Ex Partner Traum

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Ex Partner Traum

Beitragvon Meska85 » 08.09.2010, 12:52

Hallo zusammen!
Ich habe in letzter zeit häufiger einen traum der sich auf meine Ex Partnerin bezieht und würde gerne mehr üüber diesen traum wissen leider kann ich nicht viel dazu finden und hoffe das ich hier ein paar hinweise bekommen kann die mir die deutung erleichtern!

Zu erst einmal habe ich diesen traum häufiger meistens aber in verschiedenen formen! Nur das Haus meiner Ex Freundin sieht immer gleich aus und meine handlungen und gefühle sobald ich das haus betrete sind gleich!


Kurz noch etwas zu meiner jetzigen Situation überhaupt!
Ich bin gerade mit meiner jetzigen freundin auseinander aber wir wollen es wahrscheinlich noch einmal probieren was sich im mom. als relativ schwierig dastellt da wir halt noch ein paar probleme haben was eifersucht etc. betrifft
Mein traum bezieht sich aber nicht auf diese Freundin sondern auf diese davor, mit dieser bin ich schon seit ca. 5-6 Jahren auseinander!

Gut nun zu diesem traum selber:
Am anfang des traumes bin ich immer auf dem Weg zu einem Fussball tunier das in einer Halle statfindet. Manchmal bin ich auch schon auf diesem tunier selber und versuche aus dieser Halle zu kommen!
Im letzten traum war ich eher auf der flucht aus dieser Halle und musste dabei viele Türen direkt hintereinander öffnen bevor ich die halle verlassen konnte!

Diese Halle befindet sich immer in einer kleinen stadt.
Ich weiß in meinem Traum immer das meine Ex freundin in dieser kleinen stadt wohnt obwohl ich die stadt selber überhaupt nicht kenne!
Die grobe richtung zu diesem haus kenne ich aber schon!
Das Haus selber erreiche ich immer dadurch das ich durch kleine gehwege dorthin komme.
Manchmal muss ich auch über hecken klettern oder andere relative kleine hindernisse überwinden!
Am Haus selber ist in jedem traum immer eine größere hecke, manchmal muss ich diese überwinden weil ich von forne auf das haus zukomme und manchmal kann ich an ihr vorbei laufen weil ich seitwerts an ihr vorbei gehen kann!
Das haus selber ist dann auf meiner rechten seite!
In meinen letzten traum habe ich auch einen weg durch eine kirche genommen die auf mich aber eher bedrohlich wirkte obwohl ich ein gläubiger mensch biN!

In jedem traum breche ich in das haus ein in der meien Ex partnerin wohnt, ich weiß das sie dort mit ihren eltern zusammen wohnt in meinem traum, breche aber trotzdem ein.
Als nächstes stehe ich in der Diele des Hauses und nehme eine wendeltreppe nach oben in das schlafzimmer meiner Ex Partnerin.
Dort angekommen seh ich diese entweder schlafen oder sie ist nicht zuhause.
Wenn ich dort einbreche habe ich immer das selbe gefühl das sich wie , Sehnsucht, schmerz aber auch wie vorfreude anfühlt!
Darüber hinaus bin ich auch sehr nervös!

Das war der traum...ich habe diesen jetzt bestimmt schon 5 mal geträumt in regelmäßigen abständen und ich kann mich immer am nächsten tag gut daran erinnern!
Manchmal weiß ich selbst in dem traum das ich dies schonmal geträumt habe!!

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar hinweise geben was das zu bedeuten hat
und bedanke mich schon mal im vorraus!!!

Liebe Grüße
Meska
Meska85
Träumerle
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.09.2010, 12:28

Beitragvon Picadora » 12.09.2010, 16:41

Hey Meska,

ich erzähl dir einfach mal, was ich so 'sehe' in deinem Traum, und du schaust mal, ob es passen könnte.

erstmal: meines Erachtens geht es bei dem gesamten Traum wohl eher um die Situation mit deiner jetzigen Freundin, die ja gegenwärtig, wenn ich es richtig verstanden habe, auch deine Ex ist.
(unsere Träume arbeiten oft mit so kleinen Tricks, dass sie die eigentlichen Personen über andere darstellen)

die Anfangssituation zeigt m.E. die Problematik an, die gegenwärtig mit deiner aktuellen Ex herrscht. Das Hin- und Her zwischen euch, die Unklarheit (in dir selbst !!) ob ihr nun doch wieder zusammen sein wollt, oder evtl. auch nicht.
Denn du versuchst im Traum entweder 'ins Spiel zu kommen' (also die Beziehung nochmal neu zu beginnen) oder 'aus dem Spiel rauszukommen' - wobei das wohl schwerer zu sein scheint, denn du beschreibst eine Art Flucht, die mühsam ist.

Da du hier von Fußball träumst, kann man das als Hinweis nehmen, dass du die Beziehung - oder das was da gerade abläuft - symbolisch als Fußballspiel siehst: d.h. wie ein 'Spiel' zweier gegnerischer Mannschaften, die sich einen 'Ball' teilen bzw. um den Ball streiten/kämpfen, denn nur wer sich den Ball erkämpft, hat die Chance Tore zu erzielen und zu gewinnen. Gewinnen, oder möglichst viele Tore schießen ist ja das Ziel im Fußball.
Die Frage ist, ob man eine Beziehung so sehen sollte - wo es ja eigentlich eher um Kompromisse geht, und weniger ums gewinnen oder verlieren ?

Der weitere Traumverlauf beschreibt offensichtlich deinen (inneren und/oder äußeren) Versuch ans 'Ziel' zu kommen, d.h. eine Lösung zu finden, in diesem Hin- und Her.

Wie gesagt, die Ex im Traum sehe ich als deine aktuelle Ex-Freundin. Sie scheint dein Ziel zu sein. D.h. es kann der Hinweis sein, dass du sie und die Beziehung eigentlich wieder haben möchtest. Obwohl dir nicht genau klar ist, wie du da hin kommst, das Ziel (Haus) erreichst, aber das Ziel als solches ist klar.
Um anzukommen, mußt du viele kleine Wege gehe, und auch kleinere Hindernisse überwinden (die Hecken - wohl ein Hinweis auf unliebsame Gefühle, vielleicht das mit der Eifersucht. Hecken picksen ja manchmal und wuchern wild).
Frontal, d.h. auf direktem Wege ist dein Ziel (die Beziehung) schwieriger zu erreichen, da mußt du diese Hecken (die Eifersucht ?) überwinden - von der Seite geht es einfacher. - Evtl. ein Hinweis, dass du die Eifersucht - falls sie bei dir liegt - mal links liegen lassen sollst !

Die Kirche, sagt mir, dass du vielleicht auch insgesamt mal mehr zur Ruhe und Besinnung kommen sollst. Sie ist ja eigentlich ein Ort, wo wir zur Ruhe kommen! uns besinnen! und um Antworten bitten (beten). Wenn Du aber alles wie ein permanentes Fußballspiel betrachtest, wo nur hin- und her gerannt wird, und wo es nur darum geht möglichst zu Gewinnen, da kommst du kaum zur Ruhe. Und dann auch nicht wirklich ans Ziel - d.h. an die Lösung des Ganzen.

Das zeigt dann auch das Ende an: so magst du zwar ein Ziel erreichen, aber das gelingt dir nur über einen (unerlaubten) Gewalt-Akt: der Einbruch in das Haus.

Das führt aber letztlich zu nichts, denn endlich da angekommen, wo du hinwolltest, findest du keine Lösung, denn entweder schläft deine Freundin gerade, oder sie ist nicht da. D.h. eine Auseinandersetzung/Kommunikation mit der Situation kann nicht stattfinden, geschweige denn eine liebende Versöhnung.

Also, kurzum: komm zur Ruhe. Besinne dich. Hör auf mit dem Hin- und Her, und vor allem hör auf das Ganze wie ein (Fußball-)Spiel zu betrachten, bei dem zwei Gegner einander gegenüberstehen und um den Besitz eines Balles kämpfen.
Komm zur Ruhe und besinne dich auf deine Gefühle. Das ganze Hin- und Her, und der Versuch die Lösung mit Gewalt herbeizuführen, das hat dich zwar deinen Gefühlen wieder näher gebracht, dir Sehnsucht, Schmerz, und Vorfreude gezeigt - also dir klargemacht, was du willst (die Beziehung!) - aber höre auf deine Freundin wie eine Gegnerin zu betrachten. Vielleicht legt ihr mal eine oder zwei Wochen Pause ein, dann kann sich jeder überlegen was er will, dann trefft euch an nem neutralen öffentlichen Ort und redet miteinander, in Ruhe. Wie Freunde, nicht wie Gegner. Dann findet ihr eine Lösung.

sorry für die Überlänge, manchmal gehts einfach nicht kürzer

lg Picadora
Benutzeravatar
Picadora
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 422
Registriert: 02.08.2010, 13:12


Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Erdbeermund, Google Adsense [Bot] und 7 Gäste