Traumdeutung

Hier ist der richtige Platz für Neuankündigungen, wichtiges zur Traumarbeit, Bucherscheinungen etc.

Moderator: Mirakulix

Traumdeutung

Beitragvon Almuth » 12.05.2018, 06:35

Was ist los im Forum?
Die Ruhe hier ist ja schon gespenstisch.

Für jeden, der hier hereinschaut - hier bist du genau richig mit deinem Traum!
Almuth
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 218
Registriert: 15.03.2018, 19:42

Re: Traumdeutung

Beitragvon Ghost » 12.05.2018, 08:09



Hi Almuth,

du könntest diesen gespenstischen Bann, der auf diesem Forum liegt, brechen. Poste einfach ein paar ganz aktuelle Träume von dir.

Postest du hier keine aktuellen eigenen Träume, dürfte es allen anderen Mitgliedern nicht wirklich gelingen dir zu glauben, dass sie mit ihren Träumen hier richtig sind. Du bist dann mit deiner Ablehnung für sehr viele das Vorbild, dem sie folgen.... Du hast also die Wahl, den gespenstischen Bann mit dem Posten deiner aktuellen Träume zu brechen oder auch weiterhin zu signalisieren, du würdest hier auch nicht deine eigenen Träume posten... :wink: :wink: :wink:

Ich überlege gerade auch, ob es sein könnte, dass auf deiner Person so eine Art spiritueller Bann liegt. Seit dem du ins Forum gekommen bist, führten die Aktivitätsentwicklungen im Forum irgendwie nach unten, jedenfalls kommt bei mir gerade dieser Gedanke, das ensprechene Empfinden auf... Selbst die widerstandsfähige AllRose hat das Weite gesucht und sich abgemeldet :shock: :shock: :shock: Alles ist aber wie gesagt nur so eine Überlegung, woran es liegen könnte und was getan werden könnte...

Ich überlege gerade auf dieser spirituellen Schiene weiter. Können spirituell negative Kräfte, die auf einer Person liegen, sich unbemerkt auf andere Kontaktpersonen übertragen??? Das sind so Gedanken, die mir zu deinem geposteten Begriff gespenstisch eingefallen sind... Oder gibt es solche negativen Kräfte wie Bann, Verfluchung, Gespenster usw. überhaupt nicht??? Die Wissenschaft konnte bisher keine Beweise finden, dass es solche negativen Kräfte gibt. :roll: :roll: :roll:

War deine vor kurzem erfolgte irrtümliche techn. Löschung als Forumsmitglied doch ein Hinweis des Universums und nun zeigt sich die verwirklicchte Realität dieses Hinweises im Forum??? :roll: :roll: :roll:

Ich bin überzeugt, dass du in deinen nächtlichen Träumen die richtige Antwort zu diesen Fragen finden kannst. :D :D :D



Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3697
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Traumdeutung

Beitragvon Almuth » 12.05.2018, 11:26

Hallo Ghost,
als ich gesehen hatte, das du auf meinen Beitrag antwortest, wusste ich schon vor dem Lesen, dass du natürlich MICH schuldig sprechen würdest. Diese Gelegenheit lässt du dir nicht entgehen.

Aber vielleicht schreckt auch dein Gefasel von „ spiritueller Traumdeutung“, dem nun so was wie ein „spiritueller Bann“ folgt, gekrönt von „spirituell negativen Kräften, die auf meiner Person liegen“ würden die Leute ab.
So was versteht die Allgemeinheit nicht. Die meinen dann, hier in einen Esoterik-Club geraten zu sein, wo sie nur so unverständliche Antworten bekommen.

Das Forum läuft hier schon immer nach dem Ebbe und Flut Prinzip. Nur im Moment dauert die Ruhe schon etwas lang.

Poste einfach ein paar ganz aktuelle Träume von dir.
Ein paar gleich...?
Aber damit hier nicht alles einrostet, bitteschön, ein Traum von mir.
Letzte Woche träumte ich:
Ich war irgendwo, ein paar andere Leute waren auch da, Ort und Menschen waren nicht bekannt, spielte aber auch keine Rolle weiter.
Ich stand vor einem Schrank, suchte Kleidung für mich heraus. Ich wollte mich anziehen für eine offizielle Begegnung mit dem amerikanischen Botschafter(?). Habe wirklich keine Ahnung, was damit gemeint war, aber im Traum war ein Treffen mit ihm als Person ganz normal.

Mit dem russischen Botschafter hatte ich mich schon getroffen vor einigen Tagen. Dort war ich ganz normal, alltäglich angezogen. Passte auch.
Aber für den amerikanischen Botschafter müsste ich mich etwas „gehobener“ anziehen, dachte ich halt.
Ich wählte hochhackige Schuhe mit braunen Riemchen, die ich für passend hielt. Mir fiel dann ein, dass ich mich beeilen müsste weil die Zeit schon knapp war...
Und das war das Ende des Traumes. Keine richtige Schlussszene, irgendwas hatte mich wohl geweckt.
Der Traum fiel mir erst nach einiger Zeit ein, habe deshalb wahrscheinlich nicht alle Bilder zusammen.
Herzliche Grüße Almuth

PS: Bin gespannt, wie du hier meine Fehlerhaftigkeit, meine Unvollkommenheit, mein Unvermögen Träume zu deuten usw. zusammenkriegst, spirituell gesehen natürlich, weil da geht alles.
Almuth
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 218
Registriert: 15.03.2018, 19:42

Re: Traumdeutung

Beitragvon Ghost » 12.05.2018, 12:22



Hi Almuth,

dass du von Mirakulix irrtümlich aus techn. Gründen gelöscht worden bist, dafür kann ich absolut nichts. Manche Ereignisse im Leben ereignen sich einfach aus purem Zufall, andere wiederum lassen erst später den tieferen Sinn erkennen und dass auch nur bei ausreichendem Interesse....

Das du einen so wunderschönen Traum gepostet hast begeistert mich. So kleine Verständnisfragen zum Traum ergeben sich schon. Was fandest du für Kleidung konkret vor und was hast du dann ergriffen??? Die Schuhfrage konntest du ja gut lösen, hier gibt es nur die Frage nach der eigentlichen Schuhfarbe, smile. Ist ein Kleid passend oder mehr Hosen, Hosenanzug und die Farben wären auch sehr hinweisschenkend. Was glaubst du, würde deine Persönlichkeit alleine durch die passende Kleidung besonders nach oben pushen??? Ich bin ein Mann und mit meinem modischen Verständnis weit ab von dem aktuellen Modetrend für Frauen entfernt. Das Zeug zum Modeschöpfer besitze ich leider nicht. Ich halte es modisch mehr mit Dieter Bohlen: "Leggings sind die wahre Offenbarung einer Frau..." :lol: :lol: :lol:

Um auch anderen Trauminteressierten nicht vorher ihr eigenes Traumverständnis zu deinem Traum aus der Hand zu reißen, werde ich mein Traumverständnis zu deinem Traum erst in 3 Tagen posten. Ich bin ganz gespannt, wie dein Traum hier verstanden wird. :D :D :D :D :D :D :D

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3697
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Traumdeutung

Beitragvon Almuth » 13.05.2018, 07:41

Hallo Ghost,
Was fandest du für Kleidung konkret vor und was hast du dann ergriffen???
Kleidung habe ich keine gesehen. So weit kam ich gar nicht mehr, denn wie gesagt, der Traum war abrupt beendet.
Zu den Schuhen war wohl Rock bzw. Kleid gedacht. Keinesfalls Leggings... :lol:
Die Schuhfarbe war braun.

Was glaubst du, würde deine Persönlichkeit alleine durch die passende Kleidung besonders nach oben pushen???
Also im Traum war ich nicht so ganz die, die ich in der Realität bin. Denn hier treffe ich keine Botschafter, haha. Ich trage auch keine so hochhackigen Schuhe mehr.

Aber es geht ja um die symbolische Bedeutung.
Allein die Wahl solcher Schuhe zeigt das Bemühen, sich erhöhen zu wollen optisch.
Der Gedanke von mir vor dem Schrank ging aber mehr in Richtung, sich dem Anlass und der Persönlichkeit des Botschafters angemessen zu kleiden. Nicht um meine Person irgendwie herauszustellen.

Ich bin ganz gespannt, wie dein Traum hier verstanden wird.
Von wem? Siehst du weit und breit jemand?

Mein Traum ist aber eigentlich kein richtiger Traum, eigentlich ist es nur ein Traumbild ohne weitere Handlung. Die eigentliche Handlung oder Bewegung fand im Traum nur in meinen Gedanken statt.
Es gab zwei ähnliche Begebenheiten, einen in der Vergangenheit und einen in der Zukunft. Und zwischen denen besteht ein doch größerer Unterschied. Das erschien mir nach dem Aufwachen die wesentliche Info zu sein...
Herzliche Grüße Almuth
Almuth
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 218
Registriert: 15.03.2018, 19:42

Re: Traumdeutung

Beitragvon Ghost » 13.05.2018, 10:01


Hi Almuth,

ich folge noch unverändert der Auffassung, dass unsere Träume permanent bemüht sind uns dazu zu bewegen, unsere sozial erreichten Standorte zu erhalten und unsere Persönlichkeitsentwicklung voranzutreiben. Bis hierhin dürfte es für viele leicht sein, diesem Traumverständnis einmal zu folgen. Aber diese geöffneten Verständnistüren schließen sich, sobald konstruktive Kritik ins Spiel kommt. Welche konstruktive Kritik, die also deine Persönlichkeitsentwicklung vorantreiben möchte, fällt mir zu deinem Traum ein???

Deutungsvariante1:
Was könnte dich in der letzten Woche gedanklich bewegt haben??? Nun, vielleicht die Frage bezüglich der weiteren Entwicklungen in diesem Forum??? Du selbst verstehst dich ja als Traumdeuterin mit klassischer Ausrichtung und Ausbildung. Was die klassischen Vertreter dieser Richtung dir zu sagen haben, welche Botschaften sie zu Träumen als Richtlinien und Grundsätze festgelegt haben, das haben sie dir schon jahrelang mitgeteilt. Der russische Botschafter steht hier also für die oberste klassische Lehrmeinung. Alles ist gut festgeschrieben und wird auf Einhaltung sehr gut überwacht. Neue Botschaftsinhalte sind nicht zu erwarten, dir hat der russische Botschafter schon alles mitgeteilt. Und du spürst, diese klassische Blickrichtung wird immer mehr dazu gedrängt und bedrängt, ihr Ansehen zu erhalten. Völlig neue Sichtweisen zu Fragen der menschlichen Seelendynamik und des spirituellen Seelenverständnisses kommen immer stärker dir begegnend entgegen.

Wie kannst du es schaffen, dass noch Menschen bereit sind, dich mit deiner alten, klassischen Verständniskleidung tragend überhaupt noch ansprechen, mit dir zu reden??? Es ist sehr ruhig hier um dich im Forum geworden. Deine Bemerkung ist völlig richtig, es ist derzeit weit und breit keiner zu sehen. ABER dein Traum behauptet nun, das wird nicht so bleiben, denn du wirst einen ganz außergewöhnlichen neuen Botschafter des Seelenverständnisses in deiner Zukunft begegnem und es ist sehr wichtig, dass du Signale deiner Bereitschaft zur Neuorientierung aussendest, eben eine kluge, moderne Ansehenskleidung............ Es geht jetzt also um deine Erschaffung der richtigen Ansehens-Voraussetzungen zu dieser Begegnung.............

Deutungsvariante2:
Wir können uns auch daran erinnern, dass ein Botschafter nichts anderes ist als ein Gesandter, hinter dem ein großer Präsident steht, also eine sehr starke Präsidentenpersönlichkeit. Welche männliche Persönlichkeit mag hinter dem russischen Botschafter in deiner Traumwelt stehen??? Vielleicht ein dir nahestehender Mann, der dich sehr gerne berät mit seinen Botschaften zu vielen Lebensfragen. Nichts ist dir hier neu. Und dann erinnert dich dein Traum, dass deine Zeit reif ist für die Begegnung mit einem Mann völlig anderer Geistesausrichtung. Welche Persönlichkeit mag in deiner Traumwelt für den amerikanischen Präsidenten stehen, denn sein Botschafter ist bereit dich zu empfangen??? Nun ist mir deine Einstellung zu Donald Trump nicht bekannt, es ist ab hier für mich sehr schwierig den Faden weiter zu verfolgen... Ein Mann der sich mit Prunk, Ansehen umgibt und sich als bester Vertreter der Interessen seiner Anhänger versteht??? Solltest du wirklich zu diesem Empfang gehen...???

Deutungsvariante3:
Schauen wir nun auf die aufgetauchten Symbole. Dein kleines Traumbild bringt braune Schuhe deiner Standsicherheit. Für mich als Symbol der Erdverbundenheit wie es in vielen Träumen von Menschen mit schamanischer spiritueller Ausrichtung zu finden ist. Die Riemchen symbolisieren hier die Festigkeit, mit der du diese erdverbundenen Schuhe mit deinen Füßen verbunden wissen möchtest. Hochhackige Schuhe. Da steckt der Hinweis auf deine Hacken drin und leichter wird es für dich das Symbolverständnis zu erschließen, wenn du an den Begriff "Ferse" denkst. Beide Begriffe deuten auf deine Hacken hin. Ferse auf Fersengeld geben, Achillesferse, Flucht, Empfindlichkeit. Was wirst du also tun, wenn der amerikanische Botschafter etwas sagt, was dir ein klein wenig unangenehm ist. Also ein klein bischen Kritik übt??? Na klar, dann erinnern dich deine hohen Hackenschuhe daran, wie ungeschützt du hier mit deinen Hacken-Schuhen stehst und gibst Fersengeld, flüchtest vor Kritik....... Ok, so kann Frau durchaus leben und entscheiden....

Deutungsvariante4:
Dein Traumbild könnte aber auch in eine totale spirituelle Aussage-Richtung zeigen, dich auf etwas besonderes hinweisen wollen. Alles von dir erlebte hast du bisher nur durch die Brille deiner klassischen psychologischen Verständnisbrille betrachtet und bewerten. Das Universum hat es sehr gut mit dir gemeint und dich sehr lange so gewähren lassen. Aber irgendwann ist es Ende mit Lustig, da gibt es ein Stop-Schild auf deinem Lebensweg. Und du ahnst, diese Entwicklung steht nun kurz vor deiner Tür, vor deiner Lebenstür.

Es ist traumsymbolisch der amerikanische Botschafter mit seinen Präsidenten im Hintergrund, der sehr vieles, was mühsam aufgebaut wurde, einfach vom Tisch fegt und völlig neue Kräfte und Bedrohungspotential in dein Leben bringt. Sehr unklar weißt du, dass nun Kräfte in dein Leben treten, die alle bisherigen Grenzen deiner eigenen Erfahrungen sprengen. Grenzen dort überschreiten, wo du meintest, dass ist völlig unmöglich.............. Ich vermute, es wird eine Frau in deinem Leben geben, die dich schon vorsichtig auf die Erfüllung ihrer Prophezeihung etwas eingestimmt hat. Aber welcher Person in deinem Leben würdest du solch einen Einfluß in deinem Leben überhaupt zulassen??? Was ist also zu tun??? Nun, dein Unterbewußtsein hat dir ein sehr einfaches Traumbild geschenkt. Es liegt nun an dir zu entscheiden, ob du die Hinweise deiner weiteren, zukünftigen Träume aufmerksamer beachten möchtest. Allein mit deinem Traumverständnis dürfte es sehr schwierig werden für dich, das richtige zu erkennen. Du benötigst einfach einen amerikanischen Botschafter, der dir die richtigen zukünftigern Ereignisinhalte als dein guter Botschafter gut verständlich vermittelt....

Ups, nun hast du ganz viele Ansatzmöglichkeiten, alles gut vom Tisch zu fegen.......... Es war ja nur ein sehr kleines Traumbild und deshalb habe ich mich hierin nur sehr kurz umgesehen, bin nicht in die Tiefe gegangen. Natürlich ist mir aufgefallen, das selbst dieses kleine Traumbild noch sehr viel mehr an Ausssagemöglichkeiten enthält, wie z. B. diese Bannfrage usw..........

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3697
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Traumdeutung

Beitragvon Ghost » 13.05.2018, 19:41



Hi Almuth,

wie ich gesehen habe, fällt es dir derzeit noch schwer ein feedback zu meinen Deutungsansätzen zu geben. Hier deshalb noch ein weiterer Deutungsversuch:

Dein Unterbewußtsein versetzt dich also ganz bewußt ( smile ) in eine Lebenssituation, in der dir zwar bekannt ist, dass du in sehr naher Zeit einer besonderen Einladung folgen möchtest, aber es zeigt dir auch, dir wird jegliche Entscheidungszeit fehlen. Du hast keine wirkliche Zeit mehr zur freien Auswahl........... Anders ist dies in diesem Forum, hier hast du alle Zeit der Welt zu entscheiden, ob du überhaupt und was du antworten möchtest...

Das deutet an, du solltest dich auf eine erforderliche spontane Entscheidungsfindung von dir einstellen...

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3697
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Traumdeutung

Beitragvon Ghost » 13.05.2018, 19:58



Hi Almuth,

hier noch ein weiterer Deutungsversuch zu deiner leichteren Entscheidungsfindung:

Man könnte deinen Traum auch wie folgt verstehen: In diesenm Forum warst du bis zur irrtümlichen Löschung durch Mirakulix sehr aktiv, du hast hier keine besondere Ansehenskleidung benötigt, das Volk war stets begeistert. Aber dann kam eben diese irrtümliche Löschung durch Mirakulix. Du hast hier riesig gekämpft, um wieder zugelassen zu werden. Viele Menschen haben dich unterstützt und dadurch geschah auch ein Wunder.

Es kam zu einer erneuten Einladung von Mirakulix, dass du dich wieder in diesem Traumforum anmelden darfst ( dann wäre Mirakulix der amerikanische Botschafter ) Aber wie neu soll deine Persönlichkeit bei deiner zweite Anmeldung wirklich aussehen, was möchtest du anziehen. Du hast dich sehr schnell hier wieder mit altem Namen angemeldet. Fand das dein Unterbewußtsein als schnelle Entscheidung gut???

Dein Unterbewußtsein weiß auch, dass es Mirakulix auffallen wird, dass hier seit einiger Zeit ein deutlicher Aktivitätsrückgang zu verzeichnen ist. Dein Unterbewußtsein könnte sich Gedanken darüber machen, wie wird Mirakulix darauf reagieren. Wird er dich zu einem Gespräch einladen um diese besondere Situation mit dir zu besprechen??? :roll: :roll: :roll:

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3697
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Traumdeutung

Beitragvon Almuth » 14.05.2018, 09:42

Hallo Ghost,
du hast viel geschrieben, aber eigentlich steht da nur, dass du meinen Traum natürlich auf das Forum beziehst, meine Aktivitäten hier, meine Löschung und – ganz wichtig! – deine und im Unterschied dazu meine Art Träume zu deuten.
Du schreibst also das, was du sowieso immer schreibst, worum es dir immer geht, was hier DEIN, nicht mein Problem ist.

Ich sehe den Traum nicht auf das Forum bezogen. Wenn, dann nur ganz am Rande, weil alles immer mit allem ... usw.

Ein Botschafter im Traum bringt eine Botschaft, weiter nichts. Und eine müsste ich ja schon bekommen haben vom „russischen“ Botschafter. Fiel mir im Traum eher beiläufig ein. War da was ganz Normales. Deshalb fällt es mir wahrscheinlich auch schwer zu erkennen, was das denn gewesen sein könnte.

Jetzt aber muss ich mich irgendwie herrichten dafür. Und die Zeit ist schon knapp, muss also bald was passieren.
Vielleicht erkenne ich es ja, wenn was passiert. Und wie gesagt, das Forum ist es eher nicht.
Vom Forum hatte ich auch schon geträumt hin und wieder. Diesen Bezug habe ich aber jedes Mal verstanden.


Du hast dich sehr schnell hier wieder mit altem Namen angemeldet. Fand das dein Unterbewußtsein als schnelle Entscheidung gut???
Es kommt überhaupt nur der alte Name in Frage, schon die 2 dahinter stört. Denn unsere Kundschaft reagiert auf diese Namen, übrigens auch auf deinen. Mit einem anderen Namen versteht keiner mehr, dass man die bekannte und durchaus auch gesuchte Person ist hier im Forum. Gilt auch für dich und andere hier.

Dein Unterbewußtsein weiß auch, dass es Mirakulix auffallen wird, dass hier seit einiger Zeit ein deutlicher Aktivitätsrückgang zu verzeichnen ist.
Das wird ihm eher nicht auffallen. Da müsste schon seeeehr lange Ruhe sein hier. Er liest alle Wochen mal seine eigenen PNs. Für den Rest hat er keine Zeit. Sind seine eigenen Worte so.

Wird er dich zu einem Gespräch einladen um diese besondere Situation mit dir zu besprechen???

Hä? Nee, wieso Gespräch? Und wie gesagt, sooo besonders ist die Situation gar nicht.
Herzliche Grüße Almuth
Almuth
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 218
Registriert: 15.03.2018, 19:42

Re: Traumdeutung

Beitragvon Ghost » 14.05.2018, 09:56



Hi Almuth,

sehr interessant, du ruderst hier im Forum reichlich selbsterhaltend und stellst auch aktive Fragen zur gespenstischen Ruhe hier im Forum. Dieses Forum hat in deinem Leben, so schimmern deine Äußerungen für mich durch, eine wichtige Funktion, und ich denke, alle die mitlesen, haben es auch immer so verstanden. Deine Forumsfragen weisen nach meinem Verständnis auf ein Konfliktpotential zum Forum in deinem Lebensinneren hin und ist ja auch alles völlig verständlich und ok. Aber dann behauptest du, dieser Traum hat absolut nichts mit diesem Forum zu tun. Diese vielen Auseinandersetzungen hier im Forum sollen sich nach deinem Verständnis nicht in deinen Träumen niederschlagen...........

Ab hier kann ich nur noch schmunzelnd deine Zeilen lesen....................... :wink: :wink: :wink: :wink:

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3697
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Traumdeutung

Beitragvon Almuth » 14.05.2018, 11:38

Ghost, du willst mir beweisen, dass der Traum sich auf das Forum bezieht. Wie kannst du denn eine solche Behauptung aufstellen?
Aber bitteschön, sieh es so. Weil es ist ja das Einzige, wozu du überhaupt was sagen kannst.
Deine „Beweisführung“ ist aber absolut unlogisch.

du ruderst hier im Forum reichlich selbsterhaltend
Ich rudere nicht und selbsterhaltend ist die Normalität. Gilt auch für dich.

und stellst auch aktive Fragen zur gespenstischen Ruhe hier im Forum.
Eine Frage. Und?

Dieses Forum hat in deinem Leben, so schimmern deine Äußerungen für mich durch, eine wichtige Funktion
Durchaus. Ich mache hier mit seit 2013 und das gerne und oft und mit einiger Erfüllung für mich.

Deine Forumsfragen
Eine Frage. Und??

Deine Forumsfragen weisen nach meinem Verständnis auf ein Konfliktpotential zum Forum in deinem Lebensinneren hin
Ich frage nach der gegenwärtigen Ruhe hier und das weist auf ein Konfliktpotenzial meinerseits hin? Welcher Konflikt denn?

Aber dann behauptest du, dieser Traum hat absolut nichts mit diesem Forum zu tun.
Noch mal: Ich frage nach der gegenwärtigen Ruhe hier. Und WO liest du dazu was in meinem Traumbild?

Diese vielen Auseinandersetzungen hier im Forum sollen sich nach deinem Verständnis nicht in deinen Träumen niederschlagen.
Welche vielen Auseinandersetzungen?
Und nein, Auseinandersetzungen würden sich in meinen Träumen nicht niederschlagen. Da sehe ich einzig den Sachverhalt und nur damit befasse ich mich, im Forum und überall.
Und eine Auseinandersetzung zu einem Sachverhalt, an der ich mich aktiv beteilige, kann ich recht gut mit Logik und eben Sachverstand bewältigen. Wäre das nicht der Fall, würde ich mich an einer solchen Diskussion nicht beteiligen.
Träume braucht es dafür nicht.

Aber welche Auseinandersetzungen?
Herzliche Grüße Almuth
Almuth
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 218
Registriert: 15.03.2018, 19:42

Re: Traumdeutung

Beitragvon Torrot » 01.06.2018, 19:02

Almuth hat geschrieben:,,,
Poste einfach ein paar ganz aktuelle Träume von dir.
Ein paar gleich...?
Aber damit hier nicht alles einrostet, bitteschön, ein Traum von mir.
Letzte Woche träumte ich:
Ich war irgendwo, ein paar andere Leute waren auch da, Ort und Menschen waren nicht bekannt, spielte aber auch keine Rolle weiter.
Ich stand vor einem Schrank, suchte Kleidung für mich heraus. Ich wollte mich anziehen für eine offizielle Begegnung mit dem amerikanischen Botschafter(?). Habe wirklich keine Ahnung, was damit gemeint war, aber im Traum war ein Treffen mit ihm als Person ganz normal.

Mit dem russischen Botschafter hatte ich mich schon getroffen vor einigen Tagen. Dort war ich ganz normal, alltäglich angezogen. Passte auch.
Aber für den amerikanischen Botschafter müsste ich mich etwas „gehobener“ anziehen, dachte ich halt.
Ich wählte hochhackige Schuhe mit braunen Riemchen, die ich für passend hielt. Mir fiel dann ein, dass ich mich beeilen müsste weil die Zeit schon knapp war...
Und das war das Ende des Traumes. Keine richtige Schlussszene, irgendwas hatte mich wohl geweckt.
Der Traum fiel mir erst nach einiger Zeit ein, habe deshalb wahrscheinlich nicht alle Bilder zusammen.
Herzliche Grüße Almuth

PS: Bin gespannt, wie du hier meine Fehlerhaftigkeit, meine Unvollkommenheit, mein Unvermögen Träume zu deuten usw. zusammenkriegst, spirituell gesehen natürlich, weil da geht alles.

Hallo Liebe Almuth :D
nach meinem Umzug und einrichten im neuen Heim kann ich wieder hier mitspielen und freue mich dass ich von dir auch mal einen Traum lesen kann
UND
ja stuerze mich freudich in mein Einlassen darin
was seh ich

im Paradox
dass Ort und Menschen fuer dich keine Rolle spielen ~ zum gedanklichen Schwerpunkt WAS du fuer welche Gelegenheit an AnsehensKleid anziehen willst du also schon darauf bedacht bist dass du so gesehen wirst wie du es willst
faellt mir auf
dass du dich nach Osten gesehen im Umgang mit Menschen die wie du Botschafter sind sicherer fuehlst als mit Menschen die mit der westlichen Geschichte vertraut sind ~ hier versuchst du mittels hohem Absatz eine Hoeherstellung zu erreichen ,,, und hier endet dein Traum

Betrachte ich also logich deinen Traum im Umkehrschluss
sehe ich dass du dich unbewusst niedriger dem (aktuellen)amerikanischen Botschaftern fuehlst und also um eine Erhoehung deines Ansehens bemueht bist
was koennte der Grund dafuer sein?

Nun Botschafter
sind wie bei dem KinderSpiel "Stille Post" die Botschaft mit ihrem eigenen Unbewusstem veraendernd und fuehren ja bekanntlich schnell zu Missverstaendnissen

Wenn ich Osten als Vergangenheit sehe
dann is dein Umziehen in TraumMitte logich ~ dein Blick is in deine Zukunft gewandt und du ahnst schon Veraenderungen an die du dich anpassen willst indem du deine bisherige Groesse erhoehen willst ,,, und schon endet dein Traum ,,, logich

Kannst du was damit anfangen Almuth ?

Liebe Gruesse
AllRose Torrot :D
Der SEIN Leib sinnLICH kennt kennt die ganze Welt
https://allroseallrose.blogspot.com/2018/08/ja.html
Torrot
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 285
Registriert: 20.03.2018, 14:57

Re: Traumdeutung

Beitragvon Almuth » 02.06.2018, 06:49

Hallo Allrose Torrot,
ich finde es gut, dass du wieder mitmachst. So allein mit Ghost wird es doch etwas gespenstig...

Meinen Traum hast du gut verstanden, meine ich. Da ist ein Gedanke dabei, der absolut stimmt, den ich selber noch nicht so gesehen hatte, obwohl er eigentlich offensichtlich ist.
Ich komme ja aus dem Osten und hatte gerade in letzter Zeit mal wieder die Erkenntnis, dass die Menschen hier und dort in einem Punkt sehr anders sind, was mich manchmal nervt im Umgang.

Und ja es wirkt sich so aus, dass ich absolut locker mit den ehemaligen DDR-Bürgern klarkomme, was mit den „Eingeborenen“ hier nicht geht, in einem Punkt wie gesagt.
Und dieser Punkt beinhaltet, dass man sich herrichten muss irgendwie. Die Anzieherei im Traum war ja eher eine lästige Pflicht für mich.

Der Rest so mit Veränderung ahnen und sich anpassen müssen ist dann doch zu weit ausgeholt. Ich bin schon 32 Jahre hier.

Dass es Botschafter waren, ist nicht so offiziell zu verstehen wie man im ersten Moment denken könnte. Alle Menschen sind Botschafter. Egal, mit wem man was zu tun hat, es fließen Botschaften hin und her.

Ja, mit deiner Deutung kann ich viel anfangen.
Herzliche Grüße Almuth
Almuth
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 218
Registriert: 15.03.2018, 19:42

Re: Traumdeutung

Beitragvon Torrot » 02.06.2018, 09:29

:D
Der SEIN Leib sinnLICH kennt kennt die ganze Welt
https://allroseallrose.blogspot.com/2018/08/ja.html
Torrot
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 285
Registriert: 20.03.2018, 14:57


Zurück zu Über deutung.com

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron