Alptraum

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Alptraum

Beitragvon Nadeshda910 » 23.08.2019, 19:21

Hallo,ich bin neu hier im Forum und weiß auch garnicht ob man mir hier weiterhelfen kann beziehungsweise den Traum richtig deuten kann, denn es hat mich schon echt verstört und weiß überhaupt nicht, was er zu bedeuten hat. Ich beschäftige mich auch so mit Traumdeutung aber für diesen Traum konnte ich halt keine richtige Deutung finden.
Also ich schildere jetzt mal meinen Traum: Irgendwie fing es so an, dass ich mit Freunden (ich kannte die Personen nicht ,habe sie noch nie gesehen aber im Traum waren das gute Freunde von mir) in der alten Wohnung waren, wo ich vor dem umzug mit meiner Familie gewohnt habe. Dann sind wir in den Keller gegangen, der sah ebenfalls so aus wie ich ihn in Erinnerung habe und dann sind die anderen in irgendein Raum gegangen und ich hab eine andere Tür im Keller aufgemacht. Aufeinmal war ich in einem ganz schwarzen Raum und ich habe "haluziniert", dass irgendwelche toten Personen und Geister mich anschreien und mich zu irgendwelchen Befehlen zwingen, ich weiß jedoch nicht was sie gesagt haben. Ich hab angefangen zu weinen, weil ich im Traum ganz genau wusste, dass ich eine Psychose habe und das so ein "Schub" war. Ich habe in echtem Leben keine Psychose oder irgendwas in der Art aber im Traum wusste ich,dass ich darunter leide.
Weil ich nicht mehr konnte, habe ich mich auf den Boden gelegt unfganz laut nach Hilfe geschrien. Dann hab ich weiter geschrien damit ich die Stimmen in meinem Kopf sozusagen übertöne und ich hab die Auge geschlossen weil ich die Halluzinationen nicht sehen wollte. Dann lag ich da und mein Körper begann ganz komisch zu zucken und irgendwann war ich ganz komisch verkrampft und lag da so während ich halt schrie.

Bin dann völlig verwirrt aufgewacht und musste realisieren, dass es nur ein Traum war. Jedoch frage ich mich, was das zu bedeuten hat. Kann das ein Zeichen für eine tatsächliche versteckte Psychose sein oder hat es einfach eine ganz andere Bedeutung?
Kennst sich da zufällig jemand aus oder kann weiter helfen?

Was ich auch noch bei jedem wirklich jedem traum habe ist, dass ich den Traum spüre. Sprich, wenn ich träume dass mir was weh tut oder ich weine dann spüre ich die schmerzen oder die Tränen. Wenn mich jemand berührt dann spüre ich die Berührung und auch riechen und schmecken kann ich hakt exact so "empfinden", als wär das wirklich real. Dementsprechend hab ich auch diesen Traum auch gespürt und bin genau so zusammen gekrümmt aufgewacht, wie ich im Traum lag.
Im Voraus schonmal danke, falls sich das jemand durchliest und mir weiter helfen kann.
Ich hoffe der Traum war nicht allzu verwirrend oder so.
MFG
Nadeshka
Nadeshda910
Träumerle
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.08.2019, 11:07

Re: Alptraum

Beitragvon plush » 24.08.2019, 18:03

Liebe Nadeshda.

Bin dann völlig verwirrt aufgewacht und musste realisieren, dass es nur ein Traum war. Jedoch frage ich mich, was das zu bedeuten hat. Kann das ein Zeichen für eine tatsächliche versteckte Psychose sein oder hat es einfach eine ganz andere Bedeutung?

Letzteres ja. Eine Psychose hast Du jedenfalls nicht. Es ist bloß so, dass Deine seelische Energie unter anderem das im Gehirn befindliche Sehzentrum (auch das für den Tast- und Geruchssinn) ganz besonders stark aktiviert, so dass Dein Ich während des SCHLAFs den Eindruck gewinnt, das wahrgenommene Geschehen sei vollkommen real. (((Eine Psychose ist dagegen, wenn das Ich im WACHEN sozusagen traumt, es aber nicht weiß. Und dann "Stimmen hört" oder Dinge 'sieht', die in der teilweise gleichzeitig wahrgenommenen Außenwelt nicht existieren. Eine lebensgefährliche Situation, wenn der Betroffenez.B. denkt, er können von einer Brücke, auf der er real steht, wie eine Feder sachte hinabschweben.))))

Du kannst davon ausgehen, dass Du eine ungewöhnlich starke Seele hast. Dass sie Dir (ihrem "Ich"-Bewusstsein) unbedingt etwas für Euch beide Wichtiges mitteilen will (sonst würde sie ihre Energie nicht in die Erzeugung des Traumes investieren).

Was genau es sein könnte, wissen wir noch nicht.Es gibt aber eine Methode, mit der es sich rausfinden lässt. Die nennt sich "Freie Assoziation": Einfälle sammeln über möglichst jedes einzelne der Symbole, die im Traum aufgetaucht sind.

Konkret könntest Du damit anfangen, es zu beschreiben und zu definieren, was ein "Keller" ist - wo er sich befindet und wozu er dient. Dafür schau auf keinen Fall in einem Traum-Symbollexikon nach, sondern überlege selbst, wie Du es einem kleinen Kind beschreiben würdest, wenn es fragt: "Du, was ist ein Keller?"

Noch eins, bevor Du beginnst (vielleicht auch die Freien Einfälle zum "Keller" mit kleinen Charakterportraits über die Mitglieder Deiner Familie ergänzt, sowohl was ihre Vorzüge anbetrifft, als auch ihre Nachteile):

Versetze Dich bitte noch einmal in den Traum hinein und suche nach einer Überschrift, die zu dem, was Du erlebst, gefühlsmäßig passt. So machen es auch die Dichter, nachdem sie z.B. ein kleines Drama zuende geschrieben haben...

Ist die Vorgehensweise für Dich so weit nachvollziehbar?
plush
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1038
Registriert: 25.12.2009, 00:18

Re: Alptraum

Beitragvon Evelin » 24.08.2019, 19:56

Hallo Nadeshda910

Offensichtlich fühlst du dich in deinem Tun eingeschränkt und hast nicht die Kraft, dich von diesen Zwängen und Belastungen zu befreien.
Stehst wohl ziemlich unter Druck, bist aber real vermutlich diszipliniert, heißt, du weißt nicht wie du dich dagegen wehren kannst.

Achte auf neue Gedanken und Ideen, die zu dir kommen und vertraue darauf, dass du das Problem lösen kannst!

Herzliche Grüße
Evelin
Evelin
Traumfänger(in)
 
Beiträge: 11
Registriert: 20.01.2019, 17:13

Re: Alptraum

Beitragvon Ghost » 24.08.2019, 20:30


Ein kleiner Hinweis für die Träumerin,

die moderne Traumdeutung sucht einen aktuellen Konfliktstoff als Auslöser für die Traumhandlung. Und es wird dann geschaut, wie dieser Konflikt in deiner Lebenssituation zu behandeln ist.

Es ist daher höchst albern nun zu fragen und zu beschreiben, was ein Keller genau für dich ist und wozu er dient, jedenfalls nach meinem Traumverständnis.. Viel wichtiger ist, was zeigt dir deine Traumhandlung was dir passieren wird, wenn du diesen elterlichen Keller betrittst. Die Antwort der Traumhandlung ist ernüchternd. Absolut nix von Vorteil oder brauchbaren Erkenntnissen bringt deine Beschäftigung mit den elterlichen Kellerräumen.

Diese Traumhandlung zeigt also fast überdeutlich das Loslassen von der Beschäftigung mit elterlichen Kellerinhalten und damit ein sehr deutlicher Hinweis, dass die Beschäftigung mit deiner Kindheit mehr Beschäftigung mit den elterlichen Problemen bringt und eine Beschäftigung mit deinen eigenen aktuellen Problemen und Konflikten damit vernachlässigt wird. In unseren Träumen geht es immer um aktuelle Konflikte.

Ich halte also den oft hier im Forum von plush angesteuerten Weg über die Betrachtung von Kindheitserlebnissen und Bedingungen für nicht geeignet, das Anliegen einer aktuellen Traumhandlung zu entschlüsseln. Dieser Weg mag bei einer Therapie brauchbar sein, für die Erfordernisse einer modernen Traumdeutung mit ihren auch spirituellen Inhalten von Träumen halte ich diesen Weg nicht für wirklich brauchbar.

Herzlichst

Ghost
Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4157
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Alptraum

Beitragvon Ghost » 25.08.2019, 13:54


Hi Nadeshda910,

da du derzeit ganz offensichtlich keine ergänzende Aussagen machen möchtest, hier ein Deutungsversuch von mir ohne nähere Erläuterungen von dir:

Nach deinen Selbstaussagen beschäftigst du dich mit den Inhalten von Träumen, also auch mit den Energien der grenzüberschreitenden Spiritualität. Du bist mit einer ganzen ( Spirituellen )-Freundes-Gruppe zum Haus deiner Eltern unterwegs. Und hier interessieren dich die Kellerräume deiner Eltern........

Sind deine Eltern Magier, mit Geheimbünden verbunden??? Dieser separierte Raum mit den Hallozinations-Energien deutet dies möglicher Weise an. Hier gibt es Befehle, Gebote, fremdbestimmende Stimmen im Kopf und die dunkle Farbe des Raumes deutet an, hier soll jedes Licht der deutlichen Erkenntnis geschluckt werden. Ändern kannst du hier nix in diesen Keller-Räumen. Dein Körper unterliegt hier und auch kurze Zeit danach belastenden Zuckungen.

Ich würde diesen Traum aus spiritueller Sicht als Warnung an dich verstehen, dass du bei deinen spirituellen Ausflügen mit deinen Freunden viel mehr Vorsicht walten lassen solltet. Es gibt Menschen, den stehen weit mehr Energien zur Verfügung als eure gemeinsamen Energien, und nicht jede Energieansammlung ist hell und freundlich-förderlich...

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4157
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Alptraum

Beitragvon Ghost » 26.08.2019, 15:26

Hi EROSA,

wenn ich alles richtig verstanden und eingeordnet habe, dann hat der Junior-Magier der Träumerin ihr nicht richtig eingeordnetes Handeln verziehen. Der aufgeräumte Keller spricht auch für einen besonnenen Menschen. Sie hatte einfach falsch eingeschätzt, dass man mit Hilfe ihrer Träume auch in Bereiche hineinschauen kann, die sie betreten hatte. Zudem hatte sie irrtümlich sogar alle hier im Forum aufgefordert, den Inhalten ihrer Träume zu folgen und die Botschaft des Traumes zu entschlüsseln. Das haben viele bestimmt auch versucht. Ihr war einfach nicht bewußt, welche Türen sie damit öffnete...

Die Träumerin wird also hier nach meiner Einschätzung nicht weiter mehr antworten. Der Senior-Magier wird, so vermute ich, nun nach erfolgtem Rückzug der Träumerin und allen hier aus dem Forum wieder seinen spirituellen Interessen ( Ich vermute die Beschäftigung mit den Grenzbereichen zwischen sichtbaren- und unsichtbaren Energien, wie sie oft im Zusammenhang mit der Farbe Violett angedeutet wird ) ungestört nachgehen können. Was ist Realität und was nicht, war ja die bedrängende Frage der Träumerin.

Dieser ganze Ausflug der Träumerin hier ins Forum rüffelt natürlich ganz besonders den Junior-Magier. Er muß sich selbst eingestehen und wird dies auch sicherlich tun, dass ihm nicht bewußt war, dass seine Abschottungen völlig unzureichend waren, vermute ich weiter.

Ich kann deine Besorgnis um das Wohl der Träumerin sehr gut verstehen. Ihr wird verziehen werden. So jedenfalls verstehe ich ihren Traum.

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4157
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Alptraum

Beitragvon EROSA » 26.08.2019, 16:09

Ja lieber Ghost :D

es kann ja auch sein dass der Junior-Magier die Traeumerin in ihrer Kraft ueberschaetzt hat dass dann mit ausweichen um Hilfe hier gerufen wurde

ja das is besorgniserrgened

LIEBENden Gruss
ALLROSE EROSA
:D
Atem
Leben singend
tiefe Weite
Tal
schwingen wellend leise
schopfen Leib
in mir
pustet sanfd ERDE Lied
LEBEN
in´s Dunkle ALL
Benutzeravatar
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 406
Registriert: 24.06.2019, 16:24

Re: Alptraum

Beitragvon Ghost » 26.08.2019, 16:47


Hi, liebe EROSA,

ja, dass könnte als Hintergrundgeschehen auch möglich sein, dass die junge abgespaltene Gruppe zurückkehrend Schutz in den elterlichen Kellerräumen sucht. Was kann der Senior-Magier nun an Schutz leisten und bieten??? Von diesen Dingen habe ich keine Ahnung, hier bist du ganz klar die Expertin und natürlich auch Mirakulix nach meinen Vermutungen ein Mann mit sehr gutem spirituellen Wissen.

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4157
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Alptraum

Beitragvon EROSA » 26.08.2019, 16:54

Schutz kenne ich nich

ergo kann ich diese eine deine Frage lieber Ghost nichT beantworten

:D
Atem
Leben singend
tiefe Weite
Tal
schwingen wellend leise
schopfen Leib
in mir
pustet sanfd ERDE Lied
LEBEN
in´s Dunkle ALL
Benutzeravatar
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 406
Registriert: 24.06.2019, 16:24

Re: Alptraum

Beitragvon Ghost » 26.08.2019, 16:59


Hi, liebe EROSA,

ich denke, du hast völlig Recht, sie benötigt nicht Schutz sondern Hilfe. Aber dies sind jetzt wirklich ihre Probleme.

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4157
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Alptraum

Beitragvon EROSA » 26.08.2019, 17:06

:D
Atem
Leben singend
tiefe Weite
Tal
schwingen wellend leise
schopfen Leib
in mir
pustet sanfd ERDE Lied
LEBEN
in´s Dunkle ALL
Benutzeravatar
EROSA
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 406
Registriert: 24.06.2019, 16:24


Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], MSN [Bot] und 7 Gäste