Traumsequenz: Auto, Geisterhaus, Wettbewerb

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Traumsequenz: Auto, Geisterhaus, Wettbewerb

Beitragvon AngeliMike » 12.08.2018, 09:39

Hallo ihr Lieben,
ich hatte in der letzten Nacht drei Träume , die für mich wenig zusammenhängen und sich vermutlich auf den letzten Traum beziehen.

Traum 1: Zwei Autos
Ich befinde mich mit dem Vater der großen Jungs auf einem Parkplatz, ich sitze in einem großen Auto und will losfahren mit den Kindern , aber warte auf den Vater der Jungs , der sein Auto reparierT, welches qualmt. Mein mittlerer Sohn ist neben ihm und will zu mir rennen, sieht hierbei nicht auf die Straße und wird fast von einem Auto angefahren. Ich bin erschrocken und schreie ihn an, ob er denn blöd sein, einfach loszurennen( Shame on me) und der Vater schreit mich an, ob ich denn blöd sei, mein Kind so anzupflaumen. Ich denke mir, dass ich ihn eigentlich hätte anmeckern sollen, weil er wegen der Autoreparatur nichT auf sein Kind geachtet hat, sage aber stattdessen, ob er das Auto/ den Unfall, der ohne mein Schreien geschehen wäre, nicht gesehen habe und er hat kein Auto gesehen. Er fährt dann mit Sohn und rauchendem Auto in eine Richtung, ich in die andere und frage mich, wie weit er mit dem Auto noch kommen kann, da die Reparatur nur notdürftig gemacht wurde.

Traum 2: Geisterschloss
Ich fahre mit dem Auto zu einem großen Schloß. DOrt sind im höchsten Geschoss sehr viele Menschen ,die das Treppenhaus neu streichen wollen oder müssen ? in gelber Farbe. Ich fliege voraus, während die anderen laufen und sprenkle überall etwas Farbe auf die WändE. Dort wo die Wände besprenkelt wurden, erscheinen dämonische Bilder, Geister wollen aus der Wand. Ich sage das, aber man ignoriert mich, bete laut und sprenkle beim schnellen Rausfliegen weiter Farbe, bete. Draußen fliege ich im Hof um eine Art Brunnen in der Höhe und finde Einen Kronleuchter in der Luft. Damit fliege ich zurück zum Geisterschloss, weil ich nun den Kronleuchter als Waffe habe und wissen will, was da passiert. Als ich ankomme, sind alle Arbeiter, die gewissenhaft gestrichen haben, tot und der Geist / die Geister ?sagt mir freundschaftlich, dass ich Glück gehabt habe, weil ich im richtigen Moment raus bin und sie respektierT habe? Ich bin verärgert so freundlich von Mördern angesprochen zu werden , aber diskutiere nicht, es wäre eh zu spät und fliege wieder mit dem Kronleuchter hinaus ,finde es unfair, dass die fleißigen Arbeiter, die nur gestrichen haben, tot sind und ich, die gebetet und rebelliert habe, noch von meinem Feind - bösen Geist gelobt werden.

Traum 3: Eiswettbewerb
Ich ziehe Schlittschuhe an und bin auf einem Wettbewerb. Aber als ich an die Reihe komme, bin ich noch nicht bereit und mein zweiter Schuh ist nur notdürftig gebunden. Anstatt einer Bahn, habe ich nur eine gewunde Straße und die Jungs sind alle auch auf der Bahn. Der Preisrichter fragt mich, wo mein Partner ist und dass man sagt, dass ich zwei Tanz Partner habe. Ich frage nach den Namen und lache, weil ich die zweite Person nicht persönlich kenne. Dann beginne ich, aber im Sprung habe ich meine Füße nicht unter Kontrolle und mache es nicht richtig ,falle aber nicht. Ich meine , dass ich das verpatzt habe, diese Angst zu scheitern mich hemmt und mein Sohn schaut mich an und meint, du bist aber nicht hingefallen. Aber für mich fühlt es sich nach Scheitern an, weil ich nicht FREI ohne ANGST tanzen kann, also mache ich leichte Sachen, um mit der lähmenden Angst nicht konfrontiert zu sein.
Als ich aufwache, denke ich mir: Mein Gott, ich habe so viel Zeit verbracht mit Dingen , die ich nicht tun will, von denen ich dachte, dass ich sie tun muss, was für eine Verschwendung.
AngeliMike
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 132
Registriert: 04.04.2015, 11:03

Re: Traumsequenz: Auto, Geisterhaus, Wettbewerb

Beitragvon Ghost » 12.08.2018, 11:36



Hi AngeliMike,

womit hast du dich in den letzten Tagen gedanklich besonders beschäftigt??? Na klar, mit den Deutungsgedanken von plush. Und dein Unterbewußtsein lehnt sich über 3 Traumakte verteilt gegen eine Fortsetzung dieser Deutungsbemühungen auf. Diese 3 Traumakte zeigen dir, dass alles nicht wirklich für dich zu gebrauchen ist.

Nach meinem Traumverständnis also eine herbe Kritik an den gemeinsamen Weg mit plush.......

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3697
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Traumsequenz: Auto, Geisterhaus, Wettbewerb

Beitragvon AngeliMike » 12.08.2018, 18:58

Hi ghost,
also hauptsächlich habe ich mich weiterhin mit der Frage beschäftigt, ob ich die Stelle in Deutschland oder Italien antreten soll und damit zusammenhängend auch die Frage, wie es familiär weitergeht, da mein mittlerer Sohn gerne in Italien bleiben will , der Älteste aber unbedingt in Deutschland und vorrangig spiele ich alle möglichen Varianten durch und was für alle Beteiligten am Besten wäre. Dann habe ich noch über einen Post hier nachgedacht mit dem besessenen Cousin und in Bezug auf meinen Hexentraum, ob es sowas gibt bzw. wofür es steht. Die Deutung von pluSh hat mich selbstverständlich auch beschäftigt , aber bei mir ist gedanklich so viel los, dass ich nicht denke, dass es sich nur auf die Konversation bezieht, es war eher das, was nach dem Ausstieg kommen könnte bzw. Alternativen? Also zumindest nach meinem BauchGefühl. Könntest du dein Statement etwas begründen? Ich komme nicht ganz mit. :idea:
Liebe Grüße Angeli
AngeliMike
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 132
Registriert: 04.04.2015, 11:03

Re: Traumsequenz: Auto, Geisterhaus, Wettbewerb

Beitragvon Ghost » 12.08.2018, 20:42


Hi AngeliMike,

die wichtigste Frage ist, wie würde ich deinen Traum verstehen, was ist die wahre ( smile ) oder die wahrscheinlich richtige Botschaftserklärung??? In der zeitgemäßen Traumdeutung gilt, dass alle Konflikte, die du mit deiner Verstandeswelt schon richtig erkannt hast, zu keiner Zeit mehr Gegenstand deiner aktuellen Träume werden. Und richtig, dein Traum beginnt mit einer Urlaubssituation. ES GEHT ALSO AUF KEINEN FALL UM EINE FRAGE DEINER WEITEREN ZUKÜNFTIGEN BERUFLICHEN ZUKUNFTSENTSCHEIDUNGEN:

Worum geht es dann??? Es geht um die Fehlentwicklungen deiner geistigen und spirituellen Erkenntnisse. Wie brauchbar ist dein eigener geistiger Flughaften mit gut funktionierender Zielerreichung deiner Flugzeuge??? Eine Katastrophe, das Personal ist hexenmäßig fehlbesetzt, es finden keine sauberen Identifikationen statt und dein eigenes Flugzeug wird von deinem Flughaften niemals an Höhe gewinnen. Deine Busgesellschaft ist auch eine Katastrophe, dein Busfahrer kann deine gewünschten Ziele nicht umsetzen. Eine ordnende Polizei läßt du auf keinen Fall an dich heran. Meine Aussichten schwinden, dass du meinen Ansatz überprüfend nachgehst. Keine Sorge, das ist kein Problem für mich.


Das Anliegen deines Traumes ist es also dich dazu zu bewegen, deine geistige dich führende Welt zu verlassen, weil sie nix taugt. Und was machst du nun mit plush, du wühlst weiter in Überlegungen der geistigen Vorstellungen von plush und Jung. Was läuft alles ganz aktuell falsch durch deine fehlerhafte, nicht wirklich brauchbare geistige Flughafenwelt??? Traumakt Nr. 1 zeigt, der Vater des Jungen fährt mit erkranktem Vorwärtskommen in eine entgegengesetzte Richtung als du. Dein Ziel ist völlig aus den Augen verloren........

Das Geisterschloss verstehe ich als dieses Traumforum. Viele sind hier tätig mit ihren gelben Farben des Falschen, der Irrtümer. Und natürlich gibt es hier in diesem Forum auch Geister die gut überlebt haben und dir dir sagen, du hattest sehr viel Glück, hättest alles bemerkenswert gut gemacht, deine geistige Welt sei bewundernswert und äußerst interessant. Diese Stimme würde ich in diesem Traum plush zuordnen.


Der Harmoniewettbewerb, hier leistest du dir deutliche Patzer. Du fühlst dein harmoniemäßiges Scheitern. Wer sind deine Partner??? Ich denke deine Verstandeswelt und deine geistige Welt. Hier ist keine Einheit derzeit festzustellen. Es gibt daher keinen gewonnenen Preis für dich als Auszeichnung. Was ist also zu tun??? Na klar, zunächst deine gesamte geistige Welt, deine gesamten geistigen Erkenntnisse ersteinmal auf Null stellen und dann anfangen auf deine neuen Träume zu achten...... Sie werden dir helfen das Brauchbare in dieser Welt noch herauszufiltern.

Dieser Traum zeigt nicht, dass plush die richtige Wahl ist, es geht nicht wirklichh vorwärts durch den Gedankenaustausch mit plush, sondern es kamen diese 3 aufrüttelnden kritischen Träume. Die Träüme zeigen nach dem Gedankenaustausch ein Scheitern von dir. Nach dem verzettelnden Gedankenaustausch ist kein Licht am Ende deines Tunnels zu finden. Deshalb klagt dieser letzte Traumakt eine Änderung ein. Dein eigentlicher Traum behandelt eben deine völlig überbefrachtete geistige Flughafenwelt, Busgesellschaft und fehlende Ordnungspolizei.

Kannst du mit diesen Gedanken etwas anfangen??? Das sind so meine Gedanken zu deinen Träumen.

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3697
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Traumsequenz: Auto, Geisterhaus, Wettbewerb

Beitragvon Ghost » 12.08.2018, 21:57


Hi AngeliMike,

um die eigene Deutung übersichtlich zu halten, hatte ich ein paar Symbole unbeleuchtet gelassen. Hier nun die kleine Ergänzung: Was würde mir im Zusammenhang mit deiner gesamten Traumhandlung zum Syombol

Besprenkelte Wande:
Klägeliche Versuche eine trennende Wand eine einheitliche Farbe zu geben


Dämonische Bilder:
Hinweis auf deine viel zu viel überbefrachtete geistige Vorstellungen von einer vermeintlich real wirkenden geistigen Welt.


Geister:
Die Auseinandersetzung von vermeintlich fremdbestimmenden geistigen Energien


Beten:
Ein Versuch der Beistandsbitte an Gott, das Erinnern dass sich Gott helfend zeigen möchte

Brunnen:
Ein Versuch aus einem abgestandenen Gefühlsbehältnis Erfrischung zu bekommen.

Kronleuchter:
Ein Instrument der künstlichen Erhellung deiner Lebenssituation mit dessen Hilfe du versuchst mangels fehlender Weisheit aus bedrängenden Lebenssituationen zu entkommen.

Herzlichst

Ghost


Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3697
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Traumsequenz: Auto, Geisterhaus, Wettbewerb

Beitragvon AngeliMike » 13.08.2018, 08:24

Hi GhosT,
Aufgrund deines Namen war ich mir sicher, dass du der Geist sein müsstest. :lol:

Wenn du das Schloß als TraumForum siehst, dann würde ich den Traum anders deuten. Für mich ist gelb die Farbe des Neides. Und die Besucher sollen das Schloß anmalen, also füllen und gestalten, werden dabei mit ihren Ängsten konfrontiert. Aber dann scheint etwas schiefzulaufen, denn am Ende sind sie tot, haben das Forum verlassen. Ich war draußen den Kronleuchter holen, die Frage ist also, was ist in meiner Abwesenheit passiert? Und ich denke, ich überlebe hier, weil ich eben nicht Partei ergreifen will, dieses Spiel von was ist richtig und was ist falsch nicht mitspielen will, weil es immer mehrere Deutungsebenen gibt und es klug ist viele Meinungen zuzulassen.

Heute habe ich von einer Biene geträumt. Sonst nichts. :mrgreen: Eine Biene, die herumgeflogen ist, keine Landschaft keine Handlung :lol:

Danke für deine Deutung , du bist gut, aber geh nicht in den Kampf mit wem auch immer, ich höre dir auch so zu und ich möchte aber auch anderen zuhören und mir mit meinem bescheidenen Kronleuchter meine eigene Meinung bilden :-* Mir ist allerdings nicht ganz klar , was du mit geistiger Welt meinst, die über befrachtet ist. Warum gehst du davon aus, dass ich dich ablehne? Mein Freund meinte heute früh, gerade soll ich lieber auf meinen Verstand hören, der sehr gut funktioniert, da er ein paar intuitive Fehlentscheidungen mitbekommen hat. Früher hatte ich eine extrem gute Intuition, momentan funktioniert diese nicht wirklich - geht deine Deutung in diese Richtung?
LG AngeliMike
AngeliMike
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 132
Registriert: 04.04.2015, 11:03


Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 6 Gäste