Schwarzer Vogel

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Schwarzer Vogel

Beitragvon Eileenx3 » 02.10.2017, 07:16

Guten Morgen :)

heute Nacht habe ich erst von 2 langen Reihen Kartoffeln geträumt, diese waren bereits geschält aber sehr unsauber. Ich habe die Kartoffeln in meinem Traum nachgeschält und habe dann immer etwas zu meinem Leben gesagt, ich glaube es waren Dinge, die ich besser machen möchte.

Dann habe ich geträumt, dass ich mit vielen Menschen war in einer Art Büro (im echten Leben arbeite ich auch im Büro) dort habe ich plötzlich einen Vogel gefunden, der Vogel war schwarz und klein. In einer Art offenen Schachtel habe ich gut auf ihn aufgepasst, er hat mich immer wieder angeschaut mit seinen schwarzen Augen, es war wie als hätten wir eine besondere Bindung. Irgendwann war ich in einem Raum, ich glaube es war in einem Bad, dort war ein Dachfenster. Plötzlich war der kleine Vogel plötzlich schon groß und ist aus dem Fenster geflogen, er hat seine Flügel weit ausgebreitet und ist weggeflogen. Aber er kam dann wieder zurück zu mir, und wollte sich auf meine Hand setzen, dann hat er sich in meinen Haaren verhackt mit seinen Beinchen und hat irgendwas von meinen Haaren gegessen.

Weiß evtl. jemand was das bedeutet?

Vielen Dank im Voraus.
Eileenx3
Traumolog(e/in)
 
Beiträge: 42
Registriert: 07.08.2017, 01:30

Re: Schwarzer Vogel

Beitragvon AllRose » 02.10.2017, 10:32

Eileenx3 hat geschrieben:Guten Morgen :)

heute Nacht habe ich erst von 2 langen Reihen Kartoffeln geträumt, diese waren bereits geschält aber sehr unsauber. Ich habe die Kartoffeln in meinem Traum nachgeschält und habe dann immer etwas zu meinem Leben gesagt, ich glaube es waren Dinge, die ich besser machen möchte.

Dann habe ich geträumt, dass ich mit vielen Menschen war in einer Art Büro (im echten Leben arbeite ich auch im Büro) dort habe ich plötzlich einen Vogel gefunden, der Vogel war schwarz und klein. In einer Art offenen Schachtel habe ich gut auf ihn aufgepasst, er hat mich immer wieder angeschaut mit seinen schwarzen Augen, es war wie als hätten wir eine besondere Bindung. Irgendwann war ich in einem Raum, ich glaube es war in einem Bad, dort war ein Dachfenster. Plötzlich war der kleine Vogel plötzlich schon groß und ist aus dem Fenster geflogen, er hat seine Flügel weit ausgebreitet und ist weggeflogen. Aber er kam dann wieder zurück zu mir, und wollte sich auf meine Hand setzen, dann hat er sich in meinen Haaren verhackt mit seinen Beinchen und hat irgendwas von meinen Haaren gegessen.

Weiß evtl. jemand was das bedeutet?

Vielen Dank im Voraus.

Hallo Eileenx3 ;)

dein Traum is in sich schluessig
du bist auf dem Feld deines Lebens also im Freien und arbeitest das dich naehrende nach damit es auch fuer dich geniessbar (vielleicht sogar genussvoll? :D ) wird
und dafuer holt der Aasfresser Kraehe das vom Kopf runter dass wahrscheinlich fuer dich ungeniessbar is

damit bestaetigt dir dein Traum dein aktuelles Leben

Frage
Was aendert sich in Bezug zu dir in deinem Buero bzw kuendigt sich an?
https://allrose108.wixsite.com/evolution Fuehlend erkennend akzeptieren
transformiert unsere Welt

Wahr is wirkLICHSEIN im direktfuehlend beruehrenerkennendSEIN
Nur so fliess´d LebenSTROM
AllRose
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1054
Registriert: 01.12.2016, 12:51

Re: Schwarzer Vogel

Beitragvon Almuth » 03.10.2017, 07:38

Hallo Eileen,
in diesem Traum ohne größere Dramatik hast du sozusagen ein wenig im Bilderbuch deines Lebens geblättert.

Kartoffeln verstehst du sicher selbst als Grundnahrungsmittel. Da aber jedes Symbol und jedes Bild immer für geistig-seelische Dinge steht im Traum, sind die Kartoffeln deine seelische Grundlage. Das, die Art und Weise, wie und womit du dich selbst wachsen und gedeihen lässt.
Da hattest du dir schonmal was erarbeitet, die Kartoffeln sind schon geschält. Aber diese geistige Grundlage für dein weiteres Denken und Fühlen und Verhalten war halt nicht „sauber“ genug im übertragenen Sinne. Da willst du nun was nacharbeiten.
Und das machst du im Traum dem Symbol entsprechend. Bei jeder Kartoffel sagst du dir etwas zu dir selbst und deinem Leben und dem, was du so tun willst.
Ist ein Bild deiner gegenwärtigen Entwicklungsstufe.

Das Büro ist dein reales Leben. Als Vogel erscheint nun im Traum jeder neue Gedanke, jede Idee, die wie ein Vogel aus dem freien geistigen Bereich kommt und sich dort bewegen muss.
Wir versuchen alle, uns aus der Begrenzung unserer erdgebundenen Existenz hinaus zu projizieren.
Du hast da so was wie einen kleinen Anfang, ein Versuch, dich über dich selbst zu erheben. Diese neu erworbene Eigenschaft von dir musst du aber noch eine Weile hegen und pflegen, sie ein bisschen wachsen lassen.
Solange, bis es plötzlich soweit ist. Der Vogel, also du mit deiner neuen Fähigkeit zur Lebensgestaltung fliegst davon. Wenn das mal passiert, bist du selbst überrascht von dir.

Natürlich kommt der Vogel zu dir zurück. Wenn nicht, hättest du eine Idee nicht verwirklicht.

Der Vogel ist schwarz. Das ist klassisch eigentlich ungünstig zu sehen. Nicht aber in diesem Traum. Dazu fehlt wie gesagt die Dramatik.
Schwarz hat wie jede Farbe mehrere Bedeutungen. Unter anderem steht sie auch dafür, dass in ihr jede Farbe enthalten ist. Schwarz nimmt auf, bewahrt es in sich. Es ist die scheinbare Leere, aus der alles kommt. Damit steht diese Farbe für dein tiefstes Inneres. Von dort holst du dir die Erneuerung deines Denkens und Fühlens, deiner Person.
Zu Schluss frisst dir der Vogel etwas aus deinen Haaren.
Haare symbolisieren die aus dem Kopf gewachsenen Gedanken, sie sind deshalb deine Art zu denken. Und davon muss was weg.
Wenn du also mal über dich hinaus gewachsen bist, dann wirst du eine bestimmte Denk- und Verhaltensweise ablegen, und das weitestgehend automatisch.
Herzliche Grüße Almuth
Almuth
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 2715
Registriert: 13.01.2013, 17:44

Re: Schwarzer Vogel

Beitragvon AllRose » 03.10.2017, 14:09

Almuth hat geschrieben:...
Wir versuchen alle, uns aus der Begrenzung unserer erdgebundenen Existenz hinaus zu projizieren.
...
Herzliche Grüße Almuth

Du willst ja hoch hinAUS liebe almuth

dein Wille geschehe :D
https://allrose108.wixsite.com/evolution Fuehlend erkennend akzeptieren
transformiert unsere Welt

Wahr is wirkLICHSEIN im direktfuehlend beruehrenerkennendSEIN
Nur so fliess´d LebenSTROM
AllRose
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1054
Registriert: 01.12.2016, 12:51

Re: Schwarzer Vogel

Beitragvon Almuth » 03.10.2017, 16:22

AllRose hat geschrieben:dein Wille geschehe :D

Ja, wie auch immer das von dir gemeint sein könnte... :?

So wie ich es meine, haben wir alle sowieso dasselbe Ziel. Du und ich kommen dabei halt aus entgegengesetzter Richtung. Aber das schrieb ich dir schon mal.
Almuth
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 2715
Registriert: 13.01.2013, 17:44

Re: Schwarzer Vogel

Beitragvon Trigital » 03.10.2017, 18:58

Hallo E.,
du bist auch in echt ein aufmerksamer, sorgfältiger und ordentlicher Mensch?
Du glaubst an dich und vertraust aber anderen Mensch nur bis zu einem gewiisen grad... und das eher ungern?
Am liebsten bist du auf dich alleine gestellt, was sich pos. auf deine Arbeitsmotivation auswirkt.
Es wäre alles gut mit dir, wenn da nicht dein Kopf wäre?
Mochtest du Biologie in der Schule?
lg
Zu Wissen ist ein Moment.
Unwissenheit der Zustand vom restlichen Teil des Lebens.
Wenn einem etwas negativ erscheint, dann sollte man eigentlich genauer hinschauen
Denn schließlich hat doch alles seine zwei Seiten
Trigital
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 875
Registriert: 13.03.2014, 15:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Schwarzer Vogel

Beitragvon AllRose » 04.10.2017, 07:57

Almuth hat geschrieben:
AllRose hat geschrieben:dein Wille geschehe :D

Ja, wie auch immer das von dir gemeint sein könnte... :?

So wie ich es meine, haben wir alle sowieso dasselbe Ziel. Du und ich kommen dabei halt aus entgegengesetzter Richtung. Aber das schrieb ich dir schon mal.

Na nu unterstellst du mir was das absolut NICHT stimmt ;)

Ich liebe meinen ERDE~Leib und habe mein groessten Raum in IHM unser ALL ~ bin also schon lange angekommen wohin du in die falsche Richtung strebst Almuth

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

wie wohl diese Trennung des einen vom anderen in den Traum und seine Bedeutung passt?

KRAFT is in sich gesehen so dunkel wie das Schwarz ~ das Haar is auch der KraftAusdruck des Menschen ~ ein gesunder HaarWuchs bezeugt den gesunden Menschen
~ und kurze Haare/bzw Glatze wurden in der Geschichte schon oft genug als Kastration empfunden (die Eremiten und auch totgeweihte Kaempfer/Krieger/Toeter hatten Glatze ~ nach dem II.WeltKrieg wurden den Menschen wegen Laeusebefall massenweise der Kopf kahl geschoren und darunter litten vor allem die Frauen (ich weiss das von meiner Stiefmutter) )

wenn also ein magischer KraftVogel im Haar was rauspickt ~ sehe ich eine kommende Veraenderung im Leben von Eileenx3 ganz allgemein
speziell sollten weitere Traeume anzeigen wohin diese Aenderung geht
;)
https://allrose108.wixsite.com/evolution Fuehlend erkennend akzeptieren
transformiert unsere Welt

Wahr is wirkLICHSEIN im direktfuehlend beruehrenerkennendSEIN
Nur so fliess´d LebenSTROM
AllRose
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1054
Registriert: 01.12.2016, 12:51

Re: Schwarzer Vogel

Beitragvon Eileenx3 » 08.10.2017, 20:24

Vielen Dank an alle für die Deutungen, ich lerne mich seit diesem Forum nochmals etwas neu kennen. Es ist wirklich sehr vieles stimmig und deckt sich mit meinem Leben.

Danke <3
Eileenx3
Traumolog(e/in)
 
Beiträge: 42
Registriert: 07.08.2017, 01:30


Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste