot von dir nicht, dann kannst du gewiss sein, sie paßte nicht zu dir, hier gab es keine wirklichen Gemeinsamkeiten tiefer Liebe und Wertschätzung...

Wer weiß, vielleicht hat der neue Freund deiner Ex-Freundin gerade an Glanz- und Strahlkraft bei ihr verloren und du hast deshalb diesen Traum bekommen als Hinweis, dass du jetzt nicht passiv bleiben solltest, sonst verlierst du sie wirklich???

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3814
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Habe meine Exfreundin als Geist besucht

Beitragvon Ghost » 10.03.2019, 12:36


Hi Frank,

noch ein kleiner Nachtrag. Was hat deine Ex-Freundin in der Begegnung mit dir vertrieben, die Flucht ergreifen lassen??? Dein lauter, tiefer Schrei auf einen einzigen Ton reduziert. Kein liebevolles Wort von dir war zu hören, kein Signal dass du eine starke K;raft zum Wohle für euch beide zur Verfügung hast.

Was könnte sie positiv beeindrucken. Eine Energie der Harmonie, das verständnisvolle Wissen um ihre Defizite, um das wonach sie sich sehnt, dein verständnisvolles Wissen um ihre eigenen Schwächen. Deine Bereitschaft, genau dies alles in deiner Liebe einzubetten und dort Not und Verletzungen zu heilen und Selbst-Zweifel aufzulösen, die sie bedrängen.

Es wird bei der Frage der Rückgewinnung auch immer um die Frage gehen, was hast du selbst zu bieten, was vermagst du aufzubieten was sie als besonders wertvoll und lebenswichtig, lebenswert empfindet...........

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3814
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Habe meine Exfreundin als Geist besucht

Beitragvon Picadora » 10.03.2019, 14:37

Hey Frank,

beide bisher geposteten Deutungsansätze haben wohl ihre Berechtigung.

Dein Traumanfang spiegelt wohl Deine Wahrnehmung wieder: Dir ist bewußt, dass Du für Deine Ex nicht mehr sichtbar bist (sie hat Dich ja anscheinend verlassen) u. sie scheint nicht mehr an Dich zu denken.
Klingt gleichzeitig auch ein wenig so, als hättest Du sie 'gestalkt' (also z.B. über facebook etc. versucht rauszukriegen, was sie gerade so treibt) - oder vielleicht hast Du auch nur darüber nachgedacht.
Dass sie mit jemand Anderem in Kontakt ist, das weißt Du - damit ist sie sozusagen aus Deinem Kontakt verschwunden.

Die Beziehung zwischen euch liegt 'hinter ihr' - das drückt die Szene aus, als sie die Treppe runter geht u. Du hinter ihr her, d.h. ihr Rücken (die Vergangenheit) ist Dir zugewandt. Dass Du dieses Ende nicht nachvollziehen kannst wird auch deutlich.
Es klingt irgendwie auch so, als habe sie eure Beziehung anders empfunden oder wahrgenommen, als Du.

Diese Situation, als sie erschrickt, als sie Dich sieht, klingt ein wenig so, als wärst Du zu wenig auf ihre hochsensible Seite eingegangen? Vielleicht hat sie wahrgenommen, dass ihr dahingehend doch nicht so ideal zusammen passt, wie Du es empfunden hattest?
Dein Schrei kann sehr wohl Deinen Schmerz ausdrücken, doch Traumsymbole haben in aller Regel mehr als eine Bedeutung: könnte sein, dass ihr Streit hattet am Ende u. das hat ihr dann vielleicht einen Teil von Dir gezeigt, mit dem sie nicht klar gekommen ist - der dazu geführt hat, dass sie sich mehr u. mehr von Dir entfernt hat.
Der Schrei im Sinne von: lass Deinen Schmerz raus (oder Deine Gefühle) - auch das passt. Denn um loszulassen, wirst Du nicht drum rum kommen, Dir diesen Schmerz einzugestehen.

Und ja, vielleicht wäre es für Dich hilfreich, ihr Deinen Schmerz, Deine Gefühle die Du hast, mitzuteilen - schriftlich vielleicht (damit lässt Du ihr genügend Raum und gibst Dir selbst die Möglichkeit, Dich damit auseinander zu setzen.
Ich würde das nicht zwangsläufig als Idee betrachten, sie wieder zu gewinnen - eher um für Dich Dein Gefühl anzuerkennen u. loszulassen. Wie und ob sie darauf reagiert, das bleibt dann ihr überlassen.

Grüße Picadora
Benutzeravatar
Picadora
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 768
Registriert: 02.08.2010, 13:12

Re: Habe meine Exfreundin als Geist besucht

Beitragvon Ghost » 10.03.2019, 16:07


Hi Frank,

ich fürchte, bei dieser Aussage irrt Picadora:

Die Beziehung zwischen euch liegt 'hinter ihr' - das drückt die Szene aus, als sie die Treppe runter geht u. Du hinter ihr her, d.h. ihr Rücken (die Vergangenheit) ist Dir zugewandt.


Unsere Träume halten uns in unseren Träumen grundsätzlich jene Lebenssituatioen vor Augen, in denen wir etwas übersehen haben. Dein Unterbewußtsei ist nicht so albern und geht davon aus, dass es dir noch nicht selbst in den Sinn gekommen ist, das du deiner Ex-Freundin gedanklich noch etwas hinterher läufst. Das menschliche Unterbewußtsein arbeitet völlig anders als es die klassischen psychologischen Verständnisbrillen zu erkennen vermögen.

Dein Unterbewußtsein bringt etwas in deine Traumhandlung hinein, dass dir Kraft und Hoffnung schenken sollte. Schaut man etwas gründlicher und genauer in die Traumhandlung hinein, dann kommt deine Ex-Freundin aus den geistigen Bereichen in ihr Wohnzimmer zu ihrem vermuteten neuen Freund. Sie kommen NICHT zusammen aus einem Schlafzimmer und beabsichtigen auch in der Traumhandlung nicht gemeinsam ins Schlafzimmer zu gehen. Die korrigierte Information für dich heißt also: Deine Ex-Freundin und ein vielleicht möglicher neuer Freund haben nur wohnzimmermäßigen Kontakt.............. Und über die Dinge, über die sie sich unterhalten sind im Traum so bedeutungslos, dass du sie nicht einmal zu erinnern brauchst.

Aber welchen Eindruck hinterläßt du mit deiner geistigen Kraft im Wohnzimmer??? Hier hat Picadora völlig recht, du glaubst daran sie schmerzvoll verloren zu haben und müßtest traumatische Verarbeitung, Aufarbeitung betreiben. Du solltest deine Schmerzen hier schriftlicht rausschreien, mitteilen. Oh weh...........

Kenner dieser psychologischen Auseinandersetzungsbemühungen wissen schon sehr lange um die auch häufig auftauchende extreme Destabilisierung solcher Verarbeitungsbemühungen. Benötigst du wirklich noch mehr Destabilisierung??? Napoleon hätte niemals seine Ziele erreicht, wenn er nicht auch fest an sich geglaubt hätte, so kann man es in der Literatur nachlesen.

Wenn dir Menschen begegnen, was vermittelst du ihnen energiemäßig??? Kraft, Zuversicht, Stärke, Stabilität, eine Oase der Erfrischung oder Verzweiflung, unendliche Erzählungen von Verlusten, von Bedürfnissen schmerzvolle Gefühle so lange durch Erzählungen lebendig zu erhalten, bis du sie so anerkennen kannst, dass sie dadurch dann in deinem Leben langjährige Existenz bekommen haben. Für das Loslassen benötigst du dann den zehnfachen Zeitaufwand.....

Wie klug du entscheiden möchtest, auch hier stimme ich Picadora voll zu, ist ganz alleine dir überlassen...... :) :) :)

Herzlichst

Ghost


Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3814
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Habe meine Exfreundin als Geist besucht

Beitragvon Almuth » 11.03.2019, 11:38

Nun Frank, wie wärs mit einer klitzekleinen Antwort?
Almuth
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 359
Registriert: 15.03.2018, 19:42

Re: Habe meine Exfreundin als Geist besucht

Beitragvon Ghost » 11.03.2019, 14:34


Hi Frank,

zwei polarisierende Sichtweisen auf deinen Traum und auf deine momentane Lebenssituation. Ist bei deiner Ex-Freundin wirklich noch nicht alles verloren, deutet dein Traum wirklich an, dass du mit deinen richtigen Aktionen wieder mit ihr in den Gesprächsbeginn über einen gemeinsamen neuen Beziehungsanfang eintreten kannst??? Die Träume nach deinem Lesen der geposteten Antworten geben dir die Antworten und erhalten die weiteren richtigen Schritthinweise für dich. Natürlich ist auch hier in diesen Folgeträumen wieder alles sehr gut in einer scheinbar verschlüsselten Botschaftssprache versteckt, die das Erkennen für dich sehr erschweren dürften.

Nun hast du die freie Auswahl, du kannst kommentarlos hier aus dem Forum verschwinden und darauf hoffen, dass du alles alleine völlig richtig wertest und entscheidest, oder du kannst auch mutig neugierig sein und dich ganz neuen Sichtweisen zu deinen Folgeträumen stellen.

Was kannst du verlieren wenn du über den Tellerrand deiner eigenen Verständniswelt zu Träumen blickst------------------- Zudem ist es eine spannende Frage, ob bewußt verweigerter Dankzeilen für Deutungsbemühungen nicht auch ein zig-faches an negativen Energien auf die eigene Persönlichkeit lenken könnte oder gar wird......

Herzlichst

Ghost



Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3814
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin


Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste