"Besuch" bei Tante

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

"Besuch" bei Tante

Beitragvon darchr » 07.09.2008, 09:43

Hi,

ich habe mich bisher nie wirklich intensiv für meine Träume interessiert, seitdem ich aber gestern etwas über Freud gelesen habe, habe ich mich dazu entschieden, ein Traumtagebuch zu führen. Heute kann ich mich an einen Traum erinnern, den ich in der Nacht auf heute hatte:

Ich fahre mit dem Fahrrad und bin bei meiner Tante (ich kann mich nur daran erinnern, wie ich ankam, es scheint jedoch so, als wenn es kein wirklich "Besuch" war, weil sie nicht überrascht waren) - ich komme bei ihnen im Garten am, der deutlich anders aussieht als in der Realität (hierzu muss ich sagen, dass das in meinen Träumen häufig so ist, dass also unser Haus z.B. auch häufig anders aussieht). Im Garten sitzt mein Cousin mit einem Freund, den ich jedoch nicht kenne - sie grüßen freundlich, ich ebenfalls. Meine Tante ist ebenfalls höflich zu mir, sie sagt, ich solle das Fahrrad in die kleine Hütte stellen.

Jetzt kann ich mich nicht mehr daran erinnern, was mit dem Fahrrad tatsächlich geschah. Im nächsten Moment fragt meine Tante mich (es stimmt wirklich, so komisch es auch ist): "Hast du einen Pups gelasssen?" - vermutlich, weil es schlecht roch. Ich habe die Frage verneint, ich bin mir jetzt nicht mehr sicher, ob es eine Lüge war.

Die Tür der Hütte war offen, plötzlich hatte meine Tante einen Teppich (ich weiß nicht, wie der Teppich aufgetaucht ist). Wir versuchten den Teppich, in die Hütte zu drücken, jedoch war die Hütte unaufgeräumt und voll. Meine Tante hat den Teppich aufgerollt und anschließend gleich wieder eingerollt (von der anderen Seite), dann hat er in die Hütte gepasst.

Vielen Dank für eure HIlfe!
darchr
Träumerle
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.09.2008, 09:34

Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste