Abschied

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Abschied

Beitragvon KleinerHund77 » 14.11.2017, 19:07

Hallo :D

Hier mal wieder ein Traum von mir. Ich bin sehr an eurer ehrlichen Perspektive interessiert.

(Die Reihenfolge weiß ich nicht mehr)
Teil A

Ich bin im Schlafzimmer meiner Eltern. Sie sind auch da. Wir stehen uns im Raum gegenüber. Sie sagen die ganze Zeit nichts. Ihre Mienen sind eher ernst und irritiert. Sie sind total passiv. Ich verabschiede mich von ihnen, beginnend mit meiner Mutter (im realen Leben ist sie bereits seit einem Jahr tot). An meine genauen Worte kann ich mich nicht erinnern, nur, dass ich ihr zurufe, ich hab sie lieb. Und ich muss mich beeilen, sie noch zu umarmen, denn sie löst sich auf, verwandelt sich. Ich bekomme nur noch eine Eisenstange/Stab (nicht größer als eine Handel) mit Gravur zu greifen.

Dann drehe ich mich zu meinem Vater und verabschiede mich. Und ich umarme ihn. Aber wie bereits erwähnt, er entgegnet darauf nicht wirklich etwas, er lässt es halt mit sich geschehen (schweigend - halb ernst, halb irritiert).

Teil B
Ich bin in der Sparkasse wegen Geldgeschäften. Vielleicht habe ich einen Kredit abgeschlossen oder aufgelöst. Ich weiß es nicht mehr. Am Ende des "Geschäftes" gehe ich noch mal mit der Beraterin an ihren Schreibtisch und sie zeigt mir am Computer meinen Kontostand. Er beträgt minus 900 Euro. Ich schäme mich innerlich etwas, aber die Beraterin ist total positiv gestimmt und sagt, es wäre ein guter Stand.
Anmerkung: Im realen Leben ist es die Bank meines Vaters. Auch die Beraterin im Traum arbeitet dort.

Teil C
Ich lebe in einem Kaftwerk (Fabrik, in der Blitze erzeugt werden.) Ich denke, ich arbeite da und wohnen tue ich in einem kleinen Raum dort. Er ist etwas dunkel. Ich bin allein in diesem Kraftwerk. Das möchte ich wohl nicht mehr, denn ich ziehe dort aus. Wohin ich gehe, weiß ich nicht.

Vielen Dank vorab!
Zuletzt geändert von KleinerHund77 am 14.11.2017, 20:13, insgesamt 1-mal geändert.
KleinerHund77
Traumator(in)
 
Beiträge: 57
Registriert: 30.12.2015, 21:19

Re: Abschied

Beitragvon plush » 14.11.2017, 20:12

Hier bekommst Du einen Eindruck Deiner "Stange" (psychischen Potenz) zu fassen, die Dir von Deinen Eltern geraubt (aberzogen) wurde, während sie's sich im Schlaffzimmer (zweisam) eingerichtet und Dich allein wie einen klienen Hund weggesperrt hatten. Dadurch, dass Du Muttern sterben lässst, kannst Du sie also zurückerlangen, respektive aus der Einsamkeit im finsteren KraftwerkskerkerDeiner Seele entkommen.

Positiv auch: Indem Maße wie der von Dir niedergeschlagene Vatern ins Minus gelangt, kommt Deine Stange (Kraft-Hantel) ins Plus; so kannst Du bald selbst Blitzen und kommst auch bei den Weibsen an. Lohnen würde, die Gravur (irgendwelche von der Erziehung aplizierten Prägungen) und Beraterin mal genauer anzuschauen. Ist sie vielleicht eine potentielle Eheprostituierte, die es auf Dein Guthaben abgesehen haben kann, als Gegenleistung dafür, Dich im Bett (so wie einst Deine Mama den Papst) zu bemuttern?
plush
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 882
Registriert: 25.12.2009, 00:18

Re: Abschied

Beitragvon AllRose » 15.11.2017, 08:38

https://allrose108.wixsite.com/evolution Fuehlend erkennend akzeptieren
transformiert unsere Welt

Wahr is wirkLICHSEIN im direktfuehlend beruehrenerkennendSEIN
Nur so fliess´d LebenSTROM
AllRose
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1054
Registriert: 01.12.2016, 12:51

Re: Abschied

Beitragvon KleinerHund77 » 16.11.2017, 09:13

Hi Plush,
danke für deine Antwort. Also ich bin ein Mädl, meine Eltern haben mich auch nicht weggesperrt. Also ich kann jetzt nicht sagen, dass meine Eltern schlecht zu mir waren. Es war jetzt keine ideale Kindheit und ich war oft allein in meinem Zimmer, was aber auch an meinem Charakter liegt.

Könnte der Stab, den ich zu greifen bekomme, nicht auch ein Zauberstab sein... Ich kann ja auch Blitze erschaffen :D

Hallo AllRose,
deine Antworten sind immer symbolisch und mysteriös wie ein Orakel :D
KleinerHund77
Traumator(in)
 
Beiträge: 57
Registriert: 30.12.2015, 21:19

Re: Abschied

Beitragvon AllRose » 16.11.2017, 13:44

KleinerHund77 hat geschrieben:Hallo AllRose,
deine Antworten sind immer symbolisch und mysteriös wie ein Orakel :D


Ja KleinerHund77 :D
wenn eine Frau so wirkt is sie fuer Mann interessant weil sie ganz in ihrer Fraulichen Welt ruhend sich bewegt

wenn aber eine Maedchen so wie du sich mehr im maennlichen maennlich bewegt
dann meint auch Mann einen Mann vor sich zu haben und behandelt "IHN"/sie auch so

und so hat dir auch Plush geantwortet

dann is es sehr wichtig dass sie wenigsten wie eine Frau aussieht ~ so mit BrustGroesse und Muschi und wenns geht mit Kleid statt Hosen
also irgendwas dass sie physikalisch gesehen wie ein anziehender GegenPol auf den Mann wirkt

... es sei denn Maedel will gar keinen Mann sondern eine andere Frau ;) "haben"/sein

wie sieht´s bei dir aus?
https://allrose108.wixsite.com/evolution Fuehlend erkennend akzeptieren
transformiert unsere Welt

Wahr is wirkLICHSEIN im direktfuehlend beruehrenerkennendSEIN
Nur so fliess´d LebenSTROM
AllRose
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1054
Registriert: 01.12.2016, 12:51

Re: Abschied

Beitragvon KleinerHund77 » 16.11.2017, 21:23

Alles Oberflächlichkeiten. Hat mir in der Vergangenheit nur falsche Männer eingebracht. Seitdem ich mich nicht mehr nur über das Äußere definiere, läuft es besser ;)
Der Name "KleinerHund" ist einfach wg meinem ersten Post :D
Zuletzt geändert von KleinerHund77 am 17.11.2017, 06:28, insgesamt 1-mal geändert.
KleinerHund77
Traumator(in)
 
Beiträge: 57
Registriert: 30.12.2015, 21:19

Re: Abschied

Beitragvon AllRose » 16.11.2017, 21:28

Tja KleinerHund77 ;)

solange du meinst dass die Maenner es sind die falsch sind ~ wirst du auch immer wieder neu NUR falschen Maennern begegnen

:D

Diese oberflaechliche Ansicht der Maenner machen die Frauen schon seit vielen Generationen ~ statt mal bei sich zu schauen was bei ihnen falsch laeuft dass die Maenner auf die sogenannte falsche Pfaerte gebracht hat ;)
https://allrose108.wixsite.com/evolution Fuehlend erkennend akzeptieren
transformiert unsere Welt

Wahr is wirkLICHSEIN im direktfuehlend beruehrenerkennendSEIN
Nur so fliess´d LebenSTROM
AllRose
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1054
Registriert: 01.12.2016, 12:51

Re: Abschied

Beitragvon KleinerHund77 » 17.11.2017, 06:34

Du bekommst hier jetzt einen falschen Eindruck. Ich wirke nicht männlich. Das Gegenteil. Nur habe ich es auch nicht mehr nötig, mir meine "weiblichen Reize" von Männern bestätigen zu lassen. Aber auch egal jetzt :)
KleinerHund77
Traumator(in)
 
Beiträge: 57
Registriert: 30.12.2015, 21:19

Re: Abschied

Beitragvon AllRose » 17.11.2017, 09:58

Ja weibliche Qualitaeten
haben nix mit weiblichen Reizen zu tun

Wie siehst du das KleinerHund77 ;)
https://allrose108.wixsite.com/evolution Fuehlend erkennend akzeptieren
transformiert unsere Welt

Wahr is wirkLICHSEIN im direktfuehlend beruehrenerkennendSEIN
Nur so fliess´d LebenSTROM
AllRose
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1054
Registriert: 01.12.2016, 12:51

Re: Abschied

Beitragvon plush » 17.11.2017, 12:47

keine ideale Kindheit und ich war oft allein in meinem Zimmer, was aber auch an meinem Charakter liegt.

Den Deine Eltern (im SChlafzimmer unter 1er Decke steckend) geformt haben, Dich de-potenzierend.
Um an diese "psychische" Potenz zurück zu gelangen, lässt Du jetzt die Eltern (Deine Potenzräuber) sterben (Autorin des Traumes bist Du), aber offensichtlich wagst Du es bewusst nicht eingestehen. Scheinst auch etwas durcheinander zu bringen bzgl. eigentlich psychischer Potenz (symbolisch eine Stange; HANTEL) und Geld (HANDEL) als gesellschaftskonforme Ersatzpotenz.
plush
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 882
Registriert: 25.12.2009, 00:18

Re: Abschied

Beitragvon Almuth » 17.11.2017, 16:10

Hallo Kleiner Hund,
war paar Tage nicht da, aber hier nun meine Antwort.

Dein letzter Traum in der Pyramide hat deine spirituelle Entwicklung gezeigt. Aber die erhabenste Weisheit nützt nichts, wenn sie nicht praxistauglich ist. Heißt, auch in deiner ganz konkreten Realität muss sich was ändern.

Zuerst erscheint dir deine verstorbene Mutter, von der du dich verabschiedest. Das war wohl auch der Grund für ihr Erscheinen. Dass beide irritiert schauen, ist ihr Problem, das sie mit sich oder womit auch immer haben. Das ist ausdrücklich nicht dein Problem.
Deine Mutter kann dir dabei gerade so noch mal erscheinen, dann „löst sie sich auf“ wie du es selbst genannt hast. Damit hast du gesehen, ihre Lebensreise geht weiter …. und dazu muss sie sich verwandeln …
Das heißt aber auch, dass sie sich selbst schon länger nicht mehr als deine Mutter sieht.
Eure Vater-Mutter-Kind-Beziehung existiert sowieso nur hier für die Dauer eurer gemeinsamen Zeit. Nach dem Tod (und auch zuvor) sind wir nicht Vater, Mutter, Kind.
Die Stange ist nicht das, was sie dir gibt, es ist wohl das, was sozusagen von ihr bleibt. Mittels Gravur ist es die Nachricht, die sie den Lebenden hinterlässt über sich. Ist aber schon bemerkenswert, dass sie überhaupt eine Nachricht hinterlässt.

Du verabschiedest dich auch von deinem Vater, obwohl der wohl noch lebt. Hier will ich deinen Besuch in seiner Bank und dein Minus dort mit einbeziehen. Plus und Minus sind unsere allgegenwärtigen Bewertungen. Auf der innerseelischen Ebene wird nichts bewertet. Ein Minus steht hier eher für großen seelischen Abstand, dafür, dass sowohl der Vater als auch du schon längere Zeit jeder sein eigenes Ding macht. Deshalb sieht die Beraterin das Minus auch nur positiv.

Du lebst in einem Kraftwerk und arbeitest auch dort. Wow, das symbolisiert die Energie, die du ganz grundsätzlich hast. Du schöpfst sozusagen direkt aus der Quelle.
Der kleine dunkle Raum aber, das ist oder war deine bisherige Person, das, was du von dir selbst gehalten hast, was du dir zugetraut hast. Wie klein, eng und dunkel du dich selbst verstanden hast.
Damit ist es nun aber vorbei. Du willst hinaus ins Licht. Und genau das wirst du auch tun ganz selbst verständlich.
Deine Träume werden immer besser.
Herzliche Grüße Almuth
Almuth
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 2715
Registriert: 13.01.2013, 17:44


Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste