Traumdeutung

Hier ist der richtige Platz für Neuankündigungen, wichtiges zur Traumarbeit, Bucherscheinungen etc.

Moderator: Mirakulix

Re: Traumdeutung

Beitragvon Torrot » 01.06.2018, 19:02

Almuth hat geschrieben:,,,
Poste einfach ein paar ganz aktuelle Träume von dir.
Ein paar gleich...?
Aber damit hier nicht alles einrostet, bitteschön, ein Traum von mir.
Letzte Woche träumte ich:
Ich war irgendwo, ein paar andere Leute waren auch da, Ort und Menschen waren nicht bekannt, spielte aber auch keine Rolle weiter.
Ich stand vor einem Schrank, suchte Kleidung für mich heraus. Ich wollte mich anziehen für eine offizielle Begegnung mit dem amerikanischen Botschafter(?). Habe wirklich keine Ahnung, was damit gemeint war, aber im Traum war ein Treffen mit ihm als Person ganz normal.

Mit dem russischen Botschafter hatte ich mich schon getroffen vor einigen Tagen. Dort war ich ganz normal, alltäglich angezogen. Passte auch.
Aber für den amerikanischen Botschafter müsste ich mich etwas „gehobener“ anziehen, dachte ich halt.
Ich wählte hochhackige Schuhe mit braunen Riemchen, die ich für passend hielt. Mir fiel dann ein, dass ich mich beeilen müsste weil die Zeit schon knapp war...
Und das war das Ende des Traumes. Keine richtige Schlussszene, irgendwas hatte mich wohl geweckt.
Der Traum fiel mir erst nach einiger Zeit ein, habe deshalb wahrscheinlich nicht alle Bilder zusammen.
Herzliche Grüße Almuth

PS: Bin gespannt, wie du hier meine Fehlerhaftigkeit, meine Unvollkommenheit, mein Unvermögen Träume zu deuten usw. zusammenkriegst, spirituell gesehen natürlich, weil da geht alles.

Hallo Liebe Almuth :D
nach meinem Umzug und einrichten im neuen Heim kann ich wieder hier mitspielen und freue mich dass ich von dir auch mal einen Traum lesen kann
UND
ja stuerze mich freudich in mein Einlassen darin
was seh ich

im Paradox
dass Ort und Menschen fuer dich keine Rolle spielen ~ zum gedanklichen Schwerpunkt WAS du fuer welche Gelegenheit an AnsehensKleid anziehen willst du also schon darauf bedacht bist dass du so gesehen wirst wie du es willst
faellt mir auf
dass du dich nach Osten gesehen im Umgang mit Menschen die wie du Botschafter sind sicherer fuehlst als mit Menschen die mit der westlichen Geschichte vertraut sind ~ hier versuchst du mittels hohem Absatz eine Hoeherstellung zu erreichen ,,, und hier endet dein Traum

Betrachte ich also logich deinen Traum im Umkehrschluss
sehe ich dass du dich unbewusst niedriger dem (aktuellen)amerikanischen Botschaftern fuehlst und also um eine Erhoehung deines Ansehens bemueht bist
was koennte der Grund dafuer sein?

Nun Botschafter
sind wie bei dem KinderSpiel "Stille Post" die Botschaft mit ihrem eigenen Unbewusstem veraendernd und fuehren ja bekanntlich schnell zu Missverstaendnissen

Wenn ich Osten als Vergangenheit sehe
dann is dein Umziehen in TraumMitte logich ~ dein Blick is in deine Zukunft gewandt und du ahnst schon Veraenderungen an die du dich anpassen willst indem du deine bisherige Groesse erhoehen willst ,,, und schon endet dein Traum ,,, logich

Kannst du was damit anfangen Almuth ?

Liebe Gruesse
AllRose Torrot :D
Der SEIN Leib sinnLICH kennt kennt die ganze Welt
https://allroseallrose.blogspot.com/2018/08/ja.html
Torrot
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 291
Registriert: 20.03.2018, 14:57

Re: Traumdeutung

Beitragvon Torrot » 02.06.2018, 09:29

:D
Der SEIN Leib sinnLICH kennt kennt die ganze Welt
https://allroseallrose.blogspot.com/2018/08/ja.html
Torrot
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 291
Registriert: 20.03.2018, 14:57


Zurück zu Über deutung.com

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: geraldineet11 und 2 Gäste