Und weiter geht´s

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Und weiter geht´s

Beitragvon viennamike » 05.03.2018, 08:01

Hallo,

gestern wurde nichts geträumt, dafür heute Nacht wieder. Bin gespannt wie ihr die Fortsetzung interpretiert.

Es gab 4 verschiedene Situationen, keinen wirklichen Zusammenhang.

In einer Situation war ich eingesperrt und habe mit einem Zweiten einen Ausbruch geplant. Wir sind Mauern hoch geklettert, aber sind wieder zurück. War irgendwie wie eine Generlaprobe ob es gelingen würde. Ich habe dann Geld in einem Schuh gehabt, mit dem wollte ich den Aufseher bestechen, dass er die Fluchtroute nicht verraten sollte. Weiß abe rnicht ob wir einen Vorsprung dadurch gewinnen wollten oder falls ich wieder eingesperrt werde.
Danach bin ich mit einem kleinen Auto im Frühverkehr gefahren, oder besser gestaut. Es ging nichts weiter und ich wußte, dass ich zu spät kommen würde. Wohin zu spät weiß ich nicht. Eine Bekannte hat mir dann am Telefon gesagt wie ich fahren soll. Die Strasse in der Stadt verlief auf eine Kuppe und als ich oben angelangt war und es bergab ging, war die Strasse auf einmal 3 oder 4 Spuren breit und komplett frei, kein Stau mehr. Ich bog dann rechts ab und es begann zu regnen. Da bemerkte ich, dass ich nicht mehr im Auto war, sondern auf einer Art Tretroller, der aber mit einer Kette gefahren ist..also wie ein Schneemobil...Mir ist bewußßt geworden, dass ich nass werden würde und bin stehen geblieben.
Danach traf ich mich mit meinen Ex Chef zum Essen, er wollte mich jemanden vorstellen und dazu gemeinsam essen gehen. Im Restaurant hat er gemeint, dass wir zuerst noch runter gehen in die Bar, die in einem anderen Gebäude als das Restaurant war. Ich ging voraus und wartete. Da kam mein Chef in Badehose und Handtuch und wollte schwimmen gehen. Es gab einen Pool zwischen Restaurant und der Bar. Mir war das peinlich, weil ich es missverstanden hatte und voll schick gekleidet gewartet habe, während die anderen zum schwimmen kamen.
wollte mir dann eine Badehose kaufen gehen, und weiß nicht wie es weitergegangen ist...
und in der letzten Situation saß ich in einem Rollstuhl, beide Beine waren amputiert und ich glaube ich hatte Prothesen. Und mir fehlte eine Hand, ich glaube die linke. Ich fuhr im Freien auf einen schwierigen UNtergrund durch die Gegend. Ich wollte irgendwas erledigen oder erreichen, und habe mich mit dem Rollstuhl durch die Gegend gequält. Ich glaube, dass auch meine Kinder auf diesem Platz waren.

So, vielleicht noch zur Erklärung Ex Chef, er hat mich vor 3 Wochen angerufen und mich gefragt ob ich wieder zurückkommen will in die Firma. Zum Thema Rollstuhl, es gibt genauso einen Verunglückten in unserem Ort, der beiden Beine und einen Arm verloren hat.
Und mein "potentieller" Investor hat sich noch immer nicht gemeldet und ich plane diese Woche wieder nach Tansania zu fliegen.

AllRose Vorschlag mit dem inneren Vater hat nicht so geklappt, bin nicht ruhig genug um in diese Entspannungsphase zu kommen.

Bin gespannt und vielen Dank im Voraus für eure tollen Interpretationen.

lg Mike
viennamike
Traumator(in)
 
Beiträge: 83
Registriert: 25.02.2010, 19:51
Wohnort: Vienna

Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Google Adsense [Bot] und 18 Gäste