Der weise Alte

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Re: Der weise Alte

Beitragvon Ghost » 01.10.2017, 16:20



Hi AllRose,

in deinen Träumen begegnest du Aussagen deines Unterbewußtseins, wie es Menschen und ihre Aussagen oder Lebenspositionen bewertet. Wer was ist, wer als Synonym steht, das läßt sich für einen Außenstehenden überhaupt nicht beurteilen. Welche Personen mit ihren spirituellen Ausrichtungen beschäftigen dich denn real??? Zur Zeit habe ich nur plush in Erinnerung, der dich begeistert, aber ich vermute, es werden noch sehr viel mehr sein.... :D :D :D

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3402
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Der weise Alte

Beitragvon AllRose » 01.10.2017, 16:31

Ja Ghost :D

darin sinnd wir uns diesmal gleich einich ;)

wer zum Brunnen kommt und darin schopf´d
is dem Brunnen gleich
die Schopfkelle original
gleich ob aus Holz geschnitzt
in Stahl gegossen
einer Bockwurst weich und sanfd
eine Blume ihren Stiel thronend
ein BaseballSchwengel engel
oh liebe Phantasie ring ich nach Worten ach so selten mir das geschieh´d

so kann ich meinen UeberFluss reich
jedem schenken
der mICH zu schopfen weis

:D
https://allrose108.wixsite.com/evolution Fuehlend erkennend akzeptieren
transformiert unsere Welt

Wahr is wirkLICHSEIN im direktfuehlend beruehrenerkennendSEIN
Nur so fliess´d LebenSTROM
AllRose
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1196
Registriert: 01.12.2016, 12:51

Re: Der weise Alte

Beitragvon Trigital » 01.10.2017, 17:26

Hallo Rose,
ich finde es wirklich schwierig die passende Worte zu finden, weil du verstehst ja sowieso alles. Und die richtige Einstellung hast du sowieso. Und wenn es ein Problem gibt, dann ist die Ursache bei jemand anderem zu finden.
Deshalb glaube ich, dass hinter dem Stapel eine Art Strafarbeit steckt. All die erzwungenen Lösungen kannst du wirklich lösen. Du darfst nur nicht das wählen, was du sonst wählst. Du müsstest einfach noch ein wenig inne halten. Dann entwickelst du eine rote Kraft, die die Menschen auch interessieren würde. Du müsstest nur ausdrücken, dass du nicht alles ganz genau verstehst.
Und dann von mir noch eine generelle Kritik. Moralisch zu sein ist im Extremen bei +100. Morallos zu sein ist dann nicht -100, sondern null. Also neutral.
Ich hoffe du verstehst was ich über dich sagen möchte?
lg
Zu Wissen ist ein Moment.
Unwissenheit der Zustand vom restlichen Teil des Lebens.
Das Schöne daran gut geschlafen zu haben ist, daß der Tag gut war, bevor er angefangen hat.
Trigital
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 911
Registriert: 13.03.2014, 15:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Der weise Alte

Beitragvon Ghost » 01.10.2017, 18:09



Hi AllRose,

wenn plush als Synonym für diesen alten Mann stehen sollte, dann könnte ich mir die dunkelroten Briefe wie folgt erklären:

Dr. Freud hatte viele Symbole in unseren Träumen häufig auch als Sexualsymbole, Hinweise auf die Liebe, Sinnlichkeit, Sexualität verstanden. Eine inzwischen veraltete Sichtweise, deshalb die dunkelrote Farbe der Briefumschläge. Auch könnten deine eigenen Aussagen zur Sexualität, Sinnlichkeit, Liebe völlig überholt sein. Sie werden dir von einem sehr weisen, alten Mann zurückgegeben....

Fest steht, und hier stimme ich Almuth gerne zu, die Botschaft ist in den Bereichen zu finden, wo du nicht hinblicken möchtest, was dir noch völlig unbekannt, nicht bewußt, nur unbewußt ist, wovor du flüchtest.

Herzlichst

Ghost

Benutzeravatar
Ghost
Traumdeuter(in)
 
Beiträge: 3402
Registriert: 02.10.2007, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Der weise Alte

Beitragvon AllRose » 01.10.2017, 20:30

Almuth hat geschrieben:
AllRose hat geschrieben:Und wenn du mal genau hinschaust

Ja, ja, ja, wahrscheinlich hast du Recht mit jedem Wort.
Aber wo ist der Bezug zu deinem Traum? Dazu kommt irgendwie gar nichts mehr von dir.

Ganz einfach liebe Almuth

der Traum is Schritt1 im noch VorbewusstSEIN
meine Erkenntnis im Laufe des Tages mit allem das bis dahin erlebt und gesehen is der logich 2. = SchlussSchritt :D

und so gehe ich schon seit Jahren Schritt fuer Schritt den Weg fuehlend akzeptierenden Erkennen

:D
https://allrose108.wixsite.com/evolution Fuehlend erkennend akzeptieren
transformiert unsere Welt

Wahr is wirkLICHSEIN im direktfuehlend beruehrenerkennendSEIN
Nur so fliess´d LebenSTROM
AllRose
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1196
Registriert: 01.12.2016, 12:51

Re: Der weise Alte

Beitragvon AllRose » 01.10.2017, 20:33

Ghost hat geschrieben:

Hi AllRose,

wenn plush als Synonym für diesen alten Mann stehen sollte, dann könnte ich mir die dunkelroten Briefe wie folgt erklären:

Dr. Freud hatte viele Symbole in unseren Träumen häufig auch als Sexualsymbole, Hinweise auf die Liebe, Sinnlichkeit, Sexualität verstanden. Eine inzwischen veraltete Sichtweise, deshalb die dunkelrote Farbe der Briefumschläge. Auch könnten deine eigenen Aussagen zur Sexualität, Sinnlichkeit, Liebe völlig überholt sein. Sie werden dir von einem sehr weisen, alten Mann zurückgegeben....

Fest steht, und hier stimme ich Almuth gerne zu, die Botschaft ist in den Bereichen zu finden, wo du nicht hinblicken möchtest, was dir noch völlig unbekannt, nicht bewußt, nur unbewußt ist, wovor du flüchtest.

Herzlichst

Ghost


Ja Ghost

ich akzeptiere deine Erklaerung

:D
AllRose
https://allrose108.wixsite.com/evolution Fuehlend erkennend akzeptieren
transformiert unsere Welt

Wahr is wirkLICHSEIN im direktfuehlend beruehrenerkennendSEIN
Nur so fliess´d LebenSTROM
AllRose
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1196
Registriert: 01.12.2016, 12:51

Vorherige

Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 12 Gäste