Sehr lauter Traum

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Sehr lauter Traum

Beitragvon Kezan » 09.02.2019, 21:48

Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Vortag: Normal, Arbeiten, Nix ungewöhnliches
Angaben zum Traum: siehe unten
Einordnung Traum: Kein Plan

Hallo ich bin das erste mal hier und eigentlich halte ich nicht viel von Traumdeutung. Heute Nacht hatte ich allerdings einen Traum der so völlig anders war als sonst und irgendwie hat mich der Traum den ganzen Tag beschäftigt weil er so eigenartig war. So hatte ich im Internet nach laute Träume gesucht und bin auf dieses Forum hier gekommen. Ich dachte ich geb den mal eine Chance und poste einfach mal meinen Traum hier und lese was andere dazu meinen.

Der Traum war recht einfach und sehr kurz, denn ich bin durch diesen Traum aufgewacht. Das war das erste mal das ich einen Traum hatte der nicht visuell war dh. keine Bilder, sondern nur Ton. Der Ton hat so so real angefühlt das er fast nachgeklungen hat nach den aufwachen, aber er war zu 100% nicht real. Erst hörte ich Schritte (ein wenig so als wenn jemand durch einen leeren Raum geht (vielleicht ein Keller oder sowas, der Schalwirkung her zu Urteilen), aber wie schon gesagt, keine Bilder. Es waren einfach nur ein paar Schritte zu hören (relativ laut), dann öffnete sich vom Geräusch her eine Tür etwas quitschend und knallt dann einfach extrem laut zu und das so laut das mich das direkt 1 Stunde vor dem Wecker klingeln aus den Schlaf gerissen hat. Sowas komisches hab ich noch nie gehabt in meinen 35 Jahren. Hat wer ne Idee? Einfach Ignorieren?

Ach so als Ergänzung noch, neben mir haben noch Frau und Kinder geschlafen und keiner ist Wach geworden :D also da war nicht ein Geräusch, nur für den Fall das jemand auf die Idee kommt es wäre doch kein Traum gewesen.
Kezan
Träumerle
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.02.2019, 21:41

Re: Sehr lauter Traum

Beitragvon Ghost » 09.02.2019, 23:46


Hi Kezan,

dein Unterbewußtsein läßt dich im Dunkeln tappen, du kannst eine besondere Entwicklung in deinem Umfeld nicht wahrnehmen, weil die Gefahr besteht, dass du es verschläfst.... Wer scheidet aus deinem Leben aus während du schläfst, könnte der Hinweis aus diesem Traum lauten. Eine Frau, ein Mann???

Herzlichst

Ghost
Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4157
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Sehr lauter Traum

Beitragvon Picadora » 10.02.2019, 00:05

Hey Kezan,


Da scheint sich wohl etwas in Dir bemerkbar machen zu wollen - etwas das Du, bewußt jedenfalls, bislang nicht wahrgenommen hast.

Wenn es der Keller gewesen sein sollte, dann klingt es nach Deinem Unbewußten. Da 'regt' sich was in Dir (die Schritte) - offensichtlich schon eine Weile und möchte nun, dass Du es endlich wahrnimmst.

Extrem laut mit der Tür zu knallen kann auf Wut hindeuten (in der Regel knallen wütende Menschen mit den Türen) - die Tür könnte auch ein Hinweis auf eine Entwicklung sein, die ansteht, die Du machen sollst, aber bislang (warum auch immer) nicht bereit bist zu machen.

Dass es so laut ist, dass Du davon wach wirst, deutet an, dass es höchste Zeit wird, da mal genauer hinzuschauen.

'Wach endlich auf', sagt der Traum, und 'hör mal hin!'

Vielleicht bringen die nächsten Träume ja etwas Licht ins Dunkel.

Grüße Picadora
Benutzeravatar
Picadora
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 848
Registriert: 02.08.2010, 13:12

Re: Sehr lauter Traum

Beitragvon Ghost » 10.02.2019, 10:43


Hi Kezan,

ich finde es super, dass auch Picadora meine Sichtweise, dass du etwas nicht wahrnehmen kannst oder willst, mit ihren Worten natrülich ausgedrückt, bestätigt. Mir ist noch eine wirkliche Ergänzung eingefallen:

Ich vermute, dass die Person, die sich von dir abwendet und entfernt, in einer Straße mit einem Namen wie
Schallstraße, Schallweg, Steinpfad, Siegestor, Burgtor, Freiheitsweg.....


wohnt.

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 4157
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Sehr lauter Traum

Beitragvon Kezan » 10.02.2019, 21:30

So sehr ich auch Rätsel, es fällt mir schwer eine Verbindung zu irgendwas in meinen Leben dazu herzustellen. Vielleicht zeigt sich ja noch irgendwas interessantes. Der Tag danach ging auf jeden Fall wieder deutlich besser und ich musste nicht mehr so sehr über den Traum nachdenken, aber komisch war das schon irgendwie. Vielleicht noch zur Anmerkung , es klang ein wenig wie eine Metalltür. Die Schritte waren übrigens nicht hektisch, sondern der Gang klang ziemlich normal, weshalb ich auch ein wenig Probleme habe diese Schritte mit Wut in Verbindung zu bringen. Des weiteren bin ich mir nicht sicher ob die Tür zugeschlagen worden ist oder ob sie von allein zugegangen ist, beides würde durchaus zu dieser Tonlage in Frage kommen.
Kezan
Träumerle
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.02.2019, 21:41

Re: Sehr lauter Traum

Beitragvon Picadora » 11.02.2019, 00:59

Hey Kezan,

danke für Dein feedback.

Naja, wie ich schon sagte, was auch immer sich da 'bewegt' in Dir, spielt sich offensichtlich noch tief im Unbewußten ab - Du konntest es ja nichtmal im Traum erkennen, insofern ist schon klar, dass es schwierig ist, da sofort eine Verbindung herzustellen.

Die Wut hatte ich nicht auf die Schritte bezogen, sondern auf Deine Aussage, dass die Tür extrem laut zugeknallt sei (s.o.) - und es gibt ja auch Momente oder Menschen, die nicht hektisch wirken und dennoch 'wütend' oder 'verärgert' oder 'beleidigt' mit der Tür knallen.

Letztlich sind das ja auch alles erstmal Vermutungen.

Wenn Du offen bleibst und um Antworten bittest, in Dir, z.B. vor dem Einschlafen, dann wirst Du schon welche bekommen.

Grüße Pica
Benutzeravatar
Picadora
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 848
Registriert: 02.08.2010, 13:12


Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 4 Gäste