Dachboden mit unendlich vielen Räumen

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Dachboden mit unendlich vielen Räumen

Beitragvon Sarah_Miranda » 17.11.2017, 05:37

Hallo,

Ich wollte euch nach eurer Meinung zu meinem Traum fragen. Ich werde nur halb schlau draus.

Zur Situation: wir haben wirklich ein großes Haus, das momentan gerade umgebaut wird. Ich werde darin meine eigenen Geschäftsräumlichkeiten einrichten.

Vielen Dank euch!

---
Ich war auf dem Dachboden des Hauses, erst habe ich geweint, weil ich den schönen Raum mit Balkon aufs Wasser vergessen habe und nicht nutzen konnte.
Danach habe ich bemerkt, dass extrem viele Räume auf dem Dachboden sind, vollgepackt mit Sachen. Instrumente, Kindersachen, nagelneue Bettwäsche, Parfums, Schuhe, etc. und ich dachte mir Wow! Wenn wir das alles verkaufen, haben wir den Preis unseres Hauses reingeholt.
Ich wollte das meinem Mann, meinen Eltern, meiner Schwester erzählen, aber niemanden schien das zu interessieren. Ich fand immer mehr Dinge und meine Begeisterung stieg, doch die anderen reagierten nicht.
Ich wollte in einer Ecke was für meinen Mann holen (Dartboard), doch da war alles voller Spinnweben und ich liess es sein.
Eine Freundin aus Kindertagen hat dann noch ihr Geschäft auf dem Dachboden verrichtet, doch es gab keinen Abfluss.
Ich wollte den Dachboden verlassen, und dabei hatte ich den Gedanken "das ist ein Aspekt von dir, und du solltest ihn mit der Wohnung unten verbinden, damit du Zugang zu beidem hast".
Irgendwie wusste ich aber, dass die Tür nach unten nicht mehr aufgehen würde. So war es auch. Kurze Zeit fühlte ich mich ängstlich, doch die Tür öffnete sich und ich stieg wieder hinab.

Anmerkung: dass es in diesem Haus sehr viele tolle, verborgene Räume gibt, habe ich schon oft geträumt. Teils ganze Kathedralen :)
Sarah_Miranda
Träumerle
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.12.2015, 09:24

Re: Dachboden mit unendlich vielen Räumen

Beitragvon AllRose » 17.11.2017, 10:39

Hallo Sarah_Miranda :)

in deinem Traum handelt sich um deinen KopfInhalt ~ er is ja dein Dachboden deine Krone auf deinem Koerper
was is alles so drin ~ nun das du getraeumt hast
all diese Dinge sind der Hintergrund deiner alltaeglichen Gedanken ~ sie sind mit ihnen verbunden und beeinflussen auch dein Vorhaben in deinem Geschaeft

Naturlich faellt das "Geschaeft deiner Freundin aus KinderTagen" auf ~ das beherrscht dich immer noch ~ instinktiv gesehen bist du ihr immer noch unterworfen ~ welche Konsequenzen das fuer dich hat kannst nur du wissen

UND
dass deine GehirnSpnnweben dich daran hindern fuer deinen Mann die Zielscheibe sein zu koennen
da kann es sein dass er eine andere Frau anzielt und beschiesst (mit seinem samen und so ODER nur mit seinen Gedanken ;) )

Ja
das sehe ich als erste Prioritaet deines Traumes den ich als VisionsTraum sehe
mit der Botschaft
"Miste deinen Kopf aus"
befreie dich von allem Alten Geruempel

:D
Wie siehst du das Sarah_Miranda ?
https://allrose108.wixsite.com/evolution Fuehlend erkennend akzeptieren
transformiert unsere Welt

Wahr is wirkLICHSEIN im direktfuehlend beruehrenerkennendSEIN
Nur so fliess´d LebenSTROM
AllRose
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1054
Registriert: 01.12.2016, 12:51

Re: Dachboden mit unendlich vielen Räumen

Beitragvon Ghost » 17.11.2017, 20:08



Hi Sarah-Miranda,

du befindest dich in einer Lebensssituation, in der du dein Persönlichkeitshaus um die Räume weiterer, sehr privater Aktivitäten innerlich ausbaust. Woran magst du sehr intensiv innerlicher arbeiten??? Die Traumhandlung zeigt es dir dann. Es gibt in deinem Leben eine Person, deren Persönlichkeitshaus genau so innerlich eingerichtet ist, wie es derzeit dein eigenes real bewohntes Haus ist. Und der wertvollste Schatz dieses Hauses der Person ( also der Persönlichkeitshaus dieser dir bekannten, realen Person ) ist der gesamte Dachbereich. Sehr gerne würdest du diese Inhalte die diese Person ihr eigen nennt, verkaufen, also zu Geld, traumsymbolisch zu Energie machen...

Und hier stößt du auf ein riesiges Problem... Dein Mann und eine Freundin oder eine Tochter sind an den geistigen Schätzen dieser dir bekannten Person nicht wirklich interessiert. Du selbst würdest aber sehr gerne wieder einen Zugang zur geistigen Welt dieser Person haben. Derzeit öffnet sich diese Tür von der geistigen Welt dieser Person nach unten nur für dich....

Diese Person hat noch sehr viel mehr verborgene Räume....und hier bist du klug beraten, auch ohne Unterstützung diesen Zugang zu dieser Person mit ihren kathedralräumigen inneren spritituellen Weiten neu zu öffnen und zu pflegen...

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3370
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Dachboden mit unendlich vielen Räumen

Beitragvon Sarah_Miranda » 17.11.2017, 20:51

Herzlichen Dank euch zweien - eure Deutungen sind sehr spannend!
Ausmisten muss ich auf jeden Fall in meinem Kopf. Es kreisen viel zu viele Gedanken, vor Allen über meine Fehler, darin rum.
Ghost - auch bei längerem Überlegen kommt mir keine Person in den Sinn. Kann es sein, dass diese reale Person ich selber bin?

Liebe Grüße
Sarah_Miranda
Träumerle
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.12.2015, 09:24

Re: Dachboden mit unendlich vielen Räumen

Beitragvon Ghost » 17.11.2017, 21:56



Hi Sarah,

die Subjektebene, dass alle Personen Wesensteile von dir selbst sind, die hat ja schon AllRose mit ihrer Deutung beleuchtet. Natürlich möchte jeder auch einen Wesenszug besitzen, der wertvolle Schätze in seiner geistigen Welt, also Dachboden besitzt. Und so ist es schon verständlich, dass man nicht wirklich jemanden erkennen kann, der von dem Persönlikchkeitshaus her deutlich das größere Persönlichkeitshaus sein eigen nennt...

Ich gehe jedoch davon aus, dass es in deinem Leben eine Person geben wird, die einen reichen geistigen, spirituellen Dachausbau hat. Vielleicht aus der Kindheit, Jugendzeit, religiösen Gemeinschaften, spirituellen Gemeinschaften, Therapeutin oder, oder. Du hast die Begriffe Instrumente, Kindersachen, Schuhe und KATHEDRALEN in dein Posting mit aufgenommen. Und dieser Begriff von großen, verborgenen, kathedralarigen Räumen zeigt für mich in die Richtung guter Spiritualität.

Wenn du also etwas aufräumen möchtest, dass dir und deinem Mann hilft, dann bedarf es der gleichen Wertsysteme, also gleicher Wertewelten, gleicher spiritueller Schwerpunktsetzung....

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3370
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Dachboden mit unendlich vielen Räumen

Beitragvon AllRose » 18.11.2017, 12:29

Ja liebe Sarah_Miranda :)

da stimme ich mit Ghost ein ~ deine unbewusste WerteWelt passt zu deinem Mann wie EinMachglas zum Deckel :D

Nun spricht ja Ghost auf die Kathedralraeume an ~ die du ja schon oefter getraeumt hattest ~ sowas kenn´ ich von frueher auch ~ is also ein ZwischenRaum im Weg in´s EigenLICHSEIN = Erleuchtung den jeder Mensch weniger bis mehr bewusst sehnt

Dein Traum zeigt dir deinen Einstieg mit deinem Abstieg aus dem Dachboden in deine wundervolle Welt Sarah_Miranda
Indem du jeden einzelnen Gegenstand in deinem Dachboden in deine schoenen Haende nimmst es beruehst ~ dich erinnerst und alle damit verbundenen Emotionen fuehlst loesd sich deren feste Energi auf belebd deinen FrauenLeib und oeffned Sinne in dir die dich allmaehlich immer mehr von den Spinnweben deines ZielScheibe~fuer~deinen~Mann~SEIN beFREI´d

Der Weg nach Innen is FrauLICHSEINwerdend und sooo abenteuerlich
viele Wahrheiten die du bereits kennst empfangen eine frische belebende Kraft in dir
und transformieren alle Luegen in Energi deine LebenKRAFT naehrend

:D
https://allrose108.wixsite.com/evolution Fuehlend erkennend akzeptieren
transformiert unsere Welt

Wahr is wirkLICHSEIN im direktfuehlend beruehrenerkennendSEIN
Nur so fliess´d LebenSTROM
AllRose
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1054
Registriert: 01.12.2016, 12:51

Re: Dachboden mit unendlich vielen Räumen

Beitragvon Ghost » 18.11.2017, 13:05



Hi Sarah,

AllRose hat nun den nächsten Schritt auch ohne weitere Interessens-Impulse von dir getan, sie ist weiter in die Tiefen deines Traumbildes hinabgestiegen. Und was läßt sich schon nach einem Meter weiterer Tiefe finden??? Na klar, die mit Spinnengewebe gefesselte Dartbordscheibe deines Mannes. Natürlich ist der erste Gedanke von AllRose verständlich, dass diese Zielscheibe deine Weiblichkeit für deinen Mann darstellt. Aber so dumm ist dein Unterbewußtsein auch nicht, dass es meint, es müsse dir diese Tatsache wie ein großes Geheimnis zeigen. Mit dieser Dartboard-Zielscheibe ist etwas ganz anderes als Thema, als Hinweis von deinem Unterbewußtsein gemeint.

Was wäre, wenn diese Dartboard-Zielscheibe wieder in das Tagesbewußtsein, in den Lebensalltag für Euch beide zur Verfügung stehen würde???

Hier würde sich sehr schnell zeigen, ob dein Mann wenigstens hin und wieder einmal genau ins Schwarze der richtigen Lebensentscheidungen trifft. Es hatte einen Grund, dass es SEINE Dartboard-Zielscheibe ist und es hatte auch einen Grund, dass er sie aus dem Verkehr gezogen habt. Seine Zielwurfsergebnisse sind ja dann nicht nur für ihn, sondern auch für dich sichtbar.... und was wäre, wenn Deine Zielwurfgenauigkeit auf seiner Dartboard-Zielscheibe aufgrund Deiner Wurfführung in allen Lebensentscheidungen extrem genau und gut wäre....

Ich vermute, dann würde dein Mann sich wünschen, dass diese Dartboard-Zielscheibe verschwindet, weil im täglichen Wettbewerb bewiesen wäre, du bist ihm überlegen. Und auch dir wäre es ganz angenehm, wenn nun ein Spinnennetz über dieses Dartboard dich davon abhält, es wieder in Euren Alltag zu bringen.....

Es würde dich erinnern, wo ein Entscheidungswurf von dir nicht die volle Punktzahl dir einbrachte, so sehr du es dir auch wünschen würdest, er würde gegen dich gewinnen können....

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3370
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Dachboden mit unendlich vielen Räumen

Beitragvon AllRose » 18.11.2017, 13:24

Ja Ghost :D

das traurige an der Geschichte is

dass heute kaum eine Frau kennt ~ wie schoen und freudevoll es is
1. keinen Pfeil zu haben
2. nur noch Ziel fuer ihren Mann zu sein
3. seine Freude seiner Treffsicherheit in ihr grossen Jubel hervorruft und warmfeuchte Gluggsgefuehle die beide so nah intim zusammenschwingen und wieder die urspruenglichen Einsmiteiandersein vom Anfang aufleben lassen ~ die tief unter dem Konkurrenzkampf verdraengte beidseitige Liebe naehrend hervorlockend

:D
https://allrose108.wixsite.com/evolution Fuehlend erkennend akzeptieren
transformiert unsere Welt

Wahr is wirkLICHSEIN im direktfuehlend beruehrenerkennendSEIN
Nur so fliess´d LebenSTROM
AllRose
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1054
Registriert: 01.12.2016, 12:51

Re: Dachboden mit unendlich vielen Räumen

Beitragvon AllRose » 18.11.2017, 13:30

,,,

also is es an der Zeit zu erinnern

WARUM musste Frau Pfeile entwickeln um sich zu verteidigen?
GEGEN WEN musste sie sich wehren?
WESHALB kam ein Angriff auf sie ~ WOMIT hat sie ihn provoziert

solange du dich nich tief in deinem AhnenWissen erinnerst und diese Fragen erloesend beantwortet hast ~ wirst du weiterhin NICHT mehr die Zielscheibe deines Mannes sein UND er seine Pfeile auf eine andere werfen

:D

Der Mann bezieht seine Kraft aus seinem Siegreichsein
und
verliert sie wenn er verliert ~ egal wo ~ egal wie ~ egal gegen wen

Eine Frau bezieht ihre Kraft
IM Erkennen ihrer Kraft
IM UnterlegenSEIN
IM empfangend ZielscheibeSEIN in ihrem Mysterium
IM ICHLICHSEIN

:D
https://allrose108.wixsite.com/evolution Fuehlend erkennend akzeptieren
transformiert unsere Welt

Wahr is wirkLICHSEIN im direktfuehlend beruehrenerkennendSEIN
Nur so fliess´d LebenSTROM
AllRose
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1054
Registriert: 01.12.2016, 12:51

Re: Dachboden mit unendlich vielen Räumen

Beitragvon Trigital » 19.11.2017, 09:28

Hallo SM.,
ich fand dein Traum irgendwie bewegend. Als würde man dich nie richtig verstehen?! Du bist wohl mehr der Einzelgänger? Machst dein Ding. Und du musst dich bei niemand rechtfertigen? Leider interessiert es niemand. Komisch eigentlich. Weil du findest dein Lebend spannend. Leider kommt es nicht an?
Du wirkst aber gar nicht deprimiert. Aber das sagt mir dein Traum.
Irgendwelche Anmerkungen?
lg
Zu Wissen ist ein Moment.
Unwissenheit der Zustand vom restlichen Teil des Lebens.
Wenn einem etwas negativ erscheint, dann sollte man eigentlich genauer hinschauen
Denn schließlich hat doch alles seine zwei Seiten
Trigital
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 875
Registriert: 13.03.2014, 15:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Dachboden mit unendlich vielen Räumen

Beitragvon Dichterseele » 24.11.2017, 00:54

Der Dachboden im Traum symbolisiert den Inhalt Deines Gehirns - Deine Denkweisen, die Vielfalt Deines Horizonts und auch die geistigen Auseinandersetzungen mit anderen.
Deine Angehörigen haben den Reichtum Deines Geistes nicht erkannt und konnten deshalb Deine Begeisterung nicht teilen.
Das Dartboard mit den Spinnweben bedeutet eine aggressive Spinnerei, die Du dann lieber bleiben ließest.
Dann hat eine Freundin aus Kindertagen auf all Deine Bildung 'geschissen' und das stinkt Dir heute noch - Du konntest diese Beleidigung emotional nicht loswerden (wegspülen)...
Dass Du den Weg zu den unteren Bereichen des Hauses nicht mehr finden konntest, bedeutet, dass Du die vielfältigen Inhalte Deines breiten Horizonts nicht mit Deinem Leben verbinden - also in der Realität nicht anwenden konntest. Am Ende ist es Dir aber doch geglückt, Deine Ideen ins reale Leben einfließen zu lassen.
Dass Du früher von einer Kathedrale auf Deinem Dachboden geträumt hast, weist auf großartige religiöse Gedankenwelten hin.
Dichterseele
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1417
Registriert: 21.12.2008, 19:31

Re: Dachboden mit unendlich vielen Räumen

Beitragvon Hypnos » 24.11.2017, 09:40

Hallo Sarah,

Zu diesem interessanten Traum möchte ich nur noch etwas zum Dartboard hinzufügen. Tatsächlich ist es ja nicht im eigentlichen Sinne eine Zielscheibe, wo der Gewinner die exakte Mitte treffen muss, sondern es ist ein Brett, mit dem man auf Wertepunkte schiesst und die sich im besten Fall auch noch verdreifachen. Demnach weist für mich dieses Traumsymbol auf all die schon gewonnenen Werte hin, entweder auf Deine eigenen oder auf diejenigen, die Du schon in Deinem Leben angesammelt hast.

Dadurch, dass dieses Brett nun mit Spinnweben überzogen ist, sagt es mir, dass all diese Werte zwar nicht verstaubt, aber dennoch in Vergessenheit geraten sind. Es gibt da wahrscheinlich eine lange Geschichte. Denk nur an das Weihnachtsmärchen vom Tannenbaum, der steht auch zum Anfang der Geschichte auf dem Dachboden und total mit Spinnweben behaftet und birgt in sich eine ganze Lebensgeschichte.

Das nur so zwischendurch .... :wink:

LG

Hypnos
Hypnos
Traumator(in)
 
Beiträge: 75
Registriert: 28.05.2016, 15:13


Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 11 Gäste