Spaziergang und Kuchen

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Spaziergang und Kuchen

Beitragvon Parametor7 » 01.03.2019, 23:16

Hallo, was könnte dieser Traum bedeuten.Ich war spazieren im Grünen an einem sonnigen Tag mit meinem (im Traum )noch sehr kleinen Sohn vielleicht 2 oder 3 Jahr alt und der Babysitterin ? Ich kenne die Frau nicht im realen Leben. Sie war nett und lustig und hatte ein hübsches Kleid an das ich kurz darauf, das gleiche, an einem im Freien aufgebauten so Art Touristik Andenken Stand gesehen habe, sie sagt ja es gefällt ihr auch aber irgendwas war glaub ich mit dem Stoff ich merke aber nichts. Dann sehe ich sie mit meinem Sohn an der Hand gehen ein Stück weg ich geh hin er lacht und ich nehme seine zweite Hand. Dann kommen wir zurück und ein Bekannter/Verwandter hat einen großen Schokokuchen gebacken er hebt ihn hoch reicht ihn mir rüber und er sagt der ist schwer, der war so einen halben Meter gross ca. er will nochmal einen backen und uns schicken. Mich würd einfach interessieren ob es ein positiver Traum im Hinblick auf die Zukunft ist oder eher ein schlechtes Vorzeichen ist. Ich hab im Moment eher viel Stress..
Parametor7
Traumator(in)
 
Beiträge: 53
Registriert: 26.03.2015, 00:59

Re: Spaziergang und Kuchen

Beitragvon Picadora » 02.03.2019, 00:37

Hey Parametor,

Dein Traum klingt für mich so, als fehle Dir die Leichtigkeit des Seins, also die Leichtigkeit im Leben, es genießen zu können, Auszeiten zu nehmen - zwischen all Deinem gefühlten Stress - und mal abzuschalten u. aufzutanken. Er scheint zu sagen: gönn Dir mal was Schönes, etwas das Dir Freude bereitet u. sei es nur mal ein entspannter Tag zwischendurch, zum abschalten.
Genieße mal Dein Leben, das was Du hast, nimm die Schönheiten wahr u. lege einen langsamen Tag ein (der Spaziergang im Grünen, an einem sonnigen Tag).

Letztlich scheint es an Deinem eigenen Verhalten zu liegen (der Stoff des hübschen Kleides der Babysitterin mit dem was nicht stimmt, drückt dies aus).
Du hast es selbst in der Hand, mit Deiner Entscheidung u. Wahrnehmung, ob Du Dich 'stressen' lässt oder Dir unentwegt Sorgen machst, was kommen wird etc. Letztlich kannst Du, durch die Veränderung Deines Verhaltens entscheiden, ob Dein Leben eher leicht ist oder schwer.

Es klingt halt so, als ob Du, egal was passiert, immer ein wenig mehr das Augenmerk auf das Schwere, Problematische oder Negative legst, anstatt einfach auch mal das Schöne oder die süßen Seiten annehmen zu können(der Schokokuchen).

Vielleicht konntest Du das früher mal besser? Vielleicht will Dich der Traum an eine Zeit erinnern, als Du noch jünger warst (u. Dein Sohn kleiner), und Du noch 'leichter' mit den Ereignissen umgehen konntest.

Ein kleines Kind zeigt einem - in seinem Verhalten - ja oft, wie unbeschwert man auch Leben kann, wenn man sich nicht unentwegt Sorgen um die Zukunft macht (Kinder tun das ja noch nicht, die sind im hier u. jetzt, genießen den Augenblick u. sind daher sehr befreit u. leicht in ihrem Sein).

Wieviel auch immer wir zu tun haben, es gibt immer Momente, in denen wir abschalten können u. sollten - um unsere leeren Energie-Batterien wieder aufzuladen. Ein kleiner Spaziergang in der Sonne kann da schon Wunder bewirken :wink:

Grundsätzlich zeigen unsere Träume uns eher das, was gerade problematisch verläuft u. wo wir - mit ein wenig Korrektur - etwas selbst verbessern können.

Meines Erachtens zeigen sie uns nicht per se die Zukunft. Es gibt Hinweise, die andeuten, in welche Richtung etwas laufen kann, wenn wir uns auf die eine oder andere Art verhalten, mehr aber nicht.

soweit von meiner Seite,
viele Grüße
Pica
Benutzeravatar
Picadora
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 768
Registriert: 02.08.2010, 13:12

Re: Spaziergang und Kuchen

Beitragvon Parametor7 » 03.03.2019, 01:24

Hallo Picadory, ja deine Deutung trifft meine Situation ganz gut und... stimmt den Gedanken dass es früher besser leichter war in meinen Leben hatte ich sogar unlängst. Ich werde versuchen zu vereinfachen und mir ab und zu mal eine Auszeit zu nehmen hoffe ich schaffe das. LG und danke für die Deutung Parametor7
Parametor7
Traumator(in)
 
Beiträge: 53
Registriert: 26.03.2015, 00:59

Re: Spaziergang und Kuchen

Beitragvon Picadora » 04.03.2019, 14:39

Hey,

Danke für Dein feedback. Ich drück die Daumen :wink:

Was mir noch eingefallen ist:

Möglich wäre auch, dass man Deinen - im Traum noch kleinen Sohn - für ein Projekt ansehen könnte, dass Du vor 2-3 Jahren angefangen hast (diese Haus/Wohnungssuche vielleicht?)
Dass Du dann im Traum mit einer Babysitterin unterwegs bist, könnte ein Hinweis sein, Dir 'Hilfe' zu holen für dieses Projekt - falls Du das noch nicht hast. Also eine Maklerin z.B. Kostet halt ein bisschen was, aber würde Dir sicherlich das Leben erleichtern. Und dann könnt ihr - wie im Traum - gemeinsam (Hand in Hand mit dem Sohn) nach einer guten Wohnung suchen.

Vielleicht kennst du jemand, der Dir eine/n gute/n Makler/in empfehlen kann?

viele Grüße
Pica
Benutzeravatar
Picadora
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 768
Registriert: 02.08.2010, 13:12


Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 6 Gäste