Dicker Junge

Hier können sich Besucher untereinander Träume posten und helfen, diese zu deuten.

Moderator: Mirakulix

Dicker Junge

Beitragvon hastewaskannste » 07.12.2017, 13:23

Hallo, ich bin Angelika 63 Jahre alt und neu in diesem Forum. Seit 2013 träume ich intensiver und habe sehr beunruhigende Träume.
Vielleicht kann einer von Euch mir helfen.
Gestern hatte ich einen normalen Arbeitstag (Verwaltung) habe wie immer das Abendessen für mich und meinen Mann gekocht und bin gegen 23 Uhr ins Bett gegangen. Das Schlafzimmer ist frei von elektronischen Geräten, gut durchgelüftet und das Bett hervorragend.
Der Traum, der mich dann hochschrecken lies war Folgender: Ich fuhr mit einem alten Cabriolet durch enge Straßen einer Stadt. Die Häuser waren nicht höher als viergeschossig und hatten hin und wieder Graffities. Die Wände waren grau verputzt. Es gab nur sehr geringes Grün auf oder an den Fusssteigen. Ich bin eine ganze Weile gefahren mit einer Person auf dem Nebensitz, die ich nicht erkennen konnte. Da ich mich orientieren musste ich anhalten und bin in eine Parkbucht gefahren. Dort angekommen, bemerkte ich, dass die Vorderreifen ein wenig platt waren, aber nicht völlig. Als ich mich dann umdrehte, bemerkte ich einen großen dicken Jungen, der auf der Rückbank saß. Ich forderte ihn auf mein Auto zu verlassen. Er saß aber weiterhin auf dem Rücksitz. Als ich versuchte ihn aus dem Auto zu ziehen, entglitt er mir immer wieder als wäre er glitschig und nicht richtig anzupacken oder festzuhalten. Ich war der Verzweiflung nahe und habe es immer und immer wieder versucht ohne das sich etwas tat oder er etwas sagte. Davon bin ich dann zu guter letzt aufgewacht und spürte immer noch die Verzweiflung in mir.
Was könnte das bedeuten?
hastewaskannste
Träumerle
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.12.2017, 12:42

Re: Dicker Junge

Beitragvon AllRose » 07.12.2017, 13:35

Hallo Angelika :)

es geht um deine Verzweiflung
die durch deinen Traum wieder aus einer verdraengten Ecke in dir aufgetaucht is

nun stellt sich die Frage nach dem dicken Jungen
Gab es mal in deinem Leben eine Begegnung mit einem Dicken?
Wenn ja ~ was war damals geschehen und wie endete diese fuer dich?

Wenn nich gleich eine Erinnerung da is ~ dann warte einfach ein paar Tage ~ wenn es eine gibt taucht sie auf wenn du bereit dafuer bist

:)
https://allrose108.wixsite.com/evolution Fuehlend erkennend akzeptieren
transformiert unsere Welt

Wahr is wirkLICHSEIN im direktfuehlend beruehrenerkennendSEIN
Nur so fliess´d LebenSTROM
AllRose
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 1054
Registriert: 01.12.2016, 12:51

Re: Dicker Junge

Beitragvon Almuth » 07.12.2017, 16:33

Hallo Angelika,
dieses Traumbild beschreibt den aktuellen Zustand deines Lebens.

Welches Auto man fährt, das bezeichnet nicht nur im Traum, wie man gesehen werden will, als was man sich darstellen will vor den Augen seiner Mitmenschen.
Mit einem Cabrio, Angelika, fährt die Geliebte oder halt eine Frau, die gern eine Geliebte, also gern geliebt wäre. Du bist verheiratet, kochst, putzt, wäschst. Und das weitgehend mit großer Selbstverständlichkeit, ohne da was in Frage zu stellen, nehme ich an.
Dein Traum aber verrät was anderes. Wenn du dich Cabriolet fahren siehst, dann sehnst du dich mehr oder weniger bewusst nach einem ganz anderen Leben…

Die Fahrt ist dein Lebensweg, wie du ihn dir vorstellen könntest. Und da er so gar nicht zu deiner Realität passt, musst du dich erstmal orientieren, klar.

Die enge, graue Umgebung aber ist schon so, wie du deinen Alltag empfindest, nichts Aufregendes weit und breit, nichts Schönes zu sehen.

Die Person auf dem Nebensitz, die wie selbstverständlich mitfährt, was auch von dir so empfunden wird, das ist der verborgene Teil deines Gemütes, dein innerer Teil, den wir alle haben. Immerzu ist da jemand bei uns, was wir kaum wahrnehmen.

Die fast platten Reifen, das ist die sprichwörtliche Luft, die bei dir schon ein bisschen raus ist. Noch kannst du ganz gut weiter, aber du musst da was machen mit dir und deinem Leben … sonst bist du womöglich bald ganz platt…

Der dicke Junge nun – das ist ein ganz konkreter Mensch in deinem Leben, der sich „breit“ macht bei dir, der an dir dran hängt, der nicht wegzukriegen wäre, falls du es in der Realität versuchen würdest. Diese Person muss nicht wirklich dick sein, das ist symbolisch zu verstehen. Ist ein Jemand, der „dicke da ist“.

Im Traum verzweifelst du darüber. Du siehst, wie du ihn nicht wegbekommst aus deinem Lebensweg, deinem Leben, deinen Zielen und Wünschen und Hoffnungen … die dir wie gesagt nicht mal bewusst sein müssen.

Die Verzweiflung darüber ist in erster Linie die Info, die du dir selbst geben wolltest mit diesem Traum. Weiter natürlich deine Fahrt mit einem Cabriolet.
Du hättest da noch ein paar Wünsche ans Leben…
Herzliche Grüße Almuth
Almuth
Traumaturg(in)
 
Beiträge: 2715
Registriert: 13.01.2013, 17:44


Zurück zu Träume und Deutungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste