Tod der Mutter, Erbrechen, Exfreund

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Tod der Mutter, Erbrechen, Exfreund

Beitragvon Realistin » 08.09.2008, 14:44

Hallo!

Ich hatte heute Nacht einen sehr seltsamen Traum der mich nicht loslässt und obwohl nur geträumt ist mir immer noch übel als hätte mir jemand einen Magenschlag versetzt.

Ich habe geträumt dass meine Mutter wieder Krebs hätte und es mir verheimlicht hat und nur mehr ein wenig Zeit übrig ist. Daraufhin hab ich immer wieder erbrochen und mir war elendig übel. Kurz bevor sie starb wachte ich auf.

Seltsamerweise habe ich nach meinem Exfreund gesucht der auch krank ist aber nicht gefunden nur seine derzeitige Freundin. Aber doch spürte ich ihn in der Nähe und auch das Gefühl dass er mich sehen möchte und wir verzweifelt aneinander vorbeirennen obwohl suchend.

Warum träume ich einen Tod und dann mit erbrechen. Und wieso suche ich meinen Exfreund, den ich verlassen habe und auch seit langem kein Kontakt mehr habe.
Komisch daran ist dass ich aufwachte völlig schwindlig und mich dann beinahe wirklich übergeben musste und immer noch dieses Gefühl habe.

Ich weiss dass ich gerade um die Existenz meiner Mutter kämpfe und versuche sie herzustellen und mir Sorgen mache, aber der Tod das Erbrechen und überhaupt mein Exfreund der ein vertrauensloser Lump war ergeben gar keinen Sinn.

Danke für eure Erklärung denn eigentlich träume ich selten bis nie.
Realistin
Träumerle
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.09.2008, 14:32

Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 10 Gäste