Bedeutung?

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Bedeutung?

Beitragvon Larry__ » 21.03.2018, 13:07

Hallo,

Dies ist ein Traum, welchen ich vor ein paar Tagen hatte. Ich habe versucht ihn mit allen Details zu füllen, die mir noch einfallen. Aber insgesamt sah der Traum auch sehr echt und sehr detailreich aus.
Ich bin 17 Jahre alt, männlich, und meine Gefühle sind in diesem Traum immer sehr neutral gewesen und hatte nur kurz angst oder war nur kurz aufgeregt. An dem Vortag War eigentlich alles sehr gemischt. Nur Hass, Liebe und Neutralität, nur keine Angst oder soetwas in dieser Art. Bzw. ist das das einzige was ich noch weiß.
Ich würde wirklich zu gerne wissen was er Bedeuten kann.

Danke

Traum:
Ich sollte zuerst für meinen Chef Kisten holen (eine Rote und eine Grüne). Ich bin durch eine Altstadt gelaufen. An dem Haus, von dem ich dachte das es vom Chef ist, holte ich mir die Kisten.
[Am Abend : Zeitspung] Mir viel ein, das ich die Kisten vergessen hatte zurück zu stellen. Ich bin in der Dunkelheit zu dem voher genannten Haus gegangen. Ich sehe mein Chef eine Straße weiter unten hinder einem Busch verschwinden. Er hatte eine seltsame steife Gangart. Mein Chef kommte plötzlich aus einer Seitengasse. Ich rannte weg. (denn wer möchte schon Nachts, vor dem Haus seines Chefs, herumlungernt gefunden werden)
Aber ich sah auch, das er an dem Haus vorbei geht, weil es nicht seins war. Ich renne weiter durch eine seltsam verwinkelte Fußgänger Straße. Werfe die Kisten weg, weil sie so oder so egal sind und laufe weiter.
Laufe irgendwann an einer Klippe lang die im Halbkreis verläuft. Unten ein Teil der Stadt mit bunten aber meist gelben Lichtern und oben ebenfalls. (auch in die Klippe wurden Etagen für Menschen gebaut). Ich Laufe nahe am Rand weiter. Denke an einen Erdrutsch und sagte mir: "Wenn das jetzt passiert ist das echt ein Wunder." Und es passierte. Ich rutschte ab, falle.
Aber plötzlich wird alles um mich herum langsam [Zeitlupe], eine Frau mit Blonden logiken Haaren sprach zu mir: "Von hier an dauert es 7-8 Sekunden bis sich dein Herz mit dem Boden vereint", und warf eine Art Schläger in meine Richtung (oder ich zog ihn an, weil es eben ein Traum ist). Zeitlupe hörte schneller werdend auf.
Ich falle weiter, schließe mit meinem Leben und allem anderem ab!!!
Dann, der Aufprall. (Aber es war keiner mehr welcher Angst machte.) Und es war so echt und ich habe mich so befreit Gefühlt, dass ich mich im Bett, direkt nach dem Aufwachen und dem Aufprall, fragte ob ich tot oder lebendig bin. "Bin ich jetzt TOT"
Larry__
Träumerle
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.03.2018, 12:47

Re: Bedeutung?

Beitragvon Torrot » 21.03.2018, 13:50

Hallo Larry__ :D

Larry__ hat geschrieben:"Bin ich jetzt TOT"

ja :D

Dieser Fall war dein Fall in dein Leib=deine ERDEung
naeheres dazu kannst du in Castaneda´s Buechern lesen (in welchem weiss ich grad nich)

Naturlich konnte nur die blonde Frau in dir das erklaeren ~ sie is dein FrauLICH = Empfangendsein wie unsere ERDE

Ich freue mich sehr deinen Eintritt in dein LebendICHSEIN

Gruss :D
Torrot
Der SEIN Leib sinnLICH kennt kennt die ganze Welt
https://allrosehaus.blogspot.de/
Torrot
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 111
Registriert: 20.03.2018, 14:57

Re: Bedeutung?

Beitragvon Torrot » 21.03.2018, 14:20

Wenn ein Kind nach seiner Geburt nicht auf die Erde plumsd
sondern von Haenden aufgefangen wird
schwebd Mensch seit dem ungeERDE´d in der Luft und is von Haenden Handlungen anderer abhaengig

erst wenn Mensch wie du endlich gefallen und aufgeprall´d is
is er wirklich hier auf unserer ERDE in unserer Well´d angekommen

nun kannst du durch diese Erschuetterung dich auch innerlich fuehlen
und
ab hier deine Reise in´s Innere unserer Well´d beginnen
bis du ganz in deiner Mitte = Mitte unserer Well´d
alles fuehlend sinnlich sehend wahrnehmen kannst wie sie wirkLICH is

juhuuuu

Gruss :D
Torrot
Der SEIN Leib sinnLICH kennt kennt die ganze Welt
https://allrosehaus.blogspot.de/
Torrot
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 111
Registriert: 20.03.2018, 14:57

Re: Bedeutung?

Beitragvon Larry__ » 21.03.2018, 16:33

Danke Torrot,

aber das ist sehr interessant.
Torrot hat geschrieben:Dieser Fall war dein Fall in dein Leib=deine ERDEung

Ist das bei jedem so? :?
Und welche gegebenheiten haben genau das ausgelöst (oder könnten)?
Und was hat sich insgasamt geändert?

Gruss
:arrow: Larry__
Larry__
Träumerle
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.03.2018, 12:47

Re: Bedeutung?

Beitragvon Torrot » 21.03.2018, 17:47

Ja lieber :arrow: Larry__

so ein Fall mit ERDEkontakt im Traum ergeht jedem wie dir
also auch der Fall des Kindes vom Wickeltisch oder aus dem Bett mit gehoerigem erschuetterndem Aufprall auf dem Boden schenkd diesem Menschen seine ERDEung im nachhinein weil es als es aus der mama kam aufgefangen wurde und daran gehindert wurde seinen naturlichen Bums zu bekommen das ihn erwachd ~ dann muss auch keiner einen Klaps gehen um Lunge frei Atmung so hoerbar is ;)

Nun
was sich aendert wirsd du aufmerksam erleben
schau
fuehle
beobachte dich und deine Umgebung und unsere ganze Welt in ihr unsere Gesellschaft

Gruss :D
Torrot
Der SEIN Leib sinnLICH kennt kennt die ganze Welt
https://allrosehaus.blogspot.de/
Torrot
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 111
Registriert: 20.03.2018, 14:57

Re: Bedeutung?

Beitragvon Trigital » 24.03.2018, 00:25

Hallo L.,

ich sehe das so. Du glaubst an dich. Oder ist es eher so, daß du an dich glauben mußt?
Was ich meine ist, daß du eine eigene Meinung hat, ein eigenes Weltbild, deine eigene innere Stimme, die dich denken läßt. Und das ist bestimmt auch gut so.
Aber ich glaube, daß du zu sehr daran glaubst. Und das nicht mal bewußt. Sondern weil es sich einfach so entwickelt hat. Ich will auch nicht sagen, daß du damit falsch liegst. Es ist eben einfach etwas vewirrend für dich.
Weil auf der einen Seite erscheinen dir deine Ansichten sehr logisch. Sie knüpfen ja auch an dein bisheriges Leben an. Aber es gibt noch viele Dinge mehr, die das Leben ausmachen. Deshalb können deine Antworten nur die halbe Wahrheit sein. Aber das ist ein sehr guter Anfang für den Anfang. Denn da stehst du immernoch in deiner geistig, spirituellen Entwicklung. Der Horizont von spirituellem Leben ist so weit und so schwer zu ergründen, daß deine Gedanken nicht DIE Antowrot auf all die Fragen oder Probleme sein können, die das Leben so bietet. Dabei möchte ich dir das nicht unterstellen. Ich denke eher, daß es in unbewußter und natürlicher Prozess ist. Deshalb lass dir von mir nicht einreden, daß irgendwas falsch an dir oder deinen Träumen sei.
Aber gleichzeitig zeigt mir dein Traum, daß du ein wacher Geist bist. Es gibt Menschen, die übernatürliche Begegnungen haben und wenn das möglich sein sollte, dann könntest du so ein Mensch sein, der solche Erfahrungen machen könnte, wenn du es nicht schon gemacht hast?
Und so eine Erfahrung kann sehr erdend sein. Es löst einen von all den Spinnereien und Einbildungen und Überzeugungen der Menschen und läßt einen wissen, daß es ganz andere Dinge gibt, die wirklich wichtig sind im Leben. Das fängt schon bei der Sache mit deinem Chef an. Diese Situation zeigt mir, daß dir Gefühle und Gedanken anderer Menschen wichtig sind und du versucht damit umzugehen. Und es zeigt, daß es nicht so einfach ist. Weil dann halt auch noch immer Dinge passieren und die Situation verändern, wie dass du mal was vergisst oder dein Chef plötzlich unerwartet auftaucht.
Ich weiß jetzt auch nicht, ob ich meine Gedanken gut geordnet habe und ob meine Gedanken eine Hilfe für dich waren. Aber ich hoffe es. Ist ja keine einfache Sache durch den Computer in einen anderen Kopf reinzuschauen. Ich hoffe aber dennoch ein paar gute Gedanken dir mitgegeben zu haben.
lg
Zu Wissen ist ein Moment.
Unwissenheit der Zustand vom restlichen Teil des Lebens.
Das Schöne daran gut geschlafen zu haben ist, daß der Tag gut war, bevor er angefangen hat.
Trigital
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 922
Registriert: 13.03.2014, 15:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Bedeutung? (Update)

Beitragvon Larry__ » 24.03.2018, 22:04

Hallo,

ich glaube es gibt neue Hintergrundinformationen.
Ich hatte den Traum letzten Samstag, und in meinem Traum hieß es 7-8 Sekunden bis zum tot. Heute genau 7 Tage später habe ich erfahren, das sich heute einer umgebracht hat, indem er von einem Turm in meiner nähe gesprungen ist.
7-8 Sekunden im Traum ~ 7-8 Tage? Der Tot durch den Fall aus großer Höhe? Und selbst mein Chef kommt Morgen vom Urlaub wieder (innerhalb der 7-8 tage) und er geht nach Hause wie im Traum), und zu dem ist er im Traum vorher verschwunden.(In den Urlaub fahren) Das muss doch ein enorm großer Zufall sein. (Oder einfach zu viel deutungsfreiheit)

Aber allein das zusammenspiel aller Elemente finde ich schon krass... Und heute morgen im Bus hatte ich schon das Gefühl, das der Tot in der nähe ist. Es gibt immer mehr zufälle. Ich kann es kaum glauben.

Ich würde wirklich gerne wissen wie ihr das findet, einfach weil es so ein enorm großer Zufall ist. Geht das?

MfG

Larry
Zuletzt geändert von Larry__ am 24.03.2018, 22:40, insgesamt 1-mal geändert.
Larry__
Träumerle
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.03.2018, 12:47

Re: Bedeutung?

Beitragvon Larry__ » 24.03.2018, 22:25

Danke Trigital,

und genau wegen meiner letzten Antwort bin ich so zwiegespalten, ICH bin ein rein wissenschaftlicher Mensch und glaube nicht an solche Dinge. Aber ich feiere einfach diesen Zufall, der einfach so enorm ist.
ich glaube nicht an spierituelle vorhersagen, würde ich nie. Und ja ich habe meine eigene innere Stimme und mein eigenes Weltbild. Und ja, ich glaube ich liege mit genau solchen Traum sagen einfach falsch.. aber meine Logik verhindert es, für mich macht es Sinn.
Ich verstehe z.B. auch die 4 Dimension ich kann sie mir vorstellen, und auch die einzelnen Atome. Einfach weil ich so abstrakt denken kann, aber soetwas lässt meinen Kopf explodieren, es passt zu perfekt und ich ziehe Verbindungen die kein anderer Ziehen würde. Ich bin einfach Informatiker der sich rein auf Logik bezieht, nicht anderes.
Bis jetzt habe ich von leuten Lügen aufgedekt die einfach grundfest waren, und ich habe ein gespür für zusammenhänge und eine enorm große Kombinations gabe, aber das ist zu viel des guten. Es kann einfach nicht sein, dass ich genau, das geträumt habe.. Warum kommt genau 7 Tage zuvor so ein Traum... Was stimmt nicht oder was lässt das alles wie Zahnräder ineinander übergreifen?

Sag mir bitte einer, wie wahrscheinlich es ist das genau so etwas passiert... Aber es zeigt mir auch, dass alles möglich ist. Das Universum ist ein Kaos welche jede Möglichkeit beinhaltet. Dies ist ein Zufall im Urknall niveau, die Feinabstimmung unseres Universums.

Man könnte meinen, jetzt nach dem heutigem Tag, das ich nicht ganz klar im Kopf bin.

Und ich muss sagen ich versuche immer vorher zu sagen wie Menschen denken, ich analysiere alles, wirklich alles, verknüpfe alles usw. Vllt. hat das etwas damit zu tun.

MfG

Larry
Larry__
Träumerle
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.03.2018, 12:47

Re: Bedeutung?

Beitragvon Torrot » 25.03.2018, 00:33

Wow Larry__

bei diesen Worten von dir is was in dir gestorben wo ich mich ab sofort auch ausklinke

Gruss :D
Torrot
Der SEIN Leib sinnLICH kennt kennt die ganze Welt
https://allrosehaus.blogspot.de/
Torrot
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 111
Registriert: 20.03.2018, 14:57

Re: Bedeutung?

Beitragvon Almuth » 25.03.2018, 08:35

Larry__ hat geschrieben: Warum kommt genau 7 Tage zuvor so ein Traum... Was stimmt nicht

Deine Vorstellung,
dass nichts miteinander zusammenhängt,
dass sämtliche Erscheinungen da draußen getrennt voneinander existieren,
dass der/dein Geist das Eine und die Materie das ganz Andere sind,
stimmt nicht.

Wenn du dann eine winzige Übereinstimmung erkennst zwischen deinem Traum und einem Ereignis in deiner Realität, dann haut es ich um.

Goethe fragte, was die Welt im Innersten zusammenhält.
Du fragst: Welches Innerste? Die Welt hat kein Inneres.

Nach dem Aufwachen hast du dich gefragt, ob du jetzt tot bist. Jaaa, im übertragenen Sinne natürlich.
Herzliche Grüße Almuth
Almuth
Traumator(in)
 
Beiträge: 65
Registriert: 15.03.2018, 19:42

Re: Bedeutung?

Beitragvon Torrot » 25.03.2018, 12:01

Mensch Larry__ ;)

du bist mir ja einer ;) ~ ich bin faszinierd

Gruss :D
Torrot
Der SEIN Leib sinnLICH kennt kennt die ganze Welt
https://allrosehaus.blogspot.de/
Torrot
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 111
Registriert: 20.03.2018, 14:57

Re: Bedeutung?

Beitragvon Larry__ » 25.03.2018, 12:16

Hallo Torrot,

Torrot hat geschrieben:du bist mir ja einer ;) ~ ich bin faszinierd


glaub mir ich kann das alles auch nicht glauben. Und auch wenn das keine schöne Sache ist, ist es echt lustig. Ich meine all diese Details.

Aber ich glaube auch das ich zu viel kombieniere. In der realität stimmen all meine berechnungen von Menchen die ich sehe ca. zu 80%. (Mit allen Aussagen die sie tätigen)
Nur wie bestimmt einige es hatten, hat meine Oma auch vom 11/9 geträumt, und ich habe es nie für möglich befunden das dies geht. Aber man muss auch bedenken das wir auch noch nicht alles kennen.
Ich sollte das alles vielleicht nicht zu sehr verbinden und nur auf mich selbst beziehen.

Ich wollte euch auch nur alles schildern, das und wie es in kombination aussieht. ~ sehr seltsam.
Denn wann bitte passiert das schonmal und dann auch noch mit so vielen Zufällen. Ich persönlich freier das sehr.

Gruß,

Larry
Larry__
Träumerle
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.03.2018, 12:47

Re: Bedeutung?

Beitragvon Torrot » 25.03.2018, 13:42

JA Larry__

Larry__ hat geschrieben:Ich sollte das alles vielleicht nicht zu sehr verbinden und nur auf mich selbst beziehen.


JAaaaaaaaaaaaaaaaa
Der SEIN Leib sinnLICH kennt kennt die ganze Welt
https://allrosehaus.blogspot.de/
Torrot
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 111
Registriert: 20.03.2018, 14:57

Re: Bedeutung?

Beitragvon Larry__ » 25.03.2018, 13:46

Torrot hat geschrieben:JAaaaaaaaaaaaaaaaa


:D :D :D :D :D :D
Larry__
Träumerle
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.03.2018, 12:47

Re: Bedeutung?

Beitragvon Trigital » 10.04.2018, 07:54

Hallo L.,
ich kann nicht genau nachvollziehen, was du meinst.
Aber es stimmt. In deinem Beitrag hörst du dich verwirrt an. Das liegt wohl daran, dass du etwas beschreibst, was für andere Menschen nicht begreifbar ist. Du aber so tust, als wäre es glas klar und völlig logisch. So entsteht einfach ein gewisser Spalt zwischen Leser und Schreiber. Und das liegt denke ich daran, dass für dich dein Problem rein logisch erscheint. Ist es aber nicht. Deine Logik ist mir Gefühlen bespickt. Deshalb bist du so überzeugt von diesen Zusammenhängen. Ich kann diese Gefühle nicht nachvollziehen. Deshalb kann ich es auch nicht glauben.
Gute Besserung! ;-)
lg
Zu Wissen ist ein Moment.
Unwissenheit der Zustand vom restlichen Teil des Lebens.
Das Schöne daran gut geschlafen zu haben ist, daß der Tag gut war, bevor er angefangen hat.
Trigital
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 922
Registriert: 13.03.2014, 15:47
Wohnort: Stuttgart

Nächste

Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], grinningcat und 11 Gäste